• Tamani
    Dabei seit: 1139788800000
    Beiträge: 120
    geschrieben 1200766686000

    Hallo!

    Wir sind "noch" völlige Mexikounkundige. Nachdem wir die USA mehrere Male ausgiebigst bereist und ins Herz geschlossen haben, möchten wir uns in diesem Jahr im Oktober an Mexiko heranwagen.

    Wir haben drei Wochen zur Verfügung und möchten diese wohl gerne splitten (Rundreise und danach Strandaufenthalt zum Relaxen).

    Welche Rundreise (Mietwagen oder geführte Tour??) könnt ihr uns empfehlen? Wir sind ausgesprochene Naturliebhaber, mittelmäßig geschichtsinteressiert, müssen aber nicht jeden kleinsten Mayabau erklärt bekommen (wobei die wichtigsten Stätten schon interessant für uns sind).

    Wir lesen hier im Forum immer von der Mundo Maya-RR, können damit aber gar nicht anfangen (o.k. wir haben vergessen, danach zu googlen! :disappointed: ). Können wir ja noch nachholen.

    Danach möchten wir gerne relaxen. Wir suchen ein schönes Hotel in einer ruhigen Gegend mit schönem Strand und nicht zuviel Action, aber irgendein Ort sollte schon erreichbar sein. Und gaaanz toll wäre es, wenn man in der Gegend auch schon schnorcheln könnte.

    Wäre toll, wenn ihr uns den ultimativen Tipp geben könntet.

    Wir haben uns auch schon die Mühe gemacht, dieses Forum zu durchforsten, aber eine Antwort auf unsere Fragen haben wir nicht gefunden. :frowning:

    Wir sagen schon mal im voraus vielen Dank. :kuesse:

    Gruß Tamani

  • mellygirl
    Dabei seit: 1062547200000
    Beiträge: 2696
    geschrieben 1200773950000

    Hallo Tamani,

    wer sich nicht so für die Ruinen interessiert, ist wohl bei einer Rundreise nicht sooo gut aufgehoben, da wird jeder Steinhaufen angefahren.

    Man kann geführte Einzeltouren nach Chitchen Itza machen oder mit Bus nach Tulum fahren...alles kein Problem.

    Auch mit Mietwagen alles prima zu bereisen.

    Einen Naturpark kann man auch ohne Führung selbst besuchen...auch keine große Sache.

    Bei 3 Wochen kann man schön splitten, mal einen Tag Ausflug, mal wieder Ruhe am Strand.

    Hotelmässig kann ich Dir nur von allen Hotels an der Playacar abraten, da ist der komplette Strand weg.

    Eher Ecke Rivera Maya oder halt Richtung Tulum gehen, da ist der Strand noch ok.

    Cancun ist auch zu unruhig und auch vom Strand her nicht schön.

    Gruss

    Melly

  • jolie69
    Dabei seit: 1188259200000
    Beiträge: 24
    geschrieben 1200846512000

    Halo!

    Also wir waren im Sommer 3 Wochen in Mexiko/Yucatan-mit zwei Kindern. Erst ging´s 3 Tage nach Cancun (ist eigentlich Malorca fur Amis-mehr nicht, aber ein Ausflug zu Isla Contoy-unbewohntes Naturparadies sollte man nícht verpassen). Dann folgte Chichen Itza (Hotel Mayaland), Cenote Dzitnup, Izamal, Hauptstadt Merida bis zum Golf of Mexiko nach Calestun-Flamingo-Kolonien). Dann folgten 5 paradiesische Tage bei Tulum (cabanas), Coba und Playa del Carmen (der Norden ist schön-bei Hotel las Palapas wunderbare Strände. Sonst eher voll und verbaut.

