• Renata
    Dabei seit: 1086566400000
    Beiträge: 480
    geschrieben 1307989886000

    Hallo!

    Wir sind im April in Mexiko gewesen und ich hatte mich vorher auch über den aktuellen Wechselkurs über oanda und andere Foren informiert, da wir mit 10 Personen privat unterwegs waren und wir einige Hotels in bar bezahlen mußten.

    Damals wurde der Kurs mit 1 Euro = 16,8 mex pesos angegeben. Am Flughafen Cancun haben wir nicht gewechselt, es war uns bekannt, dass der Kurs dort besonders schlecht ist. Aber noch abends in der Banca Azteca in der Hotelzone und dann kam die große Überraschung, wir erhielten 15,4 pesos für einen Euro, es kam aber während der Rundreise noch schlimmer, in Campeche wollte keine Bank Euros wechseln und in Palenque hatten wir auch unsere Schwierigkeiten, sodass ich die Rechnung schließlich mit der Kreditkarte bezahlt habe , ein toller Kurs übrigens!

    Also , bitte nicht so sehr auf den sogenannten " offiziellen" Kurs verlassen, dann ist die Enttäuschung nicht so groß, wenn man weniger erhält.

    Eine wunderschöne Reise wünscht Euch

    Renata

  • Verkehrserzieher
    Dabei seit: 1272240000000
    Beiträge: 48
    geschrieben 1308762208000

    Hier noch ein kleines Update 06/11, wichtigstes Zahlungsmittel ist "cash".

    Keine Kreditkarte an der Tankstelle.

    Keine Kreditkarte im Taxi.

    Kreditkarte nur in Läden mit Schild möglich.

    Pesos sind ok, mit Dollar geht in Playa del Carmen auch alles. In den großen Einkaufszentren in Playa del Carmen bekomme ich Euro (1/16) und Dollar (1/11) in Pesos getauscht. Und mit diesem Dollar/Pesos Kurs wird alles umgerechnet. Mit Pesos fährt man aber schon etwas günstiger. Traveller-Cheques geht auf der Avenida 5 in PdC an den Wechselstuben gar nicht. Nur in der Bank oder im Hotel. Geldautomaten geben meistens Dollar aus. Euro/Pesos Kurse im Hotel anschauen bei uns gab es nur 1/14!!!

    Und wenn man den Kurs 1/11 in Dollar nicht kennt und meint man wechselt gleich am Airport in Cancun, so wie mir passiert, kann man gewaltig reinfallen mit 1/8 wie mir passiert. Eine Lehre, waren nicht viel Dollar doch ärgerlich.

  • Liggi
    Dabei seit: 1144627200000
    Beiträge: 72
    geschrieben 1315864492000

    Das günstigste ist, mit einer Bank- oder Kreditkarte am ATM PESO zu holen, keine US Dollars.

     

    Bei US $ wird erst Dollar in Peso umgerechnet zu einem sehr schlechten Kurs und dann die Peso zur Belastung auf dem Konto in Euro umgerechnet. Die ATM sind gekennzeichnet die US $ ausgeben.

  • nudel15
    Dabei seit: 1284336000000
    Beiträge: 32
    geschrieben 1318317977000

    Wir waren dieses Jahr im Februar in Mexico und haben wenn wir in Dollar gezahlt haben nur Peso raus bekommen. Ich würde daher in Peso bezahlen, da man so weiß was man als Wechselgeld wieder bekommt.

    Haben uns das Geld per Kreditkarte am Automaten geholt.

  • biedronka
    Dabei seit: 1186531200000
    Beiträge: 33
    geschrieben 1320367324000

    Hallo,

     

    wollte nix neues aufmachen und meine frage hat auch was mit bezahlen und Währung zu tun.

     

    In welcher Währung sollte man Trinkgeld im Hotel geben? Pesos oder US$?

    Was erwartet das Personal (auf Währung bezogen).

     

    gruß

  • papaya46
    Dabei seit: 1269734400000
    Beiträge: 1333
    geschrieben 1320387218000

    @biedronka

    warum kompliziert, wenn es auch einfacher geht.

    Das Personal freut sich auf Trinkgeld in jeder Währung , aber einkaufen , bezahlen u.s.w.

    "müssen" sie schon in Peso Mexicano.

    mfG.

    ***suum cuique***
  • Scriptus
    Dabei seit: 1242432000000
    Beiträge: 32
    geschrieben 1321549193000

    Ich bezahle meine Dinge des täglichen Bedarfs und auch Trinkgelder während meiner Reisen grundsätzlich in der Landeswährung was für alle Beteiligten in der Regel die beste Lösung ist und das nicht nur in Mexiko.

  • gastwirt
    Dabei seit: 1157414400000
    Beiträge: 10938
    gesperrt
    geschrieben 1324663614000

    Einen neuen Thread ist es mir nicht wert, aber weil es was mit bezahlen zu tun hat, eine Frage würde ich hier stellen, ohne dass es als OT gilt.

    Ist etwas bekannt, dass es in Mexico  u.U. nicht möglich ist, mit Mastercard zu zahlen?

    Hintergrund: Tochter war in Mexico, beim Rückflug war in 2 Shops am Airport Guadelajara die Zahlung nicht möglich (Karte wurde abgewiesen vom Gerät)

    Es ist eine Partnercard meiner Master Gold. 5 Stunden später in Atlanta war es wieder problemlos möglich, habe auch schon die Abrechnung.

    Für Spassvögel :p Ja, die Karte hat genügend Limit... es wäre ein Sombrero für 20 Dollar gewesen. :laughing:

  • soosi
    Dabei seit: 1183852800000
    Beiträge: 8883
    Zielexperte/in für: Dominikanische Republik
    geschrieben 1324664234000

    ....der Kartenleser könnte defekt gewesen sein,ist bei mir auch schon vorgekommen...

    Vaya con Dios y quiêreme como soy
  • gastwirt
    Dabei seit: 1157414400000
    Beiträge: 10938
    gesperrt
    geschrieben 1324667715000

    Naja, aber es waren 2 unterschiedliche Geschäfte. also 2 unabhängige Lesegeräte.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!