• rico70260
    Dabei seit: 1230163200000
    Beiträge: 1972
    geschrieben 1360345292000

    So ist es.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Minimum_Connecting_Time

     

    Wenn ein durchgehendes Ticket für alle Flüge existiert ist das alles kein Problem. Dann sind die damit gebuchten Flüge sowohl theoretisch, als auch praktisch machbar. Wären die (Umsteige)Zeiten zu knapp bemessen  - z.b. wenn die  MCT siehe Link unterschritten wird - , könnte so eine  - durchgehende - Flugkombination gar nicht gebucht werden. Und sollte z.b. die ankommende Maschine Verspätung haben und man dadurch den Anschlußflieger nicht mehr bekommen, muss die Airline dafür sorgen , das man z.b. mit den nächsten Flieger dann weiter kommt oder falls keiner mehr geht an dem Tag oder ausgebucht ist,  in ein Airporthotel auf deren Kosten bis zum nächsten Tag und Flug einquartiert wird.

    Hat man natürlich für jeden Flugabschnitt alles einzelne Flüge gebucht - was man wahrlich niemandem empfehlen kannm, auch wenns manchmal etwas günstiger ist  ! - haftet auch niemand anders. Dann ist der verpasste Anschlußflug persönliches Pech und alles daraus resultierende geht auf eigene Kosten . Also auf gar keinen Fall sollte man in dem Fall einer Einzelflugbuchung Flüge mit zu knappen Umsteigezeiten buchen. Da sollte man ganz reichlich viel Zeit fürs Umsteugen einplanen.  Ein durchgehendes Ticket für alle Flüge und selbige möglichst noch durchgeführt durch eine einzige Airline oder deren Partnerairline sorgt für einen reibungslosen, schnellen Ablauf und schützt im Fall der Fälle vor Problemen .

  • Sandra0000
    Dabei seit: 1174348800000
    Beiträge: 160
    geschrieben 1360367898000

    Danke für eure Antworten! Die Flüge sind in einem, und nur 58 minuten für umsteigen in mexico city nach cancun. scheint mir sehr kurz!? LG

  • rico70260
    Dabei seit: 1230163200000
    Beiträge: 1972
    geschrieben 1360396400000

    Das ist auch recht kurz. Aber wenn es so gebucht werden konnte, sollte es normal gehen. Die ankommende Maschine darf dann natürlich keine MInute Verspätung haben sonst wirds aber ganz eng und laufen ist angesagt.  Mir behagen solche ganz engen Verbindungen nicht wo man schon beim Anflug auf heissen Kohlen sitzt und dann im Schweinsgalopp durch den Airport zum Weiterflug rennen muss. 

    Mit welcher Airline sind die Flüge ?

  • TommyA
    Dabei seit: 1093996800000
    Beiträge: 3972
    geschrieben 1360407849000

    @ rico70260 :

    Seh ich ganz gleich, vor allem würde ich nie auf die Idee kommen umzusteigen, wenn ich das Ziel aus Deutschland nonstop erreichen kann.

    Da zahl ich auch gerne mehr.....aber muss jeder wissen, was er bucht und welchem Stress er sich aussetzen will.

  • Sandra0000
    Dabei seit: 1174348800000
    Beiträge: 160
    geschrieben 1360507354000

    Wir kommen aus L.A. geflogen, deshalb der zwstopp. Die zeit war zu knapp haben uns für einen längeren stopp entschieden. Ist schon jemand mit aeromexico geflogen? Erfahrungen? LG

  • rico70260
    Dabei seit: 1230163200000
    Beiträge: 1972
    geschrieben 1360509860000

    Ist halt die größte mex. Airline. " Schlecht " ist die sicher nicht. Normal halt würde ich sagen.

    http://www.holidaycheck.de/thema-AEROMEXICO-id_59966.html

    http://de.wikipedia.org/wiki/Aerom%C3%A9xico

  • Chaliramona
    Dabei seit: 1345507200000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1361975270000

    Hallo zusammen,

    schon mal jemand Erfahrungen bzgl. Umsteigen in Houston/Texas gemacht? Wir fliegen im April ab Frankfurt nach Houston mit Lufthansa und von Houston weiter nach Cancun mit United Airlines.

    Leider müssen wir unser Gepäck abholen/neu aufgeben, allerdings haben wir genügend Zeit zwischen den Flügen. Wie läuft das ab?

    Viele Grüße

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!