• rico70260
    Dabei seit: 1230163200000
    Beiträge: 1972
    geschrieben 1318537477000

    Um es dann mal auf einen Nennen zu bringen müsst ihr euch halt erstmal entscheiden, ob

    ihr abendliche Unterhaltung in Form des in Playa del Carmen gebotenen sucht oder nicht. 

     

    Wenn ja und dann auch noch jeden oder fast jeden Abend und dazu noch ohne grosse zeitraubende und teure Anreise müsst ihr halt ein Hotel in Playacar/Playa del Carmen nehmen wie z.b. die Viva Wyndhams. Beide Wyndhams sind sehr gut und es liegt in den ganz individuellen Bedürfnissen des einzelnen welches man dann letztlich bucht. Das Maya wird hier im Forum etwas besser beurteilt bzw. empfohlen als das Azteca.

     

     Das Essen ist ab 4 Sterne Kategorie überall top. Da kann man nicht sagen , z.b. in den Rius gibt es " besseres " Essen als in den z.b. in den Iberostars oder sonst wo.

     

    Wollt ihr aber nur Mal nach Playa del Carmen und/oder euch ist das dort gebotene nicht so wichtig würde ich ein Hotel außerhalb vorziehen. Strand / Ambiente wird je weiter südlich von Playa del Carmen man kommt dann immer besser bzw. " karibischer " .

     

    Ein ausweichen nach Tulum / Akumal bringt  bezüglich abendlicher Unterhaltung gar nix - auch in diesen beiden Orte ist abends absolut tote Hose... Der einzigsten Orte an der ganzen  Riviera Maya mit nennenswerten Möglichkeiten für den Abend sind nunmal nur Cancun und Playa del Carmen. Man kann auch sagen je weiter man von Playa del Carmen gen Süden kommt umso ruhiger - abgelegener - wird alles.

     

    Ansonsten ist Jürgens Einwand sehr wichtig. Wahrscheinlich könnt ihr euch als Ersttäter Riviera Maya nicht mal ansatzweise vorstellen, um welche teilweise riesigen Hotelanlagen es sich da unten handelt und was da so abends los ist und geboten wird.  Das sind quasi ganze Dörfer , schon kleine Städte teilweise für sich.

     

    Du läufst z.b. im Barcelo Resort ( Areal ca. 700.000 qm ! )  ca. 20 Minuten alleine am Strand des Resorts lang und innerhalb der Anlage kann man mehr als 1 Stunde spazieren gehen ohne alles gesehen zu haben. ich hab in den 2 Wochen am letzten Abend noch was entdeckt was ich vorher nicht gesehen habe. Im Barcelo gibts :  6 Büffetrestaurants, 

     9 Spezialitätenrestaurants, 5 Strandrestaurants, 24 Bars , 1 Disko und 3 Showtheater.

     

    Was bitte soll ich da noch in Playa del Carmen ?? Um dort dann alles zu zahlen was ich im Hotel All inclusive habe ?? Oder um z.b. im "  Senor Frog's " oder im " Blue Parrott " mit den besoffenen Amis Karaoke zu singen ? Klar vielleicht mal in eine Disco. Aber sogar die hat fast jedes Hotel dort.

     

    Aber junge Leute sehen das vielleicht alles etwas anders...

     

     Und das alles ist in vielen anderen Hotels  ( wie den Gran Bahias, den Grand Palladiums etc. ) dort unten ähnlich. Die haben alle  zig Möglichkeiten für den Abend. Bei den Viva Wydham kann man ja auch wohl alle Einrichtungen gegenseitig nutzen, wie auch bei den Rius und den Iberostars. . Also Langeweile sollte da wohl nicht gross aufkommen und wenn doch,  fährt / läuft man abends mal rein nach Playa del Carmen. Vielleicht auch nur um mal etwas Abwechselung zu haben. Aber das macht man doch nicht jeden Abend oder zig Mal in den 2 Wochen. 

