• Woody_
    Dabei seit: 1083456000000
    Beiträge: 9960
    geschrieben 1337627784000

    Letztes Jahr war ich 2 wochen im Mai in Mexiko (letzte zwei Wochen),im Catalonia Playa Maroma.

    In der ersten Woche waren keine Algen,in der zweiten waren soviele angeschwemmt,das man gar nicht ins Wasser konnte oder sich überwinden mußte.

    2008 war ich im Akumal Beach,da waren ganz wenig (auch im Mai).

    wenn ich jetzt auf der Akumal webcam gucke sind im Moment keine,bzw wenig.

    Hoffe natürlich das das so bleibt.

    Woher kommen die Algen,das sie mal da sind,mal nicht?

    Liegt das am Wetter,am Mond,an den Gezeiten?Strömungen?

  • amadeea
    Dabei seit: 1261267200000
    Beiträge: 93
    geschrieben 1337629531000

    Hallo Woody, in mexico an der riviera maya sind das keine algen. es ist seegras und seepflanzen, welche nur bei guter wasserqualitaet vorkommen. dass es welche an den strand schwemmt, kommt davon, dass sich vor der riviera maya ein riesiges riff hin zieht, wo dieses wachsen. je stürmiger dass meer ist, umso mehr schwemmt es an.

    ihr findet mich beim essen oder am strand...
  • Woody_
    Dabei seit: 1083456000000
    Beiträge: 9960
    geschrieben 1337632330000

    Ja genau,Seegras,das meinte ich.

    Na dann hoffe ich das es nicht so windig wird :-)

  • rico70260
    Dabei seit: 1230163200000
    Beiträge: 1972
    geschrieben 1337669757000

    Und das es dort Seegras gibt ist sehr wichtig und die Lebensgrundlage für die Meereschildkröten. Von mir aus könnte es noch viel mehr Seegras dort geben, denn dann wären wohl noch mehr Turtles da.

    http://www.wasistwas.de/natur-tiere/alle-artikel/artikel/link//d43206ff6f/article/die-gruene-meeresschildkroete.html

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!