• rico70260
    Dabei seit: 1230163200000
    Beiträge: 1972
    geschrieben 1344432365000

    Rechnen muss man mit einem Hurrican in der Hurrican Saison immer und die geht nun mal offiziell von 1.Juni bis 30.November eines jeden Jahres.  Statistisch gesehen waren in der Vergangenheit gerade im September/Oktober die meisten Hurricans unterwegs. Dies Jahr war der erst sogar schon Mitte Mai :shock1: da und da hat es seit 1908 nicht mehr gegeben. Selbst auf die Hurricans ist also kein Verlass mehr. El Nino oder was auch immer lässt schön grüssen...

    http://de.wikipedia.org/wiki/Atlantische_Hurrikansaison_2012

     

    Bisher war es aber trotzdem in diesem Jahr relativ ruhig in der Hinsicht. Das heisst aber gar nichts und kann sich jederzeit ändern. Aktuell kommt wohl etwas mehr Leben in die Bude und der nächste tropische Sturm der zu einem Hurrican werden KÖNNTE bildet sich gerade  vor Afrika auf dem Atlantik...

    Hier noch eine Statistik wo man pro Jahr sehen kann wann welcher Sturm wo war :

    http://www.nhc.noaa.gov/2011atlan.shtml

    Nützt Dir nur für diesen September rein gar nichts..

  • ViolettaF.
    Dabei seit: 1335312000000
    Beiträge: 5
    geschrieben 1344621651000

    Also wir waren vom 23.7 bis zum 6.8 da...Man hatte uns zwar im Reisebüro davon abgehalten in der Zeit zu fliegen, aber uns blieb leider nichts anderes übrig.

    Das war aber gar nicht schlimm, denn wir hatten super Wetter! In der ersten Woche hats 2 mal abends kurz geschauert. Am Abend unserer Anreise, sogar ordentlich gewittert, aber das war gar nicht schlimm!

    In der zweitern Woche hats auch zwei Mal nachmittags kurz geregnet. Statt das man ins Zimmer gegangen ist, sind alle in den Pool gesprungen:)

    Als wir Montag abgeflogen sind, fing es schon an zu stürmen und zu regnen. Kaum zu Hause kam in den Nachrichten auch schon die Nachricht, dass der Hurrican "Ernesto" Yucatan erreicht hat! Glück gehabt!:)

  • Piet.56
    Dabei seit: 1312070400000
    Beiträge: 88
    geschrieben 1344976814000

    Hallo,

    Wir wollen im Februar bis Anfang März nach Mexiko reisen ,ins Viva Wyndham Maya (Playa del Carmen) .Nun meine Frage: Was muß ich in der Reisezeit für Sachen mit nehmen.Ist für den Abend etwas langes angebracht!!Über Antworten würde ich mich sehr freuen.L.G.

  • ramses the second
    Dabei seit: 1301011200000
    Beiträge: 162
    geschrieben 1345030431000

    Hallo @Piet.56,

    ich würde Dir auf jeden Fall empfehlen für deinen Wunschreisezeitraum etwas wärmeres und langes mitzunehmen, da es zu dieser Jahreszeit doch abends etwas frisch werden kann.

    LG und einen schönen Urlaub

    Uwe

  • rico70260
    Dabei seit: 1230163200000
    Beiträge: 1972
    geschrieben 1345050312000

    Wie wärs denn mal den Thread hier ganz zu lesen . Auf Seite 38 bis 40 wurde das Thema Februar / März Wetter plus entsprechende Kleidung doch schon besprochen..

    http://www.holidaycheck.de/thema-Mexico+Fragen+zum+Wetter-id_20873.html?page=38#paginateAnchor

  • Piet.56
    Dabei seit: 1312070400000
    Beiträge: 88
    geschrieben 1345059512000

    rico70260:

    Wie wärs denn mal den Thread hier ganz zu lesen . Auf Seite 38 bis 40 wurde das Thema Februar / März Wetter plus entsprechende Kleidung doch schon besprochen..

    http://www.holidaycheck.de/thema-Mexico+Fragen+zum+Wetter-id_20873.html?page=38#paginateAnchor

    okay,okay

  • Piet.56
    Dabei seit: 1312070400000
    Beiträge: 88
    geschrieben 1345061188000

    Piet.56:

    rico70260:

    Wie wärs denn mal den Thread hier ganz zu lesen . Auf Seite 38 bis 40 wurde das Thema Februar / März Wetter plus entsprechende Kleidung doch schon besprochen..

    http://www.holidaycheck.de/thema-Mexico+Fragen+zum+Wetter-id_20873.html?page=38#paginateAnchor

    okay,okay,kann ja dieses Jahr etwas anders gewesen sein.Vielleicht berichtet mir mal jemand der im Feb./März 2012 dort in der Gegend war.Vielen Dank

  • rico70260
    Dabei seit: 1230163200000
    Beiträge: 1972
    geschrieben 1345108572000

    Natürlich kann und ist es jedes Jahr im Februar/März etwas verschieden. Nur bleiben die " Grundbedingungen " - nämlich die Grosswetterlage in diesen Monaten eben immer bestehen. Die Nortes bestimmen das Wetter in diesen Monaten und die kommen nun mal in schöner Regelmäßgkeit im Wochenryhtmus. Nur eben mit verschiedenen Intensitäten und  plötzlichen Temperaturstürzen wo niemand das genaue wann und wie vorhersagen kann.