     

    Natürlich muss man dann bei einem Hotel außerhalb Playa del Carmen darauf achten was die so abends anbieten und für Einrichtungen haben. Ein kleines Hotel mit z.b. 50 Zimmern kannst dann natürlich vergessen. Solche Hotels haben dann in der Hinsicht jedenfalls klare Nachteile gegenüber einem grossen Hotelkomplex.

     

    Und immer wieder empfehle ich zu den Örtlichkeiten, der Lage der Hotels und den Entfernungen etc. pp Google Earth und Google Street View. Da kannste in Playa Carmen z.b. dir die 5th Avenue und sonst alles schon mal virtuell vorab anschauen.

     

    Und hier wie die 5th Ave. tagsüber so aussieht und was da für

    Läden sind :

    http://www.youtube.com/watch?gl=DE&v=qfatK2oQXxM

  • Onkel.177
    Dabei seit: 1318377600000
    Beiträge: 42
    geschrieben 1318577967000

    Vielen Dank rico, das wollte ich hören =)

     

    Wie du schon gesagt hast, wir können uns das da unten ja überhaupt nicht vorstellen. Haben bisher nur den Vergleich Ägypten, das war auch ein sehr großes Hotel das PIC Albatross Palace.

     

    Also meinst du das Viva Wyndham würde für uns vollkommen reichen (von der Größe und von den Unterhaltungsmöglichkeiten her) ?

     

    Das RIU Tequila ist mir laut Google Earth schon etwas zu weit vom Strand weg, dann würde ich fürs Geld eher das Barcelo Resort vorziehen.

     

    Ist dann auch z.B. in den Hotels weiter südlich weniger "Massenandrang" als auf Playa del Carmen? Bsp. Barcelo Resort in Puerto Aventuras.

     

    Ich glaub wir sind bald soweit :-D

     

    MfG onkel

  • lordex
    Dabei seit: 1097366400000
    Beiträge: 45
    geschrieben 1318585721000

    Hallo,

     

    sind seit knapp zwei Wochen aus Mexico zurück und waren im RIU Tequila.

     

    Das Hotel liegt wie schon mehrfach erwähnt nicht direkt am Strand, je nachdem wo sich eurer Zimmer in der Anlage befindet, läuft man ca. 5 - 10 Minuten zu Strand. Für ganz faule gibt es auch einen Golfwagen der alle 20 Minuten zum Strand fährt ;-)

     

    Das RIU ist sehr groß und hat sehr viele Zimmer, während unseres Aufenthaltes (hatten zwar für 14 Tage gebucht waren aber nur 4 Tage dort, die restliche Zeit rumgereist) war das Hotel nicht sehr stark gebucht so, dass es nicht überlaufen wirkte.

     

    Der Strand der RIU Hotels ist zwar sehr schön und auch sehr breit allerdings habe ich selten einen Strand gesehen an dem die Liegen so dicht gedrängt standen... will mich da nicht in der Hauptsaison aufhalten.

     

    Bzgl. des Essens ist das RIU Tequila generell zwar ok, wenn ihr aber mexikanisches Essen erwartet würde ich euch auf jeden Fall ein anderes Hotel empfehlen, gibt es im RIU so gut wie gar nicht und wenn dann nicht landestypisch.

     

    Zusammengefasst ist das Tequila ok aber nicht so besonders wie es von den Bewertungen her scheint. Wenn ihr Mexico erleben wollt sucht euch ein anderes Hotel, nach unserer 10 tägigen Mietwagenrundreise haben wir festgestellt, dass das Hotel auch in jedem anderen Land stehen könnte man würde wahrscheinlich nicht merken in welchem Land man grad ist. RIU Hotels sind m.M. nach in allen Ländern viel zu einheitlich.

