• mirela1983
    Dabei seit: 1253232000000
    Beiträge: 31
    geschrieben 1299852304000

    Wir fliegen Ende März zum ersten Mal nach New York. (3-4 Tage)

    Natürlich habe ich jetzt ganz viele Fragen. War jemand von euch schon mal im Hotel Pennsylvania?Was muss man unbedingt gesehen haben?Wie sind die Eintrittspreise für die berühmten Sehenswürdigkeiten?Lohnt sich eine Hop On Hop Off Tour?

    Was kostet ein Metroticket für 3-4 Tage???

    Ich freue mich über eure Antworten:-)

  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27412
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1299853239000

    Hallo und Willkommen im Forum

    schau mal hier hast du knapp 450 Bewertungen zu dem Hotel. Auch die anderen Fragen werden eigentlich hier schon alle im Forum beantwortet. Zu den Reisetipps N.Y. geht es hier.  Bzgl. der Stadtrundfahren gibt es hier einen Thread. Und auch hier noch weitere hilfreiche Tipps.

    LG

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
  • mirela1983
    Dabei seit: 1253232000000
    Beiträge: 31
    geschrieben 1299855457000

    @lind24!

    super lieb, vielen dank!!!werde mich jetzt gleich mal durchlesen:-))

  • Rosenmayer
    Dabei seit: 1188172800000
    Beiträge: 542
    geschrieben 1299860441000

    Hallo,

    das 1te Mal New York, dafür sind 3 – 4 Tage sehr wenig und teilweise bist du natürlich schon knapp dran, aber gut die Frage war Tipps für 1te Mal=> anbei ein paar von mir:

    Anschaun

    - Big Apple Greeter (findest unter den Reisetipps bzw. einfach googeln) dafür seid Ihr zwar schon sehr spät dran, aber wenn Ihr keine bestimmte „Region“ auswählt könntet Ihr vielleichts noch Glück haben=> unbedingt auf Nichts Einschränken

    - Aussichtspunkt Empire State Building und Rockefeller Center, ich würde beides machen Empire bei Nacht und Rockefeller bei Tag, wenn Ihr nur eines machen wollt würde ich das Rockefeller Center vorziehen, weil Ihr von dort auch einen tollen Blick auf den Central Park habt,

    - Hop On Hop Off würde ich nicht machen, weil Ihr in Manhattan vieles zu Fuß erkunden könnt=> wenn Ihr eine Tour machen wollt und Filminteressiert seid würde ich die Filmtour empfehlen, neben den zahlreichen Drehorten und Gebäuden die Ihr aus den Filmen kennt, kommt Ihr quasi nebenbei auch recht viel von Manhattan ab

    - Weiters würde ich eine Bootsfahrt rund um Manhattan empfehlen (findest du auch unter den Reisetipps) ich würde die längere Circleline empfehlen

    - Ein längerer Marsch durch den Centralpark ist meiner Meinung nach auch Pflicht

    - Weiters am Abend ein Musicalbesuch, da kann man jetzt kein bestimmtest empfehlen, da ja jeder einen anderen Geschmack hat, aber Ihr werden was finden, was Euch gefällt…

    - Prinzipiell würde ich auch noch Outletshopping empfehlen (zB Woodburry) aber da du schreibst, dass Ihr nur 3 – 4 Tage dort seit, ist das fast zu kurz, da Ihr dafür einen ganzen Tag braucht, wenn Ihr aber gerne shopped und auch kräftig einkaufen wollt, würde ich den Tag trotzdem „opfern“

    - Keine Ahnung ob Ihr schon mal in den USA wart, aber zum Essen würde ich Ruth´s Chris Steakhouse empfehlen (51 Straße zwischen 6ter und 7ter), da gibt es meiner Meinung die besten Steaks überhaupt (zumindest von den Steakhäusern die ich kenne)

    Das wären jetzt mal meine 1ten Tipps, wenn du etwas mehr schreibst was Eure Interessen sind, könnten wir Euch natürlich noch besser helfen… Bzw. könnte man dann auch feststellen ob sich zB ein New York Pass für Euch lohnt, was ich aber bei 3 – 4 Tagen eher nicht glaube, die Seite würde ich mir trotzdem anschaun weil Ihr da einen guten Überblick über „einige“ Sehenswürdigkeiten von NY bekommt.

