• Koschee
    Dabei seit: 1080000000000
    Beiträge: 146
    geschrieben 1284364016000

    Hallo,

    wir sind mal wieder schwer mit dem Finger auf der Landkarte unterwegs, um unseren Urlaub für Dezember 2010 zu planen. Aktuell sind wir bei Mexico angekommen. Wir haben uns auch bereits zwei Anlagen ausgesucht. 1. Barcelo Maya Tropical/Colonial oder aber 2. Las Palapas. Die Vorstellung nur Frühstück und mittags oder abends individuell in Playa del Carmen essen und trinken zu gehen gefällt uns ganz gut. Allerdings kostet der Aufenthalt für zwei Wochen mit Frühstück ähnlich dem AllInklusive des Barcelos. Kann mir evtl. jemand was zu den Nebenkosten in Playa del Carmen oder auch im Hotel Las Palaps geben? In Thailand z.B. sind die Nebenkosten ja ein Witz. In Hawaii waren sie extrem hoch. Vielleicht könnt ihr mir helfen.

    Vielen Dank

    Koschee

    Koschee
  • tannetania
    Dabei seit: 1157500800000
    Beiträge: 788
    geschrieben 1284393106000

    Mit den Preisen in Thailand sind die in Mexiko nicht zu vergleichen. In Playa del Carmen haben wir Preise gehabt, die ca 2/3 des deutschen Niveaus hatten. Daher haben wir auch am Hotel gespart und nicht das Palapas genommen, obwohl es uns gut gefallen hätte.

     

    Die Preise sind allerdings auch nur in Tourihochburgen so hoch, im Landesinneren haben wir fürn Appel und Ei gessen.

     

    Alles in Allem war Mexiko einer der teuersten Urlaube, die ich hatte.

    "Ich bin nicht überall gewesen, aber es steht auf meiner Liste" - Susan Sontag
  • palme30
    Dabei seit: 1118188800000
    Beiträge: 26678
    Zielexperte/in für: Thailand
    geschrieben 1284430205000

    Kann dem Beitrag von Tannetania vollends zustimmen - die Essenspreise in Playa del Carmen sind genauso wie bei uns.....auch Drinks etc. kriegt man dort "nicht geschenkt".....im Supermarkt sind die Preise auch ziemlich so wie bei uns - auch im großen Supermarkt etwas oberhalb von Playa del Carmen....Allerdings gabs in diversen Strandbars "Ladies Night", wo man wirklich als Frau so ziemlich kostenlos den ganzen Abend durchgebracht hatte.....

    Aber mit Preisen in Thailand absolut nicht vergleichbar - Mexiko war auch bei mir einer der teuersten Urlaube.....

    Wie gut, daß mich keiner denken hören kann:)))
  • Koschee
    Dabei seit: 1080000000000
    Beiträge: 146
    geschrieben 1284582489000

    Hallo,

    vielen Dank für die Rückmeldungen. Wobei ich dazu sagen muss, dass wir nicht unbedingt jeden Abend in ein richtiges Restaurant gehen wollen. Ich dachte eigentlich, dass man evtl. auch ab und an nur Kleinigkeiten bekommt. Also evtl. mal hier ein Taco oder hier ein Burrito. Gibt es solche Stände dort auch? Wobei ich im Reiseführer gelesen habe, dass man Essen von den Straßenständen nicht unbedingt zu sich nehmen sollte. Ist das so? Wie sind hier denn Eure Erfahrungen. Oder sind "solche" Kleinigkeiten auch so teuer? Oder habt ihr euch wirklich nur auf "richtige" Restaurants bezogen? Und was sagen die Getränkepreise?

    Vielen Dank schon mal.

    Koschee

    Koschee
  • Karina Mexiko
    Dabei seit: 1268697600000
    Beiträge: 6
    geschrieben 1286004085000

    Es gibt viele kleine "richtige" lokale Restaurantes abseits der Haupt-Touristrasse 5ta Avenida wo es guenstig Essen gibt Tacos ab 5 pesos, Leckere Enchiladas 55 pesos - 1 liter fruchtsaftmix 25 Pesos, Bier 15 Pesos etc

    15 Pesos sind ca 1 Euro Momentan ;-)

    Im Zentrum gibt es gar nicht viele Staende. Ich esse auch dort aber grundsaetzlich sollte man mit Essen und Trinken aufpassen, nicht weil die Sachen schlecht sind, sonder weil ein europaeischer Magen normalerweise nicht an viel Fett, scharf oder Zitrusfruechte gewoehnt ist.....

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!