  • rico70260
    Dabei seit: 1230163200000
    Beiträge: 1972
    geschrieben 1318589860000

    Wenn euch die Viva Wyndhams unterhaltungsmässig nicht ausreichen oder ihr mal Abwechselung sucht , könnt ihr ja von dort eben rüber nach Playa del Carmen gehen oder für kleines Geld mit dem Taxi fahren. Das ist eben der Vorteil der Lage dieser Hotels oder auch aller anderen die in Playacar liegen. Die Viva's sind aber im Vergleich zum Barcelo, Gran Bahia, Grand Palladium, den Riu's , den Iberostars an der Playa Paraiso und noch vielen anderen Hotels relativ klein und darum kann dort ja nicht soviel angeboten werden wie in diesen anderen riesen Resorts.

    Beim Wyndham Maya z.b. lese ich was von nur 3 Bars - im Barcelo haben die zusammen ganze 24 !! Und statt nur 1 Büffetrestaurant und 3 Spezialitätenrestaurants hats dort im Barcelo ganze 6 Büffetrestaurants und 9 Spezialitätenrestaurants...

    Das sind eben die kleinen aber feinen und für den einen oder anderen die entscheidenden Unterschiede...

     

    Das Riu Tequila ist zwar ein sehr gutes Hotel ( 95% Weiterempfehlungsrate bei 461! Bewertungen ) , aber eben in zweiter Strandreihe und ca. 600-800m - je nach Lage des Zimmer - vom Beach entfernt.  Das ist für mich persönlich eben das K.O. Kriterium. Meine Anforderung ist Hotel direkt am Strand. Sonst läuft gar nichts. Außerdem teilt man sich den Strandbereich dann noch mit den Gästen der anderen beiden Riu Hotels. Da kann es dann schon mal etwas voller zugehen. Wie schon gesagt wäre dann das Riu Yucatan direkt am Strand auch zu empfehlen und natürlich das "Flaggschiff" der Riu Gruppe dort , das Riu Palace Mexico . Im Flieger saß im Mai ein junger Mann neben mir der im Palace war und er war dort sehr sehr zufrieden. Das Hotel bekommt hier ja auch 96% Weiterempfehlung bei 198 Bewertungen. Das spricht ja eine eindeutige Sprache..

     

    Ansonsten hat Lordex zum Thema Riu und zum Tequila das sehr gut zusammengefasst. Aber es gibt aber eben auch viele Leute die gerade dieses ein bisschen dem deutschen Geschmack angelehnte  " Standartangebot " beim Essen der Rius so leben. Die wissen halt das Essen ist immer so ähnlich , egal ob das Hotel auf Kuba, der Dom. Republik oder eben auf dem Yucatan steht. RIU ist ja gleich TUI und demzurfolge ja quasi ein deutsche-spanisches Hotel wenn man so will. Hat halt darum imemr viele deutsche Gäste . Das mögen eben viele gerade ältere Gäste sehr gerne.

     

    Barcelo Resort alles top wie schon so oft von vielen hier geschrieben , aber eben am " Ende der Welt ". Mich stört das wie gesagt nicht - im Gegenteil - , aber jedem gefällt das nun nicht.  Bis Playa del Carmen sind es aber auch nur so ca. 20 Minuten mit dem Taxi/Collektivo.

     

     " Massenandrang " oder besser Vollbelegung hat man überall an der Riviera Maya nur in der Highseason im Winter und dann speziell zu Weihnachten, über Ostern und zur Spring Break Zeit im März. Und da kann es dann schon zu dem einen oder anderem Problem wie Liegenbelegung, Wartezeiten in den Restaurants, Bars etc. pp kommen.  Da ihr in den Osterferien ja fahren müsst, werdet ihr dem nicht wirklich ausweichen können. Wie es dann aber letztlich vor Ort in eurem Hotel dann sein wird, kann nur der Blick in die Glaskugel aufzeigen...

     

    In Playacar/Playa del Carmen ballt sich natürlich am Strand etc.  alles mehr als außerhalb, da dort ja so viele Hotels in einem im Verhältnis dafür realtiv eigentlich zu kleinem Areal stehen. Die Hotelanlagen außerhalb liegen teilweise ganz einsam und alleine und zum nächsten Hotel sind es dann einige Kilometer.