    Lg

    Mario

  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27412
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1299866331000

    Ich finde diesen "Fußweg" durch N.Y.auch sehr gut - die Fotos dazu findest du in meinem Profil.

    Von der Metro-Station Broadway/4. Street geht zu Fuß vorbei am Flat Iron Bldg. dem 1. Wolkenkratzer N. Y. bis zum WashingtonSquare Park dort steht der Triumph Bogen, über die Thompson Street, die Prince Street bis man in SOHO ankommt. Hier sind lohnswerte Geschäfte wie PUMA und auch Prada. Links geht es in die Spring Street dort ist das Bistro Balthazar (Stars & Model verdächtig) Über die Mulberry Street sind wir dann bis Little Italy gelaufen und dan durch den Roosevelt Park über die Houston Street bis man nach East Village kommt. Hier hatten nachfolgend in China Town das Glück den Neujahrsumzug am 18. 02. zu sehen.

    Wir sind dann an nächsten Tag mit der Metro wieder bis in den südlichen Bereich gefahren und am Broadway/Fulton Street ausgestiegen. Dort steht das Wollworth Bldg. wir liefen dann bis zum Ground Zero (siehe seperaten Bericht) als Ziel hatten wir den Pier und sind dort mit der Staaten Island Ferry um Miss Liberty gefahren. Zurück von der Fähre liefen wir in Richtung Pier 17 haben dort lecker Fisch gegessen und sind dann zu Fuß auf die Brooklyn Bridge und haben den Traumhaften Blick auf die Skyline genossen. Mit der Bahn dann wieder zurück noch einen Stopp am Empire State Bldg. und dann zurück zum Hotel. Ein lohnswerter und sehr eindrucksintensiver Fußweg durch N. Y.

    Sollte die der Besuch eines Museums interessieren, kann ich das American Museum of Natural History empfehlen.

    Und ein Spaziergang über die Brooklyn Bridge lohnt sich auf jeden Fall. Wir sind zuerst mit der kostenlosen Fähre nach Staten Island gefahren und konnten die Brücke schon von weitem bewundern. Als wir zurück waren sind wir am Pier 17 entlang gelaufen und dann hoch auf die Brücke. Einmal hin und wieder zurück. Die Architektur ist beeindruckend und dann dieser tolle Blick auf New York.

     

    LG

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
  • Ronny-Bonny
    Dabei seit: 1215820800000
    Beiträge: 1189
    geschrieben 1299866672000

    Es ist immer schwierig, für jemanden das erste Mal New York zu "planen" - und es ist zusätzlich schwierig, wenn es zudem nur wenige Tage sind, die man dort ist.

     

    Es kommt auch darauf an, wo die Prioritäten liegen - entweder so viele der Attraktionen wie möglich sehen, oder unbedingt auch günstig und reichlich shoppen.

     

    Ich als "Nicht-Shopper", der nur Souvenirs shoppt, aber keine Klamotten, würde z.B. dieses Outlet-Shopping weglassen.

     

    Unbedingt sollten meiner Meinung nach beim ersten Mal z.B. dabei sein:

     

    - deutschsprachige Stadtrundfahrt mit Gray Line gleich am Tag nach der Ankunft, um sich einen ersten Überblick über die Stadt zu verschaffen. täglich 9:30 hier

     

    - Bootsfahrt mit Circle Line um ganz (3 Stunden) oder halb Manhattan (2 Stunden) mit naher Vorbeifahrt an der Freiheitsstatue hier

     

    - Aussichtsplattform Empire State Building

    - eventuell auch Aussichtsplattform Top of the Rock (Rockefeller Center) - günstige Tickets hier - mit Gutscheincode NYTO5 für 16,62 $ - sind ein halbes Jahr lang gültig.

     

    Wenn beides geplant ist, dann wie "Rosenmayer" schon sagte - eines bei Tage, eines im Dunkeln, wobei ich persönlich eher auf das ESB bei Dunkelheit stehe - wäre zudem auch am Abend schnell noch mal zu machen, weil das "Hotel Pennsylvania" nur ein paar Minuten zu Fuß davon entfernt liegt.

     

    - Finanzdistrikt mit Börse, "goldene Bullen", Ground Zero und World Financial Center dahinter und vielleicht noch einen Gang über die Brooklyn Bridge.

     

    - ein Abstecher in den Central Park, aber nicht so tief rein, vielleicht bis auf Höhe des IMAGINE-Memorial im Gedenken an John Lennon (ca. Höhe 72. Straße)

     

    -Times Square mit Blick in Hard Rock Cafe, Planet Hollywood. Toys R Us.....

