• mary_jam
    Dabei seit: 1093132800000
    Beiträge: 1039
    geschrieben 1094762979000

    Habe heute Infos aus Jamaika bekommen was IVAN betrifft.

    Die Menschen sind in voller Vorbereitung was den Hurricane belangt,und im Gegensatz zu CHARLEY vor ca 1 Monat,dürfte IVAN nicht so gnädig werden.Die Leute vernageln alle Türen & Fenster,sind am Vorräte sammeln von Nahrung,und Wasser.Sämtliche höhere Bäume werden gekürzt,sowie alles was nicht niet & nagelfest ist, bringt man in Sicherheit.

    Auf Grenada hat er bislang 20 Menschen das Leben gekostet(Stand 18 Uhr MEZ),wo er mit 200 km/h über die Insel gefegt ist,und laut div, Nachrichtenmagazine hat er bis jetzt schon 300 km/h erreicht !

    Laut Statistik gibt es ca alle 25 Jahre einen verhehrenden Hurricane,und was die Karibik betrifft,kann man nur inbrünstig hoffen,dass dies nicht IVAN ist???!!!

    Der letzte fürchterliche Hurricane auf Jam war 1988 GILBERT.

    Da ich regelmässigen Kontakt zu mir liebgewonnenen Menschen auf Jam habe,und die Insel selbst meine Trauminsel ist,hoffe ich selbstverständlich sehr,dass IVAN sich nicht als der SCHRECKLICHE in der Geschichte der Hurricanes entwickelt???

    Wobei ich auch alle anderen davon betroffenen Insel damit anspreche!

    Im Gedanken bin ich bei sämtlichen Menschen die um ihr Hab und Gut zittern,und womöglich um ihr Leben!

    Sämtlichen Reisenden und Urlauber welche sich auf einer Insel im Moment befinden,wo Ivan wütet,wünsche ich eine unversehrte Heimkehr!

    Man soll die Hoffnung ja bekanntlich nie aufgeben,

    viel ,viel Glück und das es nicht so schlimm wird !!!!!!

    In diesen Sinne

    Mary

    Jeden Menschen recht getan,ist eine Kunst die niemand kann!
  • Woody_
    Dabei seit: 1083456000000
    Beiträge: 9960
    geschrieben 1094767688000

    Überhaupt kommt es mir so vor ,das dieses Jahr extrem viele Hurricane unterwegs sind.Erst die in Florida und jetzt kommt schon der nächste.Stellt euch mal vor wir würden hier in Deutschland so was abkriegen.Da bleibt bestimmt auch nicht viel übrig.Tornados hat es ja schon gegeben,früher habe ich das nie für möglich gehalten.

  • Woody_
    Dabei seit: 1083456000000
    Beiträge: 9960
    geschrieben 1094767688000

    Überhaupt kommt es mir so vor ,das dieses Jahr extrem viele Hurricane unterwegs sind.Erst die in Florida und jetzt kommt schon der nächste.Stellt euch mal vor wir würden hier in Deutschland so was abkriegen.Da bleibt bestimmt auch nicht viel übrig.Tornados hat es ja schon gegeben,früher habe ich das nie für möglich gehalten.

  • mary_jam
    Dabei seit: 1093132800000
    Beiträge: 1039
    geschrieben 1094843174000

    Ich denke solang die jährlichen Hurricanes mehr oder weniger sang&klanglos sich vorüber  fegen,regiestrieren wir das ja kaum,wie denn auch? Für das Jahr 2004 sind insgesamt 23 Hurricanes registriert,wovon mit IVAN ,schon 9 zu Besuch waren,davon sich aber erst 3 incl. IVAN ausgetobt haben.Also kommen noch 12,und man kann wirklich nur hoffen ,dass dere Rest Gnade walten lässt?

    Habe vor 2 Std. mit Jam telefoniert,wo die Einwohner in voller Erwartung auf den SCHRECKLICHEN sind,doch wenn man so eine Naturkatastrophe noch nie miterlebt hat,kann man sich kaum vorstellen was die Menschen an Angst und Sorge haben müssen?2000 Touristen hat man angeblich von Jam in die Dom. Rep. evakuiert,wo IVAN mittlerweile auch schon ein paar Todesopfer gefordert hat.

