• tina500
    Dabei seit: 1121644800000
    Beiträge: 12
    geschrieben 1122632982000

    Am Dienstag ist es soweit und wir fliegen nach Cancun, *freu*!

    Weiß vielleicht jemand wie es nach Emily mit Xcaret bzw. Xel Ha aussieht, sind die Parks wieder geöffnet?

    Falls beide wieder zu besuchen sind, welcher wäre empfehlenswerter?

    Vielleicht weiß auch jemand, wie weit die Parks von Puerto Aventuras entfernt sind.

    Ganz liebe Grüße

    Martina

  • Carmen+Torsten
    Dabei seit: 1091491200000
    Beiträge: 28
    geschrieben 1122634879000

    Hallo Tina500!

    Xel-Ha ist seit 23.07. wieder in Betrieb.Wir haben per E-Mail angefragt,da wir schon einen Ausflug übers Internet(etwas günstiger)gebucht haben.Original-Antwort vom 21.07.

    "Dear

    Guest: Certainly this area suffer some damage cause Emily s Hurricane.

    Right know the employees are cleaning the park, so we are going to

    re-open this Saturday 23th, July. If you dont change your mind, of

    course you can visit Xel-Há, because it doesnt suffer a lot damage. Best Regards, Customer Service."

    In welches Hotel fliegt ihr denn?Wir sind ab 05.08.im IB Paraiso Beach

    liebe Grüße Carmen+Torsten

  • tina500
    Dabei seit: 1121644800000
    Beiträge: 12
    geschrieben 1122636152000

    Hi Carmen und Torsten!

    Danke für eure Antwort, klingt ja nicht so schlecht. Über Xcaret wisst ihr nichts, oder?

    Wir fliegen am 2.8.05 Cancun an, machen dann eine Rundreise Yucatan. Ab 8.8. sind wir dann im Barcelo Maya Beach.

    LG martina

  • Carmen+Torsten
    Dabei seit: 1091491200000
    Beiträge: 28
    geschrieben 1122641935000

    Hallo!

    Hab eben auf der Xcaret-Seite gelesen, das Sie am 01.08. wieder öffnen.Da steht euerm Urlaubsspaß ja nichts mehr im Wege:-)Auf jeden Fall viel Spaß und Gute Reise!

  • 1511blondie
    Dabei seit: 1117843200000
    Beiträge: 69
    geschrieben 1122664856000

    Hallo  !

    Sind heute aus Playa del Carmen zurück.

    Die örtlichen Zeitungen - die man Resort-Gästen nicht gerne zeigt - haben berichtet, dass Emily mit Stärke 5 (also über 300) an der NO Seite von Cozumel angeschlagen ist. Dort ist viel zerstört worden, die Fähre war auch einige Tage gesperrt.

    Das war allerdings unser Glück, bei uns ist er "nur" als 44 angekommen, einige Hotels schwer beschädigt (insb. die Viva´s) und viel Vegetation ist weg.

    Wir dachten am Montag morgen dass war´s nun mit unserem Urlaub, Aufräumungsarbeiten waren aber unglaublich schnell.

    Vor Ort wird gemutmaßt, dass Xcaret in ca. 2 Wochen, also verm. 2. Augstwoche wieder öffnet. Wir sind dran vorbei gefahren. Es schien, als hätte Emily hier besonders viel Kraft investiert.

    Chitzen-Itza hat übrigens überhaupt nix abgekriegt (Wie schon mehrfach hier erwähnt können wir auch den "Sunrise" Ausflug mit Joop wärmstens empfehlen)

    In Tulum schaut´s anders aus. Hier hat Emily angeblich einen bisher unbekannten Zugang freigelegt. Es soll nur ein Fußweg freigegeben sein. Das tolle Postkartenmotiv gibt´s also vorerst nicht.

    Ansonsten

    schönen Urlaub

    (... und ein bisschen mehr Glück als wir hatten ;-)))

  • tina500
    Dabei seit: 1121644800000
    Beiträge: 12
    geschrieben 1122716773000

    Hi Blondie!

    Danke für deine Informationen aus erster Hand.  Wie siehts mit den Stränden aus, waren die halbwegs ok?

    Noch eine Frage (werden sich wieder einige mokkieren, wegen Hurrikanzeit, aber ich frag trotzdem): Wie war das Wetter? hattet ihr auch ein bißchen Sonne?

    LG Martina

  • Daggie
    Dabei seit: 1108166400000
    Beiträge: 153
    geschrieben 1122748354000

    Hallo Blondie

    kannst du mal den Ausflug Sunrise näher beschreiben. Wo geht es da hin. Wir fliegen Ende September nach Mexico. Wir fliegen ins Paraiso Lindo und hoffen das bis dahin alles wieder okay ist.

    Daggie

  • mellygirl
    Dabei seit: 1062547200000
    Beiträge: 2696
    geschrieben 1122751173000

    @Daggie:

    ich hab die Sunrise-Tour auch mitgemacht und kann was dazu schreiben.

    Fraglich ist erstmal, ob diese Reise von anderen Veranstaltern außer TUI angeboten wird.

    Soviel ich weiß, hat nur TUI diese im Programm.

    Ich hab aber auch schon gehört, daß man als Nicht-TUI-Bucher auch zum TUI-Büro gehen kann und da buchen kann.

