• ForeverFlorida
    Dabei seit: 1305676800000
    Beiträge: 1035
    geschrieben 1401112982000

    Hallo,

    wenn 2 Personen in Urlaub fliegen und davon nur eine wieder zurückkommt ( da die andere Person verstorben ist am Urlaubsort), wie sieht das Gesetz dann aus wegen Rückerstattung des kompletten oder teilweise Flugpreises. Ich habe jetzt gelesen, dass zumindestens Steuern und Gebühren der verstorbenen Person ganz oder teilweise zurückerstattet werden müssen. Ist das so korrekt?

    Muss man für die Rückerstattung dieser Gebühren den Rückflug dieser Person dann vorab stornieren, damit die Airline den Sitz neu verkaufen kann oder hat man sogar die Chance bei Stornierung den kompletten Rückflugpreis zu erhalten?

    Ich bin etwas verunsichert, da mir Lufthansa mitteilte, dass der Rückflug allein teuerer wäre als das gesamte Ticket. 

    Klar versuchen die Airlines immer Geld zu sparen und falsche Auskunft zu geben. Daher würde ich gerne mal ihre Meinung zu diesem Thema hören. 

    Wie sieht das aus, wenn man Lufthansa gar nichts meldet, die zweite Person nicht mitfliegt und man im nachhinein die Rückforderung anmeldet?

    Danke für Info

    FF

    * AIDABELLA SILVESTERREISE 2018 *
  • HC UrlaubsTeam
    Dabei seit: 1275350400000
    Beiträge: 913
    Urlaubsberater/in
    geschrieben 1401118936000

    Hallo ForeverFlorida,

    über die rechtliche Lage können und dürfen wir Dir als Reisebüro leider keine verbindliche Auskunft geben. Wir empfehlen dir in diesem Fall, dich direkt mit einem Rechtsbeistand in Verbindung zu setzen. Dort bekommst du mit Sicherheit die zuverlässigsten Auskünfte.

    Viele Grüße,

    Stefan vom HolidayCheck Urlaubsteam

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!