DRINGEND ! 12 Stunden Aufenthalt am JFK - Auschecken ja oder nein?

  • kekstiger
    Dabei seit: 1357776000000
    Beiträge: 4
    geschrieben 1363130592000

    Hallo ihr Lieben,

    wir fliegen für 6 Tage nach New York und von New York für 10 Tage nach Rio und Umgebung. Auf dem Rückflug von Rio nach Hamburg haben wir am JFK 12 Stunden aufenthalt.

    Jetzt die Frage. Rentiert es sich hier aus dem JFK auszu"checken" und 2 Stunden vor Abflug wieder einzu"checken"? Oder ist das mit den Formalitäten zu aufwendig?

    Wenn ja, gäbe es was in der NÄhe wo man seine Zeit vertreiben könnte?

    Wir hätten noch des weitern die Option dass wir einen RÜcklfug von Rio nach FFM buchen, aber dann haben wir das Problem dass wir nach Rio von NY - Washington; Washington - Sao Paulo; Sao Paulo - Rio fliegen müssten - und das finde ich die streßigere Variante.

    Und ja, es muss Rio unbedingt sein :-)

    Danke für jede Antwort.

    LG

  • Ronny-Bonny
    Dabei seit: 1215820800000
    Beiträge: 1182
    geschrieben 1363161390000

    Also ich glaube ich würde es bleiben lassen, zumal Ihr ja schon vorher 6 Tage in New York seit und da einigermaßen genug Zeit habt, um die Stadt kennenzulernen.

    Wenn ich mich nicht irre (ich weiß es aber nicht genau), ist ja bei der Einreise aus Rio auch wieder die ganze Immigrations-Geschichte neu zu absolvieren. Danach braucht es weitere Zeit nach Manhattan rein und bei Zeiten dann auch wieder zurück zum Flughafen zu fahren...da bleiben von den 12 Stunden gerade mal knapp 8 oder 7 übrig, die man wirklich nutzen kann. Was will man da eigentlich großartig unternehmen?

    Da würde ich mir lieber auf dem Airport eine ruhige Ecke suche... ;)

  • goofy68
    Dabei seit: 1215129600000
    Beiträge: 922
    geschrieben 1363166156000

    Ich würde lieber nach New York einreisen,12 Stunden am Flughafen rumhängen sind mir viel zu lang.

    Je nach Tageszeit würde ich nach Rockaway Beach fahren und dort ein paar schöne Stunden verbringen.Ist vom JFK schnell und einfach zu erreichen da es gleich neben an liegt.

  • Wolkentreiberin
    Dabei seit: 1247616000000
    Beiträge: 122
    geschrieben 1363171859000

    Ich würde auch die Beach-Variante bevorzugen - so das Wetter einigermaßen mitspielt. Oder in irgendein Café. Schon alleine mit "Auschecken" & irgendwo hinfahren und das ganze retour vergeht die Zeit jedenfalls schneller als sich 12h lang den Po plattzusitzen (ich bin aber auch ein unruhiger Geist - 12h lang "eingesperrt" zu sein - die Vorstellung finde ich furchtbar, auch wenns ein Flughafen ist). Ihr hab ja dann nur Handgepäck bei euch, da ist das doch easy.

    Ich finde den "Abstecher" nach Rio übrigens ne klasse Idee! :)

  • Inspired
    Dabei seit: 1243123200000
    Beiträge: 1241
    geschrieben 1363173331000

    Wieso "Auschecken" und "Einchecken"? Ihr müsst ohnehin durch die Immigration und anschließend wieder durch den Sicherheitscheck. Wenn euer Gepäck durchgecheckt wird, könnt ihr also überlegen, ob ihr mit dem Handgepäck dann am Flughafen herumhängt oder ob ihr euch die Zeit vertreibt.

    Ihr könnt vom JFK völlig unkompliziert mit der Metro in die Stadt fahren oder eben alternativ zum Strand. Je nach Reisezeit, Wetter und Tageszeit würde ich mich eher dafür entscheiden.

    Wenn ihr etwa eine Stunde nach der Landung durch die Immigration seid und drei Stunden vor dem Weiterflug Manhattan wieder verlasst, dann habt ihr acht Stunden, mit denen sich doch eine ganze Menge anfangen lässt - vom Rumliegen im Centralpark über den Besuch irgendwelcher Shops, in denen man sich nun doch noch das kaufen will, was man bei dem Aufenthalt vorher doch nicht getan hat über das vorher entdeckte Lieblingscafé bis hin zum Besuch des ESB oder so bei anderem Wetter oder zu anderer Tageszeit als zuvor.

    Life is unpredictable - eat dessert first!
  • Ronny-Bonny
    Dabei seit: 1215820800000
    Beiträge: 1182
    geschrieben 1363182314000

    Mir war so, zumindest wenn man aus Deutschland im JFK ankommt, dass man auch bei Anschlussflügen grundsätzlich sein Gepäck holen muss und es nicht durchgeleitet wird. Ich kann mich da aber auch irren und will nichts falsches sagen.... :frowning:

  • Wolkentreiberin
    Dabei seit: 1247616000000
    Beiträge: 122
    geschrieben 1363188119000

    Hm, also normalerweise bekommt man sein Gepäck nicht, wenn man eine Strecke A-B (also Rio - Hamburg) mit Zwischenstop in C (NYC) bucht... Wie das in den USA gehandhabt wird, weiß ich allerdings auch nicht. Normalerweise ist man dann halt irgendwo im Transitbereich und muss ja gerade nicht erst auschecken. So kenn ich es - aber auch nur von europäischen Flughäfen...

  • kekstiger
    Dabei seit: 1357776000000
    Beiträge: 4
    geschrieben 1363188850000

    wow - danke für die vielen Antworten.

    Wir hatten jetzt mal in's Auge gefasst irgendwo an den Strand zu fahren oder uns ein nettes Cafe zu suchen oder einfach nur ein bisschen die Beine zu vertreten.

    Wäre das ein Problem, wenn wie Wolkentreiberin es schreibt, wenn wir aus dem Transitbereich hinaus wollen? Dann müssten wir halt erneut durch die Sicherheitsschleußen oder?

    Danke für eure Hilfe!

    :kuesse:

  • 4Traveller
    Dabei seit: 1210809600000
    Beiträge: 463
    geschrieben 1363189288000

    Bei einer Einreise in die USA - und um die handelt es sich, wenn man aus Rio kommt -geht man (wie schon tausendmal beschrieben) zuerst durch Immigration, holt sich dann sein Gepäck, geht durch den Zoll und stellt es dann (wenn es bis nach D durchgescheckt ist) hinter dem Zoll wieder auf das Band für den Weiterflug.

    Danach kann man bis zum Weiterflug tuen und lassen was man will, Hauptsache man ist wieder rechtzeitig am Abfluggate. Das bedeutet natürlich das man auch wieder durch die Sicherheitskontrolle muss, das ist aber auch dann der Fall, wenn man nur den Terminal wechseln mus.

    In Eurem Fall steht einem Kurzbesuch in NY eigendlich nichts im Weg.

    LG

    Meine Flugstatistik: 1.025.676 km 1473:58 h 733 Flüge
  • Ronny-Bonny
    Dabei seit: 1215820800000
    Beiträge: 1182
    geschrieben 1363192872000

    Oh...man kann das Gepäck also nach dem Zoll gleich wieder auf ein Band für den Weiterflug stellen und muss es nicht "draußen" umherschleppen?

    Dann wären ja wirklich alle Hürden beseitigt und einem Kurzausflug nach New York stünde nichts mehr im Wege (wenn man den machen möchte. ;) )

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!