• loco81
    Dabei seit: 1236643200000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1261306183000

    Vielen Dank für die zahlreichen und hilfreichen Antworten! :D Dann kann Yucatan 2010 ja kommen! ;-)

    Gruß Daniel

  • Simone34
    Dabei seit: 1248566400000
    Beiträge: 6
    geschrieben 1261485157000

    Einer aus unserer Reisegruppe hat eine (giftige) Schlange an der Ausgrabungsstätte in Kabah gesehen, wir anderen 21 Leutchen aus der Gruppe sind einfach achtlos vorbeigelaufen. Unser Reiseleiter hat sie dann mit einem Stock ins Gebüsch befördert. Aber keine Angst, du mußt dich an den Ausgrabungsstätten nicht mit einer Machete durch den Dschungel schlagen wie fälschlicherweise wieder einmal ein Bericht vor kurzem im TV lief, alle Ausgrabungsstätten sind hervorragend für Besucher vorbereitet.

    Ich wünsche dir eine traumhafte Zeit in Mexico, wir sind erst eine Woche zurück und haben schon wieder Sehnsucht. Das Land ist einfach traumhaft. Die Menschen supernett, die Karibik ein Traum und die Sehenswürdigkeiten einfach ein MUSS. Mir tun die Leute leid die einfach nur einen Badeurlaub in diesem Land machen, es gibt soviel zu sehen.

  • utalein
    Dabei seit: 1136937600000
    Beiträge: 207
    geschrieben 1262474861000

    Hallo,

    wir waren vor 3 Jahren auf Yukatan und haben neben dem Badeurlaub an der Playa del Carmen/ Playacar, auch die Yukatan Highlights Rundreise gemacht und uns sind außer "Menschenschlangen" auch keine lebenden Schlangen begegnet. Auch Spinnen haben wir nicht gesehen. Es war echt ein super schöner Urlaub. Kann ich nur weiter empfehlen.

    LG Uta

  • Franzenmann
    Dabei seit: 1221696000000
    Beiträge: 54
    geschrieben 1262627171000

    Hallo Daniel,

    wir sind erst seit 2 Wochen aus Mexico wieder zurück und haben während unseres 2 wöchigen Urlaubs 1 Schlange gesehen.

    Die hing sehr lustlos in an einer Säule eines abgesperrten Gebäudes in Tulum.

     

    Ansonsten haben wir neben Millionen von Moskitos nur graue Leguane gesehen, die dann aber in allen Größen.

     

    Also, auf nach Mexico. Ihr werdet es sicherlich nicht bereuen.

     

    Liebe Grüße aus dem Ruhrgebiet

    franzenmann

  • Tom-Dillan
    Dabei seit: 1263686400000
    Beiträge: 30
    geschrieben 1263739985000

    Hi Loco,

    in Mexico gibt es natürlich Schlangen, das nicht wenig, und auch nicht nur ungefährliche.

    Aber die Chance dass Ihr wenn Ihr eine geführte Tour macht auf eine dieser Schlangen trefft und diese euch auch noch angreift UND gefährlich verletzt ist sehr gering.

    Natürlich muss man in solchen tropischen Ländern immer achtsam sein, ich will nicht sagen vorsichtig, aber einfach der Natur mit Respekt entgegentreten.

    Dann passiert euch auch nichts.

    Ganz wichtig ist - immer an die Tourleiter halten und nach Möglichkeit nicht von den Wegen abkommen und keine Löcher buddeln oder nicht unbedingt auf Bäume lettern mitten im Dschungel =D

    Falls du noch genauere Fragen zu den Schlangenarten usw. haben solltest kannst du mich gerne anschreiben.

    Viele Grüße Tommy

    Wir sind nicht auf der Welt um über einander zu urteilen, sondern um uns kennen zu lernen...
  • uterd
    Dabei seit: 1247529600000
    Beiträge: 731
    gesperrt
    geschrieben 1263743160000

    @Tom-Dillen

    Hi:Wo hast Du Dein "Wissen" über Schlangen in Mexico her?

    Gruß Ute

    Nur wer gegen den Strom schwimmt kommt an die Quelle!
  • Tom-Dillan
    Dabei seit: 1263686400000
    Beiträge: 30
    geschrieben 1263757099000

    @Ute

    Hi Ute,

    ich war schon 2 Mal in Mexico in der Gegend, dort war immer die Rede von einer Sagen umwobenen "two step snake" ...

    Erklärung: wenn diese Schlange dich gebissen hat, fällst du nach 2 Schritten tot um :D

    Das kam mir sehr komisch vor...

    Da ich selbst Schlangen zuhause habe und mich auch sonst mit Reptilien (insbesondere Schlangen) recht gut auskenne habe ich vor Ort, zuhause, bei Reptilienfachleuten und im Internet recherchiert und habe auf dem Weg zur "two step snake" (die es so nicht gibt) sehr viel über die Schlangenwelt in Yucatan in Erfahrung bringen können.

    Viele Grüße

    Tommy

    Wir sind nicht auf der Welt um über einander zu urteilen, sondern um uns kennen zu lernen...
  • uterd
    Dabei seit: 1247529600000
    Beiträge: 731
    gesperrt
    geschrieben 1263804770000

    @Tom-Dillan

    Ich Danke Dir.Bin gerade in der Planung vom Mexicourlaub und den Ausflügen auf Yucatan.Wenn zu Land,zu Wasser oder in der Luft etwas beist,sticht oder brennt habe ich das am Hals(Familientrollo).Da nützt mir ne Aussage wie "Schlangen an der Kasse"nix.Wir sind meist auf eigene Faust auf Tour,da ist mir ein Beitrag vom Fachmann sehr lieb.Also lasse ich mal die 9mm zuhause und andere Sachen bekomme ich mit heulen auch wieder hin.

    Danke Ute

    Nur wer gegen den Strom schwimmt kommt an die Quelle!
  • Tom-Dillan
    Dabei seit: 1263686400000
    Beiträge: 30
    geschrieben 1263843941000

    @ uterd

    gerne, wenn du noch Fragen hast oder genauere Infos über Schlangen in Yucatan haben willst sag Bescheid, kann dir auch Unterlagen Mailen :)

    Viele Grüße

    Tommy

    Wir sind nicht auf der Welt um über einander zu urteilen, sondern um uns kennen zu lernen...
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!