    Es nützt dir/euch darum gar nichts wenn hier jemand sagt ich war dies Jahr z.b. im Februar 2 Wochen da und da war das Wetter so oder so. Das ist  dann eine ganz individuelle Aussage die keinerlei Aussagekraft fuer die selbe Zeit in 2013 haette. Die Temperaturen des abends/nachts können sich in den Wintermonaten an der Riviera Maya eben täglich ändern. Tropische Nachttemperaturen um 25 Grad hat man auf der Halbinsel Yucatan in diesen Monaten nicht. Es kann auch schon mal auf 15 Grad fallen. Darum ist es auf jeden Fall und fuer kaelteempfindliche Naturen umso mehr anzuraten etwas waermeres fuer abends&nachts mitnehmen. Die " gefühlte "  Temperatur zwischen tagsüber und abends/nachts kann sehr extrem sein.

  • FRSURLAUB
    Dabei seit: 1214265600000
    Beiträge: 14
    geschrieben 1349161877000

    Hallo,

    ich bin am überlegen, ob ich mal wieder im Februar in die Karibik (speziell Mexiko, Riviera Maya) reisen soll.

    Nun waren wir schon anfang Februar 2010 in Mexiko (Riviera Maya) und fanden das Wetter nicht ganz so prikelnd.

    Wassertemperaturen waren damals zwar ok, es herrschte aber meist ein sehr kühler Wind (was das Badevergnügen um einiges trübte) und es regnete auch sehr oft.

    Auf gut deutsch, für einen reinen badeurlaub (den wir auch dieses mal machen wollen) war es schlicht und einfach viel zu kalt.

    Nun meine Frage, sind solche Wetterverhältnisse für die Region im Februar normal oder handelte es sich 2010 eher um eine Ausnahme (also eine sehr ausgeprägte Version der Nortes)?

    Noch einmal mit Handtuch umwickelt am Strand frieren mag ich zu diesen Preisen nämlich nicht.

    Unsere Reisezeit wäre anfang/mitte Februar.

    Wir wollen definitiv einen Badeurlaub verbringen (am Strand relaxen und schnorcheln).

    Ich bin auch für Tipps zu anderen Regionen zu dieser Jahreszeit dankbar.

    Preislich sollte es, für 2 Personen, inkl. evtl. Nebenkosten (AI bevorzugt) bei maximal 6000€ liegen. Lieber etwas darunter, ich muss noch Kosten für Premium Economy einplanen.

    Wie siehts z.B. mit Kuba aus? evtl kälter?

    Danke für die Antworten,

    Gruß Frank

     

  • rico70260
    Dabei seit: 1230163200000
    Beiträge: 1972
    geschrieben 1349166440000

    Ob ihr das Wetter nächsten Februar wieder ähnlich antrefft wie 2010 kann doch niemand sagen. Die Wahrscheinlichkeit ist allerdings schon sehr hoch. Gerade der kühle Wind ist eben typisch für die Zeit. Auch die Temperaturen sind jedes Jahr in etwa gleich.

    Letztlich würde ich das Risiko doch nicht eingehen . Warum sollte man dies tun ? Verstehe ehrlich gesagt nicht so recht, das ihr nun genau die gleiche Reisezeit für die Riviera Maya jetzt wieder plant.... Also entweder später fahren oder gleich ein anderes  - garantiert wärmeres ! - Reiseziel wählen.

    Zu dem Thema hatte ich hier schon mal dies  geschrieben :

    " Grundsätzlich ist eben auch in der Karibik im Januar " Winter " . Gerade auf den grossen Antillen ( Kuba, Dom. Rep. , Jamaica ) können vor allem die Nachttemperaturen dann bei gewissen Wetterkonstellationen die meist aus den USA kommen unter 20 Grad fallen.

    In der Hinsicht " sicherer " sind da die kleinen Antillen ( z.b. Antigua, Barbados, Grenada, Martinique, St. Lucia ) , weil diese Inseln erheblich südlicher und näher am Äquator liegen. Da sinken die Abend/Nachttemperaturen ganzjährig fast nie auf unter 21 Grad. Oder auch die ABC Inseln ( Aruba, Bonaireund Curacao )."

    Gerade Kuba würde ich  zumindest die Nordküste - Varadero und Co. - gleich mal sofort ausschliessen, da ihr dort vom Regen in die Traufe kommt. Dort rauschen die Nortes genauso rein .  Dann schon eher die Südküste nehmen wie Holguin oder eine Insel wie Cayo Largo. Aber auch dort kann es dann kühl werden. Grundsätzlich würde ich Kuba - nicht nur Wettermässig - meiden.

    Wettermässig ist es eigentlich besser in der Reisezeit von Januar bis März gleich den ganzen Kontinent zu wechseln und statt in die Karibik,  nach Afrika z.b. Kenia oder Asien z.b. Malediven oder Thailand zu fahren.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!