    Was hat IVAN noch alles vor,wieviele Inseln will er noch zerstören,und wieviele Menschen werden noch ihr Leben lassen müssen?Fragen über Fragen,und es gibt im Moment nix anderes als nur Hoffnung!!!!!!!

    Wie glücklich können wir und schätzen,auf einen Erdteil leben zu dürfen,wo wir vor derartigen Katastrophen gefeit sind,doch wer weiss wohl wie lang dies noch so sein wird?!Tornados in D-land?Wer hätte das für möglich gehalten?

    Nichts desto trotz hoffe ich das IVAN der SCHRECKLICHE weder Inseln,noch Existenzen ,noch Leben ,weiterhin auslöschen wird?

    Hoffentlich nicht nur ein frommer Wunsch...............?

    Gruss

    Mary

    Jeden Menschen recht getan,ist eine Kunst die niemand kann!
  • mary_jam
    Dabei seit: 1093132800000
    Beiträge: 1039
    geschrieben 1094843174000

    Ich denke solang die jährlichen Hurricanes mehr oder weniger sang&klanglos sich vorüber  fegen,regiestrieren wir das ja kaum,wie denn auch? Für das Jahr 2004 sind insgesamt 23 Hurricanes registriert,wovon mit IVAN ,schon 9 zu Besuch waren,davon sich aber erst 3 incl. IVAN ausgetobt haben.Also kommen noch 12,und man kann wirklich nur hoffen ,dass dere Rest Gnade walten lässt?

    Habe vor 2 Std. mit Jam telefoniert,wo die Einwohner in voller Erwartung auf den SCHRECKLICHEN sind,doch wenn man so eine Naturkatastrophe noch nie miterlebt hat,kann man sich kaum vorstellen was die Menschen an Angst und Sorge haben müssen?2000 Touristen hat man angeblich von Jam in die Dom. Rep. evakuiert,wo IVAN mittlerweile auch schon ein paar Todesopfer gefordert hat.

    Was hat IVAN noch alles vor,wieviele Inseln will er noch zerstören,und wieviele Menschen werden noch ihr Leben lassen müssen?Fragen über Fragen,und es gibt im Moment nix anderes als nur Hoffnung!!!!!!!

    Wie glücklich können wir und schätzen,auf einen Erdteil leben zu dürfen,wo wir vor derartigen Katastrophen gefeit sind,doch wer weiss wohl wie lang dies noch so sein wird?!Tornados in D-land?Wer hätte das für möglich gehalten?

    Nichts desto trotz hoffe ich das IVAN der SCHRECKLICHE weder Inseln,noch Existenzen ,noch Leben ,weiterhin auslöschen wird?

    Hoffentlich nicht nur ein frommer Wunsch...............?

    Gruss

    Mary

    Jeden Menschen recht getan,ist eine Kunst die niemand kann!
  • mellygirl
    Dabei seit: 1062547200000
    Beiträge: 2696
    geschrieben 1094844539000

    Hallo Mary,

    hab gerade im TV gesehen, daß IVAn wohl volle Breitseite auf Jamaika zukommt :-(

    Wenn man die Bilder auf Grenada sieht, wird einen ganz anders.

    Wenn der die Wucht auch auf Jamaika so hat, dann wird die Insel wohl wirklich große Schäden abbekommen, wo wieder mehr Armut ins Land spült :(

    Wer fliegt denn gerne auf eine zerstörte Insel?

    Ich hab auch die Bilder von der Dom.Rep gesehen. Das Wetter muß da ja auch scheußlich sein mit meterhohen Wellen :(

    Naja hoffen wir mal, daß dieses Karibische Paradies nicht so zerstört wird.

    Gruß

    Melly

    Ps: wann soll der genau in Jamaika ankommen?

  • mellygirl
    Dabei seit: 1062547200000
    Beiträge: 2696
    geschrieben 1094844539000

    Hallo Mary,

    hab gerade im TV gesehen, daß IVAn wohl volle Breitseite auf Jamaika zukommt :-(

    Wenn man die Bilder auf Grenada sieht, wird einen ganz anders.

    Wenn der die Wucht auch auf Jamaika so hat, dann wird die