• smurfit
    Dabei seit: 1226188800000
    Beiträge: 27
    geschrieben 1458911998000

    meine besuchten orte :

    Rivas : erste große stadt wenn man von costa rica kommt , lebhafter markt , mit schmudeligem busterminal mittendrin , bus in alle orte nicaragua süd , bis managua , 

    rivas hat die auftdringlichsten  taxifahrer von zentralamerika , die ciclo (dreirad ) taxi sind nichts besser , 

    basilika , museo de historia ( william walker soll dort gewesen sein ) , bibliotheka publica , baseballstadion -  match besuchen !

    Granada : stadt mit spanischem architektur , viele touristen besonders am und um den parque central vor der basilika , centro cultura - dietmar schönher mosaik - perdekutschen wie in spanien, inglesis de merced - aufstieg auf den turm , in der calle de calzada ,richtung playa reiht sich ein lokal ,restaurant an das andere , zum wochenende überfüllt

    malecon (promenade ) am lago nicaragua , ist enttäuschen , der strand unbenutzbar - schotter ,zweifelhafte wasserqualität, im angrenzenden parque publico baden und grillen nur einheimische 

    Masaya : stadt ist bekannt für ihren handwerksmarkt/artensanias  , und dem gleichnamigen volcan, masya liegt auch am laguna de masaya die promenade hat man aber total verkommen , der see liegt ca 50 m tiefer ,es gibt keinen direkten zugang ,auch das baseballstadion ,benannt nach der legende - roberto clemente - benannt befindet sich dort , das leben spielt sich sonst rund und abends im parque central statt

    Catarina : ca 7 km von masaya entfernt , blumendorf viele gärtnereien , 

    mirador /aussichtpunkt : auf die laguna , bustouristen anlaufpunkt

    Volcan de Masaya : wer noch nie einen aktiven ,rauchenden volcan gesehen hat ,sollte diesen besuchen , blick ins loch ist immer wieder beeindruckend  , schwefelgeruch je nach wind , eine wanderung durchs lavageröll oder auf der strasse zum volcangipfel kann empfohlen werden 

    Managua : eine stadt zum vergessen ,ohne einem centro _ wurde nach dem erdbeben nicht wieder aufgebaut , daher gibt es nur max.einstöckige gebäude , weit verstreut in der gegend , ohne strassenschilder/namen , bus ohne netzplan , orientierung unmöglich- anhaltspunkt , 

    die ruine der cathedrale , der malecon und er neue platz davor ist weitgende unbevölkert + leer , monument ruben diario  , cathedral metropolitana ( imposanter neuer betonbau ) managua ist verschwendete zeit 

    Jinotepe: unaufgeregte stadt an der panamericano , parque central , wenige unterkünfte 

    Isla Ometepe : san jorge( hat auch einen strand ) - fähranleger ( von rivas fährt ein spotbillger coletivo ) , zur überfahr wenn möglich eine lanca wählen - da kommt seekrankheitfeeling auf , 

    auf ometepe läuft das leben ruhiger und langsamer , im hauptort moyogalpa gibs eine menge unterkünfte ,meist nur hostals , und an backpacker angepasste lokale , niveauvoller einrichtungen gibs nur in santo domingo ( hotel ) , altagracia , ist umgeben von regenwald/ bananen , balgüe ist nur für natur-pur / bio  reisende ( plumpsklo ) eine empfehlung , san jose del sur : hat außer dem fähranläger nichts zu bieten 

    die gesamte insel wird von den beiden volcan- bergen geprägt , ansonsten ist das tourismusangebot noch sehr einfach ,aber es geht voran 

    San Juan del Sur : beleibtester partyort von nicaragua , zu bestimmten terminen kommen die menschen aus dem ganzen land  ( busse ) . an der promenade dann ballerman a la nicaragua , 

    strand weitläufig feiner sand , aber windig daher unangenehme sandverwehungen , am strand zu liegen nicht möglich , 

    in der bucht wird nicht gesurft , surfreviere befinden sich abseits 

    im centro tourismusbetrieb , wenige meter davon entfernt ,slumbehausungen mit abwasserkloake - rio san juan del sur / mündungsareal ?!

    fazit : nicaragau ein günstiges reiseland , mit einigen wenigen highlight ,

  • Ahotep
    Dabei seit: 1096243200000
    Beiträge: 18661
    Administrator Zielexperte/in für: Nilkreuzfahrten Nil-Region
    geschrieben 1458915119000

    Du gibst Dir ja viel Mühe mit den Berichten.

    Ich hatte Dich aber schon einmal gebeten, dies in den von Dir begonnenen Threads zu posten. Es ist sehr unübersichtlich, wenn Du in einem Thread die Reisen und Anlaufpunkte nebst Bericht ankündigst und dann dafür trotzdem einen neuen eröffnest.

    Bitte kopiere den Reisebericht dann jeweils zu der Ankündigung klick

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!