• sportsfreund81
    Dabei seit: 1346025600000
    Beiträge: 64
    geschrieben 1346078349000

    Hallo zusammen,

    wir wollen im Mai 2013 einen Teil unserer Flitterwochen in New York verbringen. Umso mehr ich mich damit beschäftigte, umso mehr Fragen kommen auf...:)

    so grob die Idee:

    - Direktflug ab Berlin

    - schönes sehr zentral gelegenes Cityhotel

    - Aufenthalt so 5-7 Tage

    Zum Thema Flug habe ich etliche gefunden. Ab Berlin bietet sich da Air Berlin an. Wir sind 2 Personen und ein 4 jähriges Kind. Preislich liegt man da so bei ca. 1500 € hin/rück.

    Zum Thema Hotel bin ich etwas überwältig, New York hat ja da so ein bis zwei von :)

    Um es kurz zu machen: Wieviel Budget muss man einplanen und gibt es konkrete Hoteltips? Kann man sich überalle gut und sicher bewegen als tourist, welche Gelder muss man einplanen (Eintritte, Taxi, Metro Karte etc.=???) Wie siehts es gastronomisch aus. Man kann sicher alle Nase lang gut uns günstig essen oder? Empfiehlt sich Frühstück im Hotel? Wie sieht es mit Transfer Flughafen/Hotel aus? Buchbar in deutschland oder Taxi vor Ort?

    Ihr seht ich habe tausende Fragen, sicher könnt ihr mir helfen! :)

    Danke vorab

  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27410
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1346080506000

    Hallo Sportsfreund,

    tja zu New York gibt es sicherlich 1000 Frage und noch mehr, aber dazu gibt es auch schon sehr, sehr viele Threads und auch Hoteltipps.

    Ist natürlich immer einer Frage des Budget, wenn es preislich machbar ist, würde ich immer ein Hotel "Mitten im Big Apple" wählen.

    Zur Frage Frühstück oder nicht, das muß jeder selbst entscheiden. Wir hatten im Lexington das Frühstück bei der Buchung mit drin und fanden es klasse. Im hoteleigenen Restaurant gab es morgens eine große Auswahl und so konnten wir gestärkt in den Tag starten.

    Du schreibst, dass ihr mit einem 4 jährigen Kind reist. Als ich vor einigen Jahren zum 1. Mal in N.Y. war, war unser Sohn auch 4 Jahre alt. Die Strecken die man zurück legt, sind natürlich andere, als wenn man als Erwachsener unterwegs ist. Ich wüde vielleich überlegen eine Stadtrundfahrt zu machen um erstmal einen Überblick zu bekommen.

    Bzgl. der Flugpreise würde ich mir bei den großen Airlines die Newsletter schicken lassen, dann hast du immer einen Überblick bei Sonderaktionen.

    Mai denke ich, ist eine ganz gute Reisezeit für New York. Wir waren 1 x in Juni/Juli, da war es schon ziemlich heiß und 1 x im Febr. da war es dann genau das Gegenteil und bitterkalt ;)

    Ich habe noch diese riesige Spielwarenabteilung und die genauso großen Augen unseres Sohnes in Erinnerung, als er bei Macys im Kaufhaus stand  :shock1:

    Hier gibt es schon viele Tipps

    Hier zu den Hotels

    Und auch hier, finde ich gibt es hilfreiche Tipps

    Sehenswert mit Kindern ist das Museum of Natural History

    LG

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
  • Gila
    Dabei seit: 1094860800000
    Beiträge: 881
    geschrieben 1346095620000

    Hallo Sportsfreund,

    einen direkt Flug ab Berlin für 1500€/ 3 Personen, würde ich sofort buchen, kenne zwar die Ermässigung für das Kind nicht, aber 500€/ Person ist meienr Meinung nach ein guter Preis.

    Wir sind meistens mit der Metro vom Flughafen nach Manhattan gefahren, d.h. mit dem Airtrain bis zur Metrostation und dann am besten gleich eine Wochenkarte dafür kaufen. Damit kann man auch die Busse in Manhattan benutzen, die fahren ganz simpel immer z.B die 42Str. rauf und in der nächsten wieder zurück, ist ganz praktisch wenn euer Kind nicht mehr laufen kann oder will :D , trotzdem sieht man viel und kann einfach wieder aussteigen und ein später gehts wieder weiter.

    Tja Hotels, was soll, darf es kosten?!

    Würde mit dem Kind wohl  die Gegend der 34Street oder ab 54. Street aufwärts, wählen, ist nicht ganz so überlaufen. So könnt ihr schnell mal eben ins Hotel, meiner Meinung aber auf alle Fälle Manhattan und nicht in Brooklyn oder etwa in New Jersey!

