• Angelina63
    Dabei seit: 1160438400000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1164842565000

    Wir wollen uns vor der Einschulung unserer beider Jungs noch eine schöne Reise gönnen und planen nun 3 Wochen Mexiko für Ende April.

    Das Hotel scheint nicht das Problem, das "Riu Playacar" in Playa del Carmen schneidet hier recht gut ab. Aber wir wollen halt auch gerne was vom Lande sehen und so planen wir für mitten drin eine Yucatan Rundreise (4-8 Tage, wohl mit recht viel Dschungel)

    Als ich nun unsere Ärztin wegen der Impfung für uns ansprach, war diese total aufgebracht wegen der Kinder! Das wäre alles viel zu belastend ....

    Nun meine Frage: Wer hat schon Erfahrungen mit Kids in Yucatan?

    Was habt Ihr geimpft?

    Ist so eine Reise überhaupt für kleinere Kinder geeignet?

    Ich bin jetzt stark verunsichert und wir hatten uns doch schon so gefreut!

    Lieben Gruss aus Köln

    Angi

  • ReinaDoreen
    Dabei seit: 1091491200000
    Beiträge: 354
    geschrieben 1164880770000

    Hallo Angi,

    wir haben zwei Kinder und waren kurz vor der Einschulung der unserer Tochter noch in Mexiko. Die Kinder waren zu diesem Zeitpunkt 5 und 6 Jahre alt. Da wir mit beiden Kindern schon immer lange Flugreisen (Karibik und Südamerika) gewöhnt sind haben wir da keine Probleme. Auch gesundheitlich hatten wir noch nie was auch unseren Reisen. Beide Kinder vertragen Klima und Essen problemlos.

    Jedoch würde ich dir von einer Rundreise mit den Kindern abraten. Das ist sehr stressig und ich denke die Kinder haben da überhaupt nichts davon und langweilen sich und du hast dann nur mit den Kindern zu tun und kannst die Sehenswürdigkeiten gar nicht richt aufnehmen. Und ein nicht zu vergessender Faktor sind auch die anderen Teilnehmer der Rundreise. Wenn deine Kinder da sehr quengelig sind ist es für die Anderen sehr störend.

    Wir haben mit unseren Kindern immer Tagesausflüge gemacht. Auch in der Gruppe. Das ist für die Kinder zu ertragen mal einen Tag das zu machen was wir wollen und da sie sehr konsequent erzogen werden ist da auch Ruhe wo Ruhe sein muss.

    An Impfungen brauchst du nur das Übliche. Meine Kinder haben zusätzlich nur HEP A

    Viele Grüße Reni

  • meiwa
    Dabei seit: 1138752000000
    Beiträge: 542
    geschrieben 1164881915000

    ich sehe da kein problem. macht einfach eine mietwagenrundreise. da könnt ihr das ganze etwas kindgerechter gestalten.

  • Claudi2112
    Dabei seit: 1105056000000
    Beiträge: 170
    geschrieben 1164888169000

    Hallo Angi,

    ich würde auch keine Rundreise machen.

    Wir kommen soeben aus Mexiko zurück (waren schon 6 x drüben) und es gibt ganz tolle Alternativangebote.

    Hier einige Ausflugsmöglichkeiten:

    Coba/Tulum

    Coba liegt im Urwald, man marschiert ungefähr zwei Stunden durch den Dschungel und geht von Ruine zu Ruine. Hier kann man auch auf die höchste Maya-Runie klettern. Ist sehr interessant, da man auch verschiedenen Tieren begegnet u.a. auch Affen.

    Tulum liegt wunderschön am Meer und dort hat man dann auch die Möglichkeit zu baden. Und mit einer kleinen Bummelbahn zum Busparkplatz zu fahren.

    Chichen Itza

    Ist auch für die Kids sehr anstrengend da die Busfahrt schon 3-4 Stunden dauert. Man kann auch auf die Pyramide nicht raufklettern. Soweit wir erfahren haben, wird sie gerade von innen restauriert.

    Ausflugsmöglichkeiten ohne Maya Ruinen

    U-Boot-Tour Atlantis

    Man fährt mit dem Schiff auf die Insel Cozumel und von dort aus zu der Anlagestelle für das U-Boot.

    In diesem U-Boot haben ca. 40 Leute Platz und es taucht runter bis auf 30 m. Ist auch sehr interessant. Denn man kann Schildkröten, Haifischen etc. begegnen.

    Delphinschwimmen

    Ist bestimmt was für die Kinder, kostet aber ein irres Geld.

    Jeep-Safari

    Dort kann man selber fahren und sieht auch sehr viel vom Landesinneren. Ist echt toll. Wäre auch was für Euch.

    Wenn Du noch Infos benötigst, nur zu. Es gibt soviel zum anschauen. Auch ein Besuch in Playa del Carmen ist bestimmt ganz nett. Und in der Hotelzone von Playacar gibt es u.a. auch noch einen Vogelpark.

    LG aus München

    Claudia

  • hawaii-elke
    Dabei seit: 1044230400000
    Beiträge: 356
    geschrieben 1164978165000

    Hallo Angi,

    ich würde Dir auch von einer Rundreise mit soo kleinen Kindern abraten!!!!!!!!!!

    Wir waren zwei mal in Yukatan( RIU Playacar und RIu Tequilla) mit Kind und haben vor Ort 2-3 Ausflüge gebucht.War super für alle Beteiligten!!

    Ausserdem kann man die Ausflüge beim Reiseleiter z.B. bei der TUI wegen Krankheit kurzfristig stornieren,wenn doch mal Monteumas Rache zuschlägt!! :(

    Zu den Impfungen: Hepatitis A +B ungedingt!! Bei meinem Sohn war die Impfung damals kostenlos.

    Wenn Du möchtest schicke ich Dir das Tui Ausflugsprogramm zu?

    Auf meiner Homepage findest Du Bilder von den Riu Hotels in Mexiko.

    Viele Grüße Hawaii-elke

  • steffip
    Dabei seit: 1142035200000
    Beiträge: 121
    geschrieben 1164983044000

    Hallo,

    für mich stellt sich die Frage, ob Ihr eine Busrundreise machen wollt, dann wäre meine Antwort nein. Wenn Ihr aber eine Rundreise mit dem eigenen Mitewagen machen würdet, d,h, euch genau auf das Tempo eurer Kinder einstellen und evtl. bei Nichtgefallen auch einfach in ein Hotel zurückkehren könntet, sehe ich keine großen Probleme. Ich würde sowieso die Ausflüge mit dem Auto machen, da ihr sehr viel flexibler seid.

    Wenn euch Autofahren in Mexiko aber Angst einjagt, oder Ihr kein Spanisch sprecht, solltet Ihr einfach Tagesausflüge zu den Ruinen, Cenoten und in den Dschungel machen.

    Wegen Impfungen würde ich mich an das nächste Tropeninstitut oder Gesundheitsamt wenden. Die habe oft mehr Ahnung als der gemeine Kinderarzt, für den alles südlich der Alpen zu gefährlich ist. Ich habe als ich in Mexiko war Hep A und B-Impfung bekommen nd natürlich ALLE auch in Deutschland empfohlenen Kinderimpfungen.

    Viel Spaß

    Steffi

    Afrika Juni-August 2009- Uganda, Ruanda, Sambia, Simbabwe, Botswana, Südafrika
  • kleinerhase
    Dabei seit: 1127001600000
    Beiträge: 381
    Zielexperte/in für: Chalkidiki
    geschrieben 1164987294000

    Hallo,

    gesundheitlich sehe ich keine Probleme, da der medizinische Standart inMexiko relativ hoch ist.

    Von einer Rundreise mit zwei Kindern im beschriebenen Alter würde ich allerdings auch abraten....

  • meiwa
    Dabei seit: 1138752000000
    Beiträge: 542
    geschrieben 1164990428000

    Wenn Ihr aber eine Rundreise mit dem eigenen Mitewagen machen würdet, d,h, euch genau auf das Tempo eurer Kinder einstellen und evtl. bei Nichtgefallen auch einfach in ein Hotel zurückkehren könntet, sehe ich keine großen Probleme. Ich würde sowieso die Ausflüge mit dem Auto machen, da ihr sehr viel flexibler seid.

    mein reden, mit dem mietwagen ist das kein problem und man kann das ganze entsprechend kinderfreundlich gestalten.ich denke, dass es wesentlich stressfreier ist, als tagesausflüge mit dem bus.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!