  • Onkel.177
    Dabei seit: 1318377600000
    Beiträge: 42
    geschrieben 1318591679000

    hallo lordex.

    Erstmal vielen Dank für deine Eindrücke, damit fällt das RIU Tequila nun endgültig weg. M.E. nach ist es zu teuer für ein 4 Sterne Hotel und nach den Eindrücken hat sich das mit dem Preis verdeutlicht.

     

    @Rico:

    Weisst du zufällig wie das Essen in den Wyndhams ist? Eher Mexikanisch oder doch nur durchschnittliches Europäisches Essen...

    Im Barcelo gibts ja sogar ne Tapas Snack Bar wie ich mal gelesen habe. SEHR GEIL!

     

    Sind am Barcelo die Liegen auch so eng beisammen wie es von Lordex geschildert am Strand vom RIU der Fall war?

  • Weltenbummler311
    Dabei seit: 1295481600000
    Beiträge: 205
    geschrieben 1318593270000

    Hallo Onkel:-)

     

    Ich denke mal du wirst egal für welches Hotel du dich entscheidest, nichts falsch machen.

    Ob Viva Wyndham Maya oder Azteca, die Barcelo Anlage oder das Catalonia Playa Maroma.:-)

     

    Gibt letztenendes nur Unterschiede in der Größe.

     

    Wir wollten ein Hotel was etwas ruhiger ist, aber wenn man es möchte noch eine recht gute Verbindung nach Playa del Carmen haben, falls es uns doch mal kribbeln sollte etwas zu unternehmen:-)

     

    Wir haben auch ganz lange zwischen der Barcelo Anlage und dem Catalonia hin-und her überlegt.

    Kann mir also vorstellen wie ihr sicherlich am Grübeln seid.

     

    @rico: Dankeschön für deine wirklich tolle Beiträge.

    Wollte ich nur mal loswerden !!!:-)

     

    LG

    September/Oktober 2015 - THAILAND - Bangkok - Chiang Mai - Khao Lak
  • juergen13
    Dabei seit: 1178496000000
    Beiträge: 101
    geschrieben 1318600919000

    Hi Onkel, sieh Dir mal die Strandbilder von der Barcelo Anlage an. Du wirst feststellen dass am Strand Platz satt ist und es mit Sicherheit kein Gedrängel gibt.  Die Anlage hat 2 wunderschöne lange Buchten mit Sandstrand die nur von den Gästen der Barcelo Anlage benutzt werden.

     

    Ergänzend zu Rico's ausführlichen Erklärungen muss ich noch hinzufügen, dass Du die komplette Auswahl an Bars und Spezialitätenrestaurants nur nutzen kannst, wenn Du das Palace buchst. Wenn Du das Tropical bzw. Colonial buchst stehen Dir immerhin alle Bars/Restaurants der 4 Hotes Colonial, Tropical, Beach und Caribe zur Verfügung. Und wenn Du das Beach oder Caribe buchst stehen Dir die Bars/Restaurants dieser beiden Hotels zur Verfügung - was aber auch schon ausreichend ist.

     

    Viele Spaß bei Eurer Entscheidung!

     

    LG Jürgen

  • Sami
    Dabei seit: 1121990400000
    Beiträge: 353
    geschrieben 1318601372000

    Nein, die Liegen sind dort weitläufig verteilt und du hast im Barcelo im Prinzip 2 große Strände wobei mir der Strand am Maya Abschnitt besser gefallen hat.Wenn du es ruhiger vor ort und zentraler haben willst, sind die Viva Hotels sicher in Ordnung. Aber für mehr Abwechselung sind sicher die etwas entfernteren Hotels die bessere Wahl.Ich denke, die Bahia, Palladium und Barcelo werden sich nicht viel tun, ausser vielleicht etwas im Preis. Ich war schon im Barcelo, in einem kleineren Hotel(Royal Tulum) und in den RIUs und im November geht es wieder weg. Diesmal ins Palladium, da wird keine Langeweile aufkommen.Im Royal war nämlich ab 21 Uhr tote Hose....Ich weiß nicht, ob es im Viva auch so ist.