    - Chrysler Building

    - Grand Central Terminal

    - Spielzeugladen FAO-Schwarz am Central Park

    - Kaufhaus Macy's

     

    - Gang vom Apple Store am Central Park über die 5th Avenue runterwärts nach Süden (oder auch hochwärts nach Norden  ;) ) (mit z. B. Wasserfällen im Trumpf Tower, St. Patricks Cathedral...) bis vielleicht runter zur 23. Straße zum berühmten Flatiron Building (Bügeleisen)

     

    - Abends bei Lust noch Besuch bei Madame Tussauds

     

    Ein Musical....na ja, muss jeder selber wissen, ich war noch in keinem ;)

     

    Einen Pass würde ich aber beim ersten Mal nicht kaufen, man hat besonders dann beim New York Pass den "Druck" so viel wie möglich an gebuchten Attraktionen besuchen zu müssen, damit sich die Ausgaben dafür auch lohnen - das macht aber für andere Dinge, die einen interessieren, eher unflexibel. ;)  

     

    Das Hotel Pennsylvania, ich war 2008 mal dort, liegt direkt gegenüber dem Madison Square Garden und nur ca. 5 bis 8 Gehminuten vom Empire State Building entfernt. Es ist ein sehr altes Hotel mit vielen, abgewohnten Zimmern und man sollte besser nicht zu viel davon erwarten. Nur zum Schlafen reicht es aber - den Tag über ist man ja sowieso nicht "zu Hause".

    Wenn man Glück hat, dann bekommt man ein gutes Zimmer, es könnte aber auch enttäuschend sein und man hat Flecken an der Decke, Gammel und Rost im Bad, dicken Staub auf der Klimaanlage.....

    Na ja, ich bin mit einfachem zufrieden und habe deshalb auch nicht viel von dem Hotel erwartet. Mein Zimmer war dann aber doch besser als erwartet, wenn man die ganzen Hotelrezensionen gelesen hat. ;)  

     

    LG - R. :D

  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27412
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1299869079000

    Da fällt mir ein, falls ihr im ADAC seid, würde ich mir dort das Kartenmaterial mit dem Tour-Planer anfordern ist für Mitglieder kostenlos und geht einfach im Internet. Dann bekommst du einiges an Infos. Wir haben uns in den Plan mit einem Eding vorher die Tagestouren eingezeichnet und fanden es sehr hilfrreich.

    Aber pack nicht zu viel in einen Tag, du hast immer noch "Oh's und Ah's " auf dem Weg die du einfach mal zwischendurch anschauen möchtest. Ich glaube, so ist es bisher noch jedem N.Y. Urlauber gegangen.

    LG

    Bine

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
  • mirela1983
    Dabei seit: 1253232000000
    Beiträge: 31
    geschrieben 1299875469000

    ich bin echt geschockt über die tollen Beiträge. So eine tolle Resonanz habe ich nicht erwartet!Ihr seid echt SUPER!!!

    Das klingt alles so toll, am liebsten würde ich natürlich alles machen!

    Ich möchte auch ein bisschen/bisschen mehr:-) shoppen. Weiss jemand wie lange man bis zu den Outlets fährt und wie viel der Transfer kostet?

    Das Pennsylvania haben wir uns ausgesucht, weil es recht günstig ist (ca 80 Eur/Nacht) und super zentral liegt!Wenn ihr noch ein anderes empfehlenswertes Hotel kennt was auch in dieser Preiskategorie liegt wäre es super. Wir haben nämlich noch nicht gebucht.

    Und wir wollen noch zu einem Knicks Spiel!Haben auch schon nach Karten geschaut. Hat jemand damit Erfahrung?

    DANKE!!!

  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27412
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1299920974000

    Hallo Mirela,

    aber die Flüge hast du bereits gebucht, oder? Denn zur Zeit bietet die Lufthansa Kombiangebot für N.Y. incl. Hotel zu sehr attraktiven Preisen.

    LG

    Bine

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
  • mirela1983
    Dabei seit: 1253232000000
    Beiträge: 31
    geschrieben 1299928176000

    Hallo Bine,

    ja quasi, wir fliegen standby, da mein mann bei der lufthansa arbeitet!aber trotzdem danke für den tipp! :kuesse:

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!