    Gila

  • Miller3000
    Dabei seit: 1250985600000
    Beiträge: 113
    geschrieben 1346250470000

    Als Richtpreis für den Flug sehe ich nach NY immer ca. 500 EUR pro Person (Erwachsen) an. +/- 50 Euro, je nach Lage (eher + ;) ). Vom Flughafen mit der Metro bis nach Manhatten kann ich auch empfehlen. Bei dem Verkehr in NY ist man da auch nicht viel langsamer wie mit einem Shuttle, aber dafür ist es deutlich preiswerter. Ein Wochenticket für die Metro halte ich für selbstverständlich!

    Ansonsten gibt es auch verschiedene Pakete, in denen diverse Eintrittsgelder für Touriattraktionen schon mit drin sind. Ich weiß leider nicht mehr genau wie die heißen, aber irgendjemand hier weiß das bestimmt. Wenn man das bucht, dann weiß man schon in etwa, was man dafür ausgibt. Jedoch sollten da dann auch die Attraktionen drin sein, die man sehen will. Für mich war das nix, aber für andere ist dies recht hilfreich. Musst du dir einfach mal anschauen.

    Essen gibt es jede Menge, ich (aber das ist nur meine Meinung) würde ohne Frühstück buchen. Schließlich ist man dort um was zu sehen und nicht um im Hotel zu frühstücken. Lieber morgens einfach losgehen und wenn man zwischendrin mal Hunger hat, mal eine Kleinigkeit kaufen und dann lieber abends gemütlich Essen gehen. Ich finde es immer faszinierend, sich mal für einen Moment hinzusetzen und eine Kleinigkeit zu essen und dabei einfach nur die Leute zu beobachten.

    In Manhatten selbst kann man sich ohne Probleme als Tourist bewegen, das ist absolut sicher. Ich bin immer positiv überrascht, wie viel Sicherheitspersonal unterwegs ist. Außerhalb Manhattens hängt es von der Gegend ab, aber ich gehe davon aus, dass ihr ohnehin zu 99% in Manhatten seid.

    Eurem Kinde wird es sicher am Times Square gefallen. Warum? Es gibt einen riesen Toys'R'us und einen großen Disney Store. Dort gefällt es auch den größeren Kindern :p

  • martinagans
    Dabei seit: 1158364800000
    Beiträge: 1446
    Zielexperte/in für: Kroatien
    geschrieben 1346264501000

    Hallo,

    ich habe für nächstes Jahr im Mai wieder eine Ferienwohnung in Brooklyn gemietet. Ich weiss, daß die meisten hier für Manhattan sind, aber für uns hat es viele Vorteile. Erstens ist es bedeutend günstiger, schnell und bequem in ca. 15 Min. per U-Bahn am Times Square, abends raus aus dem Moloch und Ruhe haben, mindestens 2 Schlafzimmer, Küche , Bad und sogar Garten.

    Ich hatte letztes Mal den NY Exploer Pass für , ich glaube 4 Attraktionen in einer Woche, das ist wählbar bis zu 8 (?) , das wäre mir aber zuviel, sich einfach treiben lassen ist auch schön.

    Gut und billig essen an jeder Ecke, na ich weiss nicht so recht, Fastfood okay, aber billig ist in NY eigentlich wenig.

    Natural History Museum empfehle ich auch, selbst mit 4 Jahren kann man da soviel machen, wie z.B. Dinos ausgraben und das Planetarium ist wunderbar. Und dann gleich gegenüber in den Central Park und eine Kutsch- oder Rikschatour machen , oder einfach nur spazieren gehen.

    Und einen Besuch im Woodbury Outlet Center würde ich auch einplanen, und eine Hafenrundfahrt und, und.........Die Möglichkeiten sind so groß, da muss man für sich das Passende raussuchen.

    lg

    ruth

    Nil admirari!
  • Miller3000
    Dabei seit: 1250985600000
    Beiträge: 113
    geschrieben 1346311308000

    Die Idee mit Brooklyn finde ich gut. Selbiges gilt für Queens. Ich habe mich zwar noch nicht schlau gemacht, was ein Hotel dort kostet, aber wenn die Hotels dort so viel billiger sind wie die Einkaufsmöglichkeiten (jeweils im Vergleich zu Manhatten), dann wäre das natürlich gigantisch. Beim Einkaufen (haben in einer Wohnung gewohnt und mussten diverse Lebensmittel/Produkte des täglichen Bedarfs kaufen) sind wir nur 5 Stationen oder so nach Queens reingefahren und dort war alles deutlich billiger als in Manhatten. Der Zeitverlust wäre bei einem Hotel in dieser Gegend also relativ gering, wenn man dort also auch entsprechend Geld sparen kann, wäre dies in Zukunft für mich definitiv eine ganz heiße Option. Wichtig ist dann natürlich die Nähe zu einer Metro Station, von der aus man innerhalb von ein paar Stationen Manhatten erreicht. Werde mir vor dem nächsten NY Besuch sicherlich auch solche Hotels anschauen.

