• Sternedieb
    Dabei seit: 1077148800000
    Beiträge: 7098
    gesperrt
    geschrieben 1092904980000

    Da ich die Dom. Rep sehr gut kenne aber noch nie in Mexico war würde mich interessieren, wer einen Vergleich ziehen kann.

    Strand, Service, Ausflugmöglichkeiten usw.

    Also wer hat schon beide Länder bereist?

    .

    .

    .

  • Metrostar
    Dabei seit: 1087171200000
    Beiträge: 5623
    geschrieben 1092906498000

    Ich war bis jetzt ein Mal in Mexiko, Playa del Carmen. Mein Hotel Viva Azteca kann ich Dir sehr empfehlen. Service, Freundlichkeit und Gastronomie waren ausgezeichnet. Auch der Strand war gut.

    Im Vergleich mit der DomRep würde ich sagen, daß mir der Strand in Punta Cana noch besser gefällt. Für einen reinen Badeurlaub würde ich eher in die Dominikanische Republik fliegen. Die DomRep ist in der Hinsicht preiswerter.

    Im Gegensatz zur DomRep hat Mexiko meiner Meinung nach bessere Ausflugsmöglichkeiten. Die Ausflüge sind zwar auch teuer, aber lohnenswerter. Unbedingt sollte man mit Chichen Itza, Uxmal, Merida und Tulum besuchen. Vielleicht bei einer kleinen Rundreise, die man ab Deutschland oder auch vor Ort buchen kann.

    Nächstes Jahr fliege ich wieder nach Mexiko. Diesmal schaue ich mir die Highlights um Mexiko City an, verbringe den Badeurlaub in Puerto Vallarta.

    Viele Grüße

    Metrostar

  • Metrostar
    Dabei seit: 1087171200000
    Beiträge: 5623
    geschrieben 1092906498000

    Ich war bis jetzt ein Mal in Mexiko, Playa del Carmen. Mein Hotel Viva Azteca kann ich Dir sehr empfehlen. Service, Freundlichkeit und Gastronomie waren ausgezeichnet. Auch der Strand war gut.

    Im Vergleich mit der DomRep würde ich sagen, daß mir der Strand in Punta Cana noch besser gefällt. Für einen reinen Badeurlaub würde ich eher in die Dominikanische Republik fliegen. Die DomRep ist in der Hinsicht preiswerter.

    Im Gegensatz zur DomRep hat Mexiko meiner Meinung nach bessere Ausflugsmöglichkeiten. Die Ausflüge sind zwar auch teuer, aber lohnenswerter. Unbedingt sollte man mit Chichen Itza, Uxmal, Merida und Tulum besuchen. Vielleicht bei einer kleinen Rundreise, die man ab Deutschland oder auch vor Ort buchen kann.

    Nächstes Jahr fliege ich wieder nach Mexiko. Diesmal schaue ich mir die Highlights um Mexiko City an, verbringe den Badeurlaub in Puerto Vallarta.

    Viele Grüße

    Metrostar

  • mellygirl
    Dabei seit: 1062547200000
    Beiträge: 2696
    geschrieben 1092933773000

    Hallo Sternedieb,

    da ich dieses Jahr eigentlich auch nach Mexico wollte, hab ich mich im Vorfeld auch ausgiebig informiert.

    Es stimmt, zum Gucken gibt es da weit mehr keine Frage.

    Der Strand an der Punta Cana so viel schöner sein vom Meer her nehmen sie sich nix.

    Was mich etwas von der Buchung abgehalten hat, ist der Nachteil, daß die Strände keine Privatstrände wie in der Punta Cana sind, sondern grad am Wochenende oder in den Ferien der Mexikaner ziemlich überfüllt ist.

    Die Sicherheit soll da dann auch nicht soo hoch sein.

    Auch hat mich die Vielzahl der amerikanischen Urlauber davon abgehalten zu buchen.

    Die sollen da mächtig in der Überzahl sein.

    Da ich dieses Erlebnis schon in Jamaika haben durfte, verzichte ich da gerne drauf, da es mir doch zu unruhig ist.

    Aber wer gerne Land und Leute angucken will, ist da super aufgehoben :)

    Langweilig wird es einem sicher nicht, da man grad an der Playa del Carmen einen guten Startpunkt hat und sogar mit Bus alleine an die Ausflugsmöglichkeiten kommt.

    Klarer Vorteil für Mexiko :)

    Gruß und viel Erfolg bei der Entscheidungsfindung!

    Melly

  • mellygirl
    Dabei seit: 1062547200000
    Beiträge: 2696
    geschrieben 1092933773000

    Hallo Sternedieb,

    da ich dieses Jahr eigentlich auch nach Mexico wollte, hab ich mich im Vorfeld auch ausgiebig informiert.

    Es stimmt, zum Gucken gibt es da weit mehr keine Frage.

    Der Strand an der Punta Cana so viel schöner sein vom Meer her nehmen sie sich nix.

    Was mich etwas von der Buchung abgehalten hat, ist der Nachteil, daß die Strände keine Privatstrände wie in der Punta Cana sind, sondern grad am Wochenende oder in den Ferien der Mexikaner ziemlich überfüllt ist.

    Die Sicherheit soll da dann auch nicht soo hoch sein.

