• juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12743
    geschrieben 1152210995000

    Billig ist Kuba wirklich nicht :(

    Aber interessanter :D

    Geschichte, Politik, Revolution, Fidel, el Che etc. etc.

    Und Kuba MUSS man gesehen haben-

    bevor die Amis kommen :|

    puppy3000 komm ins Kuba-Forum :D

    http://www.holidaycheck.de/forum-Reiseforum_Kuba-ch_fo-fid_20.html

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
  • andykroh
    Dabei seit: 1129334400000
    Beiträge: 75
    geschrieben 1152213463000

    Hallo,

    also ich war vo etwa 3 Jahren auf Cuba und vor 3 Monaten in Mexico, ich kann nur sagen, das beide Länder Traumhaft sind und es auch schöne sachen zu erleben gibt. Wenn du alleine zum Baden und ausspannen verreisen willst, kann ich dir Cuba empfehlen, da der Strand und das Wasser dort noch um ein vielfaches schöner, sauberer und nicht so voll wie in Mexiko (teilweise Hurrikane bedingt) sind. Wenn du aber viel vom Land und den Leuten erleben willst ist Mexico ein Traum, die ganzen Mayastätten und Pyramiden und auch die Natur sind in Mexico wunderschön. Auch die Hotelanlagen sind in Mexico bestimmt einzigartig, da dort der Tourismus richtig boomt, was auf Cuba damals vor 3 Jahren noch überhaupt nicht der Fall war.

    Schwere entscheidung aber du wirst deien Wahl bestimmt nicht bereuen, egal wo es hingeht!

  • Don Alfredo
    Dabei seit: 1146009600000
    Beiträge: 246
    geschrieben 1152216553000

    @'juanito' sagte:

    Billig ist Kuba wirklich nicht

    Das ist schon richtig, aber 3Wochen Kuba, können bei guter Planung schon etwas billiger als 3Wochen Mexiko oder Costa Rica sein. :D Vielleicht hätte ich "teurer" etwas betonen sollen. :question:Bei den anderen schwerwiegenden Reisegründen gebe ich Dir uneingeschränkt Recht.

    Algunas personas tienen dos caras, una que muestran al mundo y otra, que le ocultan.
  • steffip
    Dabei seit: 1142035200000
    Beiträge: 121
    geschrieben 1152293404000

    Hallo,

    gut muss ich vielleicht meine Meinung von preiswerten Unterkünften beschreiben. Ich reise grundsätzlich alleine, das heisst, das ich persönlich 20 Euro für eine Übernachtung schon sehr viel finde. Sorry vielleicht bin ich da einfach zu konservativ, aber ich habe in meinem letzten Urlaub in Costa Rica maximal 10 USD pro Nacht bezahlt.

    Costa Rica war nicht unbedingt supergünstig, aber sobald man "off the beaten track" gereist ist und ausschließlich öffentliche Verkehrsmittel benutzt, kann man mit Nationalparkbesuchen schon mit 25-30 USD am Tag auskommen. Dann noch einen Abstecjer nach Panama und die Reisekasse stimmt.

    Mexiko ist teuer. Solange man in Cancun/PDC bleibt. Sobald man aber ins Landesinnere kommt, oder weiter in den Norden, nicht zu weit, sonst wird es wieder teuer, ist Mexiko ein schönes und auch IMHO preiswertes LAnd zum Reisen. Vernünftiges MBZ für 10 USd die Nacht.

    Alles Gute

    Steffi

    Afrika Juni-August 2009- Uganda, Ruanda, Sambia, Simbabwe, Botswana, Südafrika
  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12743
    geschrieben 1152294512000

    Steffi,

    in Kuba müssen die Vermieter pro Monat mind. 150 CUC als "Steuern" an den Staat zahlen, ob ein Touri dort geschlafen hat oder nicht. In Havanna sogar 200,00 CUC = EUR

    Und es gibt Monate, Febr, März, April und Okt, Nov. da kommt keiner. Sonst vielleicht zu 50% ausgelastet.,

    Und du bezahlst immer das Zimmer! Also allein oder zu zweit.

    Ich reise auch allein ;)

    Ich sagte ja- Kuba ist nicht billig.