  • rico70260
    Dabei seit: 1230163200000
    Beiträge: 1972
    geschrieben 1318601574000

    Da ich noch nicht in einem der Viva Wyndhams war kann ich zum Essen dort nichts sagen.

     

    Im Barcelo steht jeder Abend unter einem anderen Ländermotto. Es gibt z.b. den italienischen Abend, den oriantalischen, den mexikanischen, den internationalen, den mediterranen, den französichen, den karibischen und was weiss ich nicht noch. Dann stehen natürlich die Speisen des jeweiligen Landes im Vordergrund. Aber ein gewisses internationales Standartangebot an Essen gibt es dazu immer auch jeden Abend natürlich.

     

    An JEDEM Abend gibt es aber auch immer diverse mex. Spezialitäten. Mal mehr - mal weniger. Meist an einer extra Ecke am Büffet. Am mex. Abend logischerweise reichlich und bis zum Abwinken. Aber Vorsicht ! Einige Sachen ( vor allem die Soßen )  sind verteufelt scharf ! Hab mich da mal böse vertan...

     

    Wem das in den Büffetrestaurants an mex. Speisen nicht reicht oder sich am Tisch mal bedienen lassen möchte, kann dann ja auch noch im mexikanischen Spezialitätenrestaurant des Resorts,  dem " El Agave " im Beach Hotel speisen. Hier mal die Speisekarte  :

    http://www.unofficial-barcelo-maya.com/userfiles/file/mexican.pdf

     

    Auch bereits mittags in den 5 Strandrestaurants gibt es immer mex. Sachen von Tacos,Nachos, Tortillas,Quesadilla ,Enchiladas, Fajitas,Guacamole bis hin zu Mole Poblano - dem mex. Nationalgericht ist dort alles vorhanden.

     

    Wie die Liegen im Barcelo Resort verteilt sind bzw. wieviel Platz da zwischen ist , kann man glaube ich auf meinen Bildern ganz gut sehen. Wer da " sein " Plätzchen nicht findet macht was falsch...

    http://www.holidaycheck.de/hotel-Urlaubsbilder_Hotel+Barcelo+Maya+Colonial+Tropical+Beach-ch_ub-hid_113514.html?mediaCategorySubId=47

     

    Hatte im Barcelo Maya Thread mal eine Zusammengestellung gepostet, was man nutzen kann wenn man in welchem Hotel eingebucht ist. Es gibt dort ja 3 Kategorien. Nur bei Buchung des Palace deluxe kann man natürlich ALLES nutzen. Sonst etwas weniger aber immer noch mehr als ausreichend.

    http://www.holidaycheck.de/thema-Barcelo+Maya+Beach+Resort+Maya+Caribe-id_61094.html?page=23#paginateAnchor

     

     

    @sarahwieloch - danke für die Blumen.

  • Onkel.177
    Dabei seit: 1318377600000
    Beiträge: 42
    geschrieben 1318609083000

    @Sami:

    Dir macht es quasi nichts aus weiter weg von playa del carmen zu sein? Du verbringst also die meiste Zeit im Hotel und mit Ausflügen richtig?

    Die Frage ist ob sich im April (Osterferien) die beiden Hotels vom Andrang her etwas nehmen. Im großen Hotel -> mehr Gäste, also mehr los am Strand.

    Kleineres HOtel mit der hälfte an Personen -> auch mehr Gäste, jedoch nur die Hälfte.

     

    Fraglich ist einfach, ob sich das für uns lohnt, die 300€ Aufpreis.

    Wir würden für Viva Wyndhams -> 1680€ zahlen

    und fürs Barcelo -> 1980€

     

    @ Rico:

    Das Barcelo reizt mich wirklich sehr muss ich sagen, einzig der Aufpreis (der klar berechtigt ist) und die Entfernung von Playa del Carmen sind noch Gründe für die andern Hotels....

     

    =( =( =(

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!