    Auch hat mich die Vielzahl der amerikanischen Urlauber davon abgehalten zu buchen.

    Die sollen da mächtig in der Überzahl sein.

    Da ich dieses Erlebnis schon in Jamaika haben durfte, verzichte ich da gerne drauf, da es mir doch zu unruhig ist.

    Aber wer gerne Land und Leute angucken will, ist da super aufgehoben :)

    Langweilig wird es einem sicher nicht, da man grad an der Playa del Carmen einen guten Startpunkt hat und sogar mit Bus alleine an die Ausflugsmöglichkeiten kommt.

    Klarer Vorteil für Mexiko :)

    Gruß und viel Erfolg bei der Entscheidungsfindung!

    Melly

  • Sandy_P
    Dabei seit: 1061078400000
    Beiträge: 537
    geschrieben 1092953269000

    Ich war bisher viermal in der DomRep (dreimal Punta Cana und einmal Puerto Plata) und einmal in Mexiko (Playa del Carmen).

    Urlaub in der DomRep (vor allem Punta Cana) ist reiner Relax-Urlaub mit tollem Strand.

    Mexiko ist für mich eher ein Mix aus Strand und Kultur. Es gibt dort so viel zu sehen, dass wir es in 14 Tagen längst nicht geschafft haben, alles für uns Interessante zu besuchen, obwohl wir sehr viel unterwegs waren.

    Der Strand ist in Mexiko auch sehr schön, jedoch verfügen nur die Riu-Hotels über einen Palmenstrand (schön in Reih und Glied angepflanzt).

    @Melly

    Die Strände sind hoteleigen, dort liegen keine Einheimischen!

    Die liegen eher am öffentlichen Strand direkt in Playa del Carmen.

    Fazit: Schön sind beide Reiseziele, ich würde jederzeit in beide wieder reisen. Allerdings tentiere ich eher zu Mexiko, weil ich da noch so viel sehen möchte.

    Gruß Sandy
  • Sandy_P
    Dabei seit: 1061078400000
    Beiträge: 537
    geschrieben 1092953269000

    Ich war bisher viermal in der DomRep (dreimal Punta Cana und einmal Puerto Plata) und einmal in Mexiko (Playa del Carmen).

    Urlaub in der DomRep (vor allem Punta Cana) ist reiner Relax-Urlaub mit tollem Strand.

    Mexiko ist für mich eher ein Mix aus Strand und Kultur. Es gibt dort so viel zu sehen, dass wir es in 14 Tagen längst nicht geschafft haben, alles für uns Interessante zu besuchen, obwohl wir sehr viel unterwegs waren.

    Der Strand ist in Mexiko auch sehr schön, jedoch verfügen nur die Riu-Hotels über einen Palmenstrand (schön in Reih und Glied angepflanzt).

    @Melly

    Die Strände sind hoteleigen, dort liegen keine Einheimischen!

    Die liegen eher am öffentlichen Strand direkt in Playa del Carmen.

    Fazit: Schön sind beide Reiseziele, ich würde jederzeit in beide wieder reisen. Allerdings tentiere ich eher zu Mexiko, weil ich da noch so viel sehen möchte.

    Gruß Sandy
  • mellygirl
    Dabei seit: 1062547200000
    Beiträge: 2696
    geschrieben 1092998226000

    Hallo Sandy,

    in vielen Bewertungen gerade des RIU-Resorts wurde genau beschrieben, daß die Einheimischen an diesem Strand liegen und am WE überbevölkern.

    Das war aucheiner der Gründe, warum ich mich gegen Mexiko entschieden habe.

    Natürlich war der Preis auch ein Faktor!

    Man zahlt ja doch gleich 800-900 Euro mehr und wenn man wie wir eher nen Strandurlaub macht, kann man sich das Geld sparen.

    Gruß

    Melly

  • mellygirl
    Dabei seit: 1062547200000
    Beiträge: 2696
    geschrieben 1092998226000

    Hallo Sandy,

    in vielen Bewertungen gerade des RIU-Resorts wurde genau beschrieben, daß die Einheimischen an diesem Strand liegen und am WE überbevölkern.

    Das war aucheiner der Gründe, warum ich mich gegen Mexiko entschieden habe.

    Natürlich war der Preis auch ein Faktor!

    Man zahlt ja doch gleich 800-900 Euro mehr und wenn man wie wir eher nen Strandurlaub macht, kann man sich das Geld sparen.

    Gruß

    Melly

  • Sandy_P
    Dabei seit: 1061078400000
    Beiträge: 537
    geschrieben 1093040910000

    Hallo Melly,

    als wir dort waren, lagen NIE Einheimische am Riu-Strand.

    Der Strand für Gäste aus dem Tequila und Yucatan war derselbe, wir vom Palace hatten einen eigenen Bereich; das Riu Playacar gab es noch nicht.

    Der ganze Bereich Playacar ist ja mehr oder weniger Privatzone, d.h. man muss zuerst eine Schrankenstation passieren, um reinzufahren.

    Am Strand kann man schon bis dorthin laufen, also kann es sein, dass mittlerweile dort Einheimische liegen.

    Wie sich die Preisdifferenz zwischen Mexiko und Punta Cana rechtfertigt, weiß ich auch nicht, aber das ist ja bei Jamaica auch nicht anders!

    Gruß Sandy
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!