    Ein Hotelzimmer kostet mind. 45 EUR für 1 Person, in Varadero oder Havanna

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
  • Don Alfredo
    Dabei seit: 1146009600000
    Beiträge: 246
    geschrieben 1152425926000

    Habe die Sache wohl nur von einer Seite ( Pauschaltourismus ) aus betrachtet.

    Algunas personas tienen dos caras, una que muestran al mundo y otra, que le ocultan.
  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12743
    geschrieben 1152447900000

    Don Alfredo,

    kannst ja mal 3 Tage mit mir durch havanna laufen, dann zeige ich dir auch, dass kuba billig sein kann :D

    Santiago gefällt mir allerdings besser.

    Busfahren in den bekannten Camelos = 20 centavos der moneda nacional umgerechnet 1 Eurocent.

    (oder waren es 40 centavos? Bin noch nie eingestiegen, wg. klauen :disappointed: )

    1 Saft aus einem Fenster verkauft = 1 Peso = 4 Eurocents

    Flaschenbier gibt es für Eingeweihte für 10 Peso = 41 EUR-cent.

    Dumme kaufen es für 1 -1,50 EUR

    (trotzdem zu teuer)

    1 Brötchen mit frischem Schweinebraten kostet 5 PesoMN = 20,8 cents

    1 ganze Ananas 10 peso= 41 cents

    Mango, falls Erntezeit 3-5 Peso-12-20 cents

    usw.usw.

    Man muss nur mit offenen Augen rumlaufen.

    Und falls du mit einem LKW mitgenommen wirst über 100 oder 200 KM kostet es dich vielleicht nur ein Lächeln oder ein kleines Geschenk. Aber mit 2 Dollar machst du den Fahrer glücklich.

    Wechselkurs etwa 1 EUR = 1,05-1,10 Peso CUC

    1 CUC = 24 Peso der MN

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
  • Don Alfredo
    Dabei seit: 1146009600000
    Beiträge: 246
    geschrieben 1152462198000

    Havanna steht in diesem Jahr leider nicht auf dem Programm, :disappointed: aber unter anderem wird Santiago, neben der "Comandancia de la Plata" in der Sierra Maestra, dem Baconao NP, Baracoa, NP D'Humboldt und der Cayo Saetia ein Bestandteil der Ostkuba Rundreise sein, darauf freue ich mich schon riesig. Wir sind dabei auch zwei Tage mit einem Rustikalen Lastwagen und viel zu Fuß unterwegs. :D

    Da du gerade Santiago erwähnst, hast du dort schon mal die Tropicana-Show besucht, ist sie wirklich so sehenswert, oder sollte ich statt dessen lieber auswärts einen guten Mojito trinken, wenn ja wo :question:

    Ich dachte eigentlich, daß der Dollar :shock1: in Kuba nicht mehr akzeptiert wird.

    Algunas personas tienen dos caras, una que muestran al mundo y otra, que le ocultan.
  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12743
    geschrieben 1152651855000

    Ich dachte eigentlich, daß der Dollar in Kuba nicht mehr akzeptiert wird.

    :D Als Geschenk schon. Einem geschenkten Gaul......

    Wenn du noch greenbacks hast und weisst nicht wohin damit?

    Gib sie mir. ;)

    Ist schon richtig, keine Dollar mitnehmen. Aber im Volksmund wird oft noch Dollar, auf kubanisch " fula" gesagt wenn man CUC meint.

    Den Namen für die bunten Scheine nennst du mir wenn du zurück kommst, mal sehen ob du mit "echten" Kubanern Umgang hattest.

    Tropicana? Nee, hatte besseres zu tun. 50 Dollar ! sollte es kosten.

    Gehst du zur Plaza Dolores, da gibt es genug Lokale, wirst schon was finden. Wenn nicht findest du eine Fremdenführerin :bulb:

    Wann fährst du nochmal?

    Bin Ende Aug. in Santiago, aber auf dem Cespedes, da kommt ab 18:00 die kühle Brise vom Meer.

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
  • Don Alfredo
    Dabei seit: 1146009600000
    Beiträge: 246
    geschrieben 1152655700000

    [[blank-post-content-placeholder]]

    Algunas personas tienen dos caras, una que muestran al mundo y otra, que le ocultan.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!