    Billig ist in Manhatten eh nix, also auch kein Essen. Aber wie ich in meinem letzten Beitrag schrieb, würde ich den Tag über nur kleinere Snacks zu mir nehmen (mal einen Hot Dog an einem mobilen Stand oder so, ist für mich zudem auch irgendwie typisch NY), das kostet dann nicht die Welt. Abends dann Essen gehen. Je nach dem wo man hingeht, geht es in meinen Augen aber vom Preis. Ich hab zum Beispiel auch kein Problem damit, mich mal in einen Olive Garden oder so zu setzen. Wobei das manchen sicherlich zu popelig ist, aber ich finde es in Ordnung, dort zahlt man auch nicht vielmehr wie in einem normalen Restaurant bei uns.

  • T.Dooley
    Dabei seit: 1343952000000
    Beiträge: 387
    geschrieben 1346315875000

    martinagans:

    ich habe für nächstes Jahr im Mai wieder eine Ferienwohnung in Brooklyn gemietet. ...

    ----------------

    Das interessiert mich auch sehr. Wie - wo bist Du denn an die Fewo gekommen ? Hast Du einen Link ?

    Wahrscheinlich soll/darf der Link hier nicht veröffentlicht werden, deshalb gern auch per PN.

    Gruß, Tom
  • martinagans
    Dabei seit: 1158364800000
    Beiträge: 1446
    Zielexperte/in für: Kroatien
    geschrieben 1346317036000

    Queens ist auch ein schöner Stadtteil, und hat genau wie Brooklyn direkte U-Bahn Verbindung nach Manhattan. Wir nahmen einmal ein Taxi nach Hause und der Fahrer, jetzt wohnhaft in New Jersey, früher in Brooklyn fuhr das erstmal  nach 22 Jahren(!) wieder dorthin, und war total erstaunt, wie der Stadtteil sich rausgemacht hat. Wir wohnen wieder in der Nähe von Slope Park, fussläufig keine 5 Min. bis zur nächsten Metrostation. Geschäfte, tolle mexikanische, indische und italienische Restaurants drum herum, und wirklich viel billiger, als in Manhattan. Wenn mir eine Wohnung gefällt schaue ich mir immer bei Google Street View die Umgebung an, um zu wissen, wo ich was finde. Wir wohnen in einem restaurierten Brownstone House, das hat richig Atmosphäre, Kostenpunkt $ 850,00 pro Woche, aber für 3 Personen. Anbieter schicke ich per PN.

    lg

    ruth

    Nil admirari!
  • T.Dooley
    Dabei seit: 1343952000000
    Beiträge: 387
    geschrieben 1346321363000

    @martinagans

    Ist angekommen, besten Dank !

    GoogleStreet-View sollte man sicherlich auf jeden Fall nutzen. Ich denke, gerade in Brooklyn sollte man vielleicht sehr darauf achten, WO man untergebracht wäre.

    Ich empfehle allerdings neben Google-Street-View auch über Bing sich die Gegend anzuschauen. Die Ansicht aus der Vogelperpektive ist bei Bing oftmals wesentlich besser als bei GoogleMaps.

    Bing und nach der Adresseingabe (im rechten der beiden Eingabefelder) auf Vogelperspektive klicken.

    Gruß, Tom
  • mathias16
    Dabei seit: 1221868800000
    Beiträge: 47
    geschrieben 1346458016000

    Hi !

    Am bequemsten is vom flughafen mit den taxi , ist eine 50 dollar flatrate nach midtown !

    Hotel is sicher ideal zwischen 34 u 55 st. , nur ist da preislich alles vertreten von 70 -/ tag für was anspruchsloses bis oben hin alles offen !

    woodberry würd ich mir mit Kind nicht antun , da bist einen ganzen tag unterwegs , u ziemlich geschlaucht !

    Lieber 2 mal kürzer durchs Macys bummeln , und mit den aktionen die sie immer haben kaufst auch nicht teurer als in outletcenter

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!