    Also wir reisen sowieso am liebsten auf eigene Faust und nach unsere Kanada Rundreise Jahr vorher könnten wir nicht in einem All inclusive Club eingespert sein, noch dazu mit Animation!! Wäre auch zu Schade! Mein Tipp: verlasst Euch nicht auf die Hotelbeschreibungen in Katalogen! Informiert Euch über Internet! Schön ist es immer noch bei Tulum-ruhig, kleine Strandhütten, sonst würde ich aufpassen: zu viele Hotelburgen, weggespüllte Strände voller Sandsäcke(in Playacar-schaut Euch Fotos von Hotel Viva Wyndham Azteca Beach an). Sonst hat man viel Geld ausgeben und sitzt auf eine Baustelle. Ausflüge würde ich auch individuell machen-man hat Zeit und die Gruppen kommen in der grösste Hitze, haben wenig Zeit, dann geht´s noch zu Verkaufsladen und es ist total überteuert. Sonst Vorsicht beim tanken-ist die Zapfsäule auf Null und aufpassen beim zahlen-schnell verschwindet eine Banknote in der Tankwart Hosentaschen-man wird extra ins Gespäch verwickelt. Wunderbar ist die Folklor-Abendshow in Xcaret. Gruss Jolie

  • Tamani
    Dabei seit: 1139788800000
    Beiträge: 120
    geschrieben 1200852336000

    Hallo Melly, hallo Jolie!

    Vielen Dank für eure Antworten. Es ist tatsächlich für uns ein Problem - die riesigen Hotelmaschinen mit permanenter Animation und durchgehender Musikberieselung. Wir haben in der Türkei schon Hotels "genießen" können, in denen man von morgens bis nachts um 2.00 Uhr von Musik beschallt wurde. Die Ecke Tulum haben wir aufgrund der Empfehlungen hier im Forum auch schon ins Auge gefaßt. Jetzt haben wir auch von der Reviera Maya gelesen. Wie ist es denn dort?

    Und auch Cozumel liest sich gut. Oder ist es dort gleich z u einsam?

    Wenn man Ausflüge auch gut auf eigene Faust mit einem Mietwagen unternehmen kann, dann wäre das genau das Richtige für uns. So kennen wir es aus den USA und von Kanada. Aber dort ist es ja absolut kein Problem.

    Ja, ich weiß, es sind viele Fragen, aber wir sind auch erst am Anfang unserer Planungsphase und müssen uns, wie es so schön heißt "erst finden"!

    Gruß Tamani

  • tosca4711
    Dabei seit: 1187049600000
    Beiträge: 9682
    geschrieben 1200915581000

    Vielleicht auch mal an die Westküste Puerto Vallarta denken. Dort gibt es zwar keine Mayakultur da dort die Azteken waren. aber die Natur ist wunderschön. Ausflüge gäbe es in ein Naturschutzgebiet mit Mangrovenwald incl. Krokodilen bei San Blas. 2 Tagestour nach Guadalajara (zweitgrößte Stadt MEXICOS). Tequila besichtigen. Bootsausflüge mit Whalewatching. Es ist sehr schön da. Oder man fährt über die Dörfer. Man sieht das ursprüngliche Mexico anstatt wie in Yucatan nur die Touristenorte. Zum Relaxen gibt es unendliche Strände.

    LG

    Ute

    23.11-27.11 Dublin
  • mellygirl
    Dabei seit: 1062547200000
    Beiträge: 2696
    geschrieben 1200916446000

    @Tamani: die Rivera Maya hat auch sehr viele Hotels mit viel Animation.

    Leider wird alles mit Hotels zugepflastert was möglich ist.

    wie schon erwähnt, die richtung Tulum ist ruhiger, da hat der Baumboom noch nicht so eingesetzt.

    Wenn Ihr gerne mit auto unterwegs seit, dann sollte die entfernung von Tulum nach Playa del Carmen auch kein Problem sein.

    Lässt sich übrigens auch mit dem örtlichen Bus gut anfahren.

    Von Tulum aus kann man prima die ruinen anfahren.