    Also:

    Um 5 Uhr morgens gehts los, da wird man mit dem Luxusbus vom Hotel abgeholt.

    Man fährt dann noch andere Hotels an und macht in der Mitte der Fahrt mal Halt an ner Tankstelle.

    Da kann man was essen.

    Das Frühstück im Bus kannst knicken, bei uns waren es so kleine Mini-Donuts, die fettig und ungenießbat waren. Jeder hat dann noch nen kleinen Becher Kaffee bekommen.

    Also wenn am Vorabend noch im Hotel ein Brötchen mitnehmen oder Banane, sonst wird es ne lange Zeit bis zum Mittagessen.

    Angekommen in Chtichen Itza, gehts sofort weiter in die Anlage rein. Joop der Reiseleiter beschreibt alles ausführlich und erzählt sehr viel von der Geschichte der Mayas.

    Die Anlage ist zu diesem Zeitpunkt menschenleer.

    Dann als wirkliches Highlight kommt man zu der Pyramide, die man besteigen kann, sollte man den Mut haben *gg

    Danach gehts dann noch zum Sportstation auf der Anlage, wo Joop unglaubliche Dinge vorführt. Adlerschrei usw. Muß man erlebt haben, kann man schwer beschreiben.

    Danach gehts dann, grad da, wo die ersten Busse eintreffen zur Hacienta die direkt neben Chtichen Itza liegt.

    Da kann man im Pool baden, was eine tolle Erfrischung ist. Getränke gibt es auch zum Empfang.

    Dann gibt es Mittagessen. Etwas gewöhnungsbedürftig aber man kanns essen.

    Dann gehts wieder Richtung Heimat...aber...vorher darf der Stop bei einem Händler nicht fehlen.

    Pünktlich zum Duschen fürs Abendessen ist man wieder im Hotel.

    Der Ausflug lohnt auf jeden Fall, da es um 8 Uhr nicht so heiß in Chtichen Itza ist.

    Wer mal alleine in Tulum war und sieht wie Menschenmassen die Anlage überrollen, will das so nicht mehr haben.

    Viel Spaß in Mexiko...laßt mir nochwas zum Gucken da, ich flieg im November :-)

    Gruß

    Melly

  • Daggie
    Dabei seit: 1108166400000
    Beiträge: 153
    geschrieben 1122810733000

    Hallo Melly,

    vielen Dank für deinen  Bericht, die Beschreibung war wirklich toll. Mal sehen ob wir den Ausflug auch buchen können, dann werden wir ihn machen. In welches Hotel geht es denn bei dir. Wir freuen uns auch sehr auf diesen Urlaub. Kannst du noch mehr Ausflüge empfehlen.

    Daggie

  • 1511blondie
    Dabei seit: 1117843200000
    Beiträge: 69
    geschrieben 1122832500000

    Hi Daggie, Hi Melly, Hi Tina !

    Genauso läuft sie ab, die Sunrise-Tour (Joop als Tourleiter war wirklich gut).

    Das "Frühstück" is wirklich nix, dafür wird so gg. 08.00 Uhr an einer Autobahnraststätte Halt gemacht. Da gibt´s dann echt gute Taccos für 8 Peso das Stück - je nach Geschmack ein scharfes Frühstück.

    Das Wetter war durch Emily kaum beeinträchtigt. Sonntag war´s bewölkt und ab Mittag zunehmend windig. So ab 16.00 Uhr ne richtig "steife Brise". Wir haben unsere Balkonverglasung nach RIU Anweisung mit Matratzen und Schrank gesichert.

    Wir können also wenig sagen, wie´s nach Einbruch der Dunkelheit draußen ausgesehen hat. Einige hartgesottene Ami´s haben noch bis ca. 22.00 Uhr Flurfete gemacht. Danach hat man nur noch den immer stärker werdenden Wind gehört.

    Ab ca. 05.00 Uhr Montagmorgen war dann Ruhe. Wir sind rausgegangen und haben ein Bild der Verwüstung vorgefunden. Alle Wege im Resort waren durch umgekippte und gebrochene Bäume blockiert.

    Ausser ein weggerissenen Dachziegeln und abgerissener Dachpappe hatte das RIU Resort keine nennenswerten Schäden. Während sich die RIU-Arbeiter um Wege und Anlage gekümmert hatten, haben sich die Touristen nützlich gemacht, indem sie die komplett versandeten Pool´s ausgeschöpft haben - mit Mülleimer und allem was sonst so zur Verfügung stand.

    Am Abend war die Dreckbrühe fast vollständig draußen.

    (Übrigens hatten Yucatan und Playacar daher nach zwei Tagen wieder funktionsfähige Pools - im Palace hat´s mehr als 3 Tage gedauert, da hat natürlich niemand von den Gästen mit angefasst ;-))))

    Zurück zum Wetter. Der Montag war auch noch bedeckt. Der Rest des Urlaubs war dann wieder voll sonnig (Bis auf Mittwoch - voller Regentag)

    Aufgrund der Umstände können wir uns über das Wetter also nicht beschweren - so gesehen hatten wir echt noch Glück !

    Der Strand hat wenn überhaupt nur ein paar Meter verloren.

    Alle, die nach EMILY in Tulum waren, waren enttäuscht. Der Sturm hat wohl irgendwelche unbekannten Zugänge freigelegt. Daher sei nur ein Trampelpfad zur Benutzung freigegeben.

    Beste Grüße

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!