    Wenn man zb im Hotel Dreams Tulum ist, kann man mit dem Fahrrad zu den Ruinen von Tulum fahren, also alles möglich.

    viel Spaß bei der hotelwahl.

    Gruss

    Melly

  • jolie69
    Dabei seit: 1188259200000
    Beiträge: 24
    geschrieben 1201367915000

    Hallo Tamani!

    Das Ihr euch über Mexiko informiert verstehe ich sehr gut. Schliesslich ist es kein billig-Urlaub. Nach Kanada und USA braucht man halt nur Flugtickets, einem Mietwagen und los geht´s. Uns hat noch keine andere Reise so viel "Arbeit"gekostet wie diese! Auf eigene Faust zu fahren ist auf Yucatan wirklich kein Problem-abgesehen von den Turi-Fallen. 1l Benzin kostet ca 0,40€-ein Witz. Mitwagen ist nicht gerade billig, rechnet sich dann aber wenn man viel unterwegs ist. Chichen Itza kostet mit Veranstallter pro Perosn 170US$-es sind halt (fast) überall Diebe. Man kann sich bei den Amarikaner bedanken, die diese Preise erst ermöglicht haben. Individuel zu fahren ist aber einfach besser. UM 8Uhr morgens in Chichen itza zu sein hat völlig anderes Zauber als wenn dann Gruppen durchs Gelände hinter Regenschirmen rennen. Ihr fragt nach Riviera Maya-das ist doch die ganze Küste-oder? Vieleicht gibt´s noch zwischen Playa del Carmen und Tulum paar ruhige Plätchen, da musste man wirklich im Internet nachforschen-wir haben von der Autobahn nur Riesen 4*Anlagen gesehen oder wurde dann gerade ein 1000Betten-Glotz gebaut. Langsam geht mir der Massenturismus auf die Nerven... Auf Cozumel waren wir nicht, weil es ein Rummelplatz für Tagesturisten sein soll, wo man im Wasser mehr bunte Flossen sieht als Fische und total überteuert ist. Isla Contoy habe ich Euch schon letzte mal empfohlen (nur als Ausflug-ist Naturschutz Reservat und unbewohnt). Einsam soll es an Isla Holbox sein. Ja und bei Tulum wohnten wir in cabanas Piedra Escondida. Der Früstück war für 150US$ pro Nacht ein Witz, aber es war traumhaft. Auch die beiden Nachbaranlagen waren sehr schön. Die Bucht Richtung Tulum schimmerte türkis-rosa! Uns hat Reiseführer >Reise know-how, Yucatan Chiapas von Helmut Hermann sehr geholfen. SEHR viele vervollle Tipps! Soll meldet Euch, ich helfe gerne. Ihr müsst nur meine Gramatik entschuldigen-Deutsch ist nicht meine Muttersprache Jolie69

  • Tamani
    Dabei seit: 1139788800000
    Beiträge: 120
    geschrieben 1202066748000

    Hallo Jolie69!

    Komme leider erst heute dazu, dir zu antworten, weil wir eine Woche Urlaub im Schnee gemacht haben.

    Ich werde gerne bei unseren Mexiko-Planungen dein Angebot annehmen und dich direkt anmailen.

    Gruß

    Tamani

  • hema2812
    Dabei seit: 1200614400000
    Beiträge: 864
    geschrieben 1202423311000

    Ich kann die Rundreise "Mundo Maya" empfehlen und zur Erholung die Hotels bei Playa Carmen.

  • Holiday86
    Dabei seit: 1202256000000
    Beiträge: 83
    geschrieben 1203350887000

    hallo zusammen.

    wir fliegen im mai nach yucatan und wissen nicht was besser ist,

    allein mit einem mietwagen die städte erkunden oder mit einer reisegruppe??

    ich denke mir halt mit einerr reisegruppe wäre es besser weil ich dann über die kultur was erfahre und so nicht

    kann mir da jemand helfen???

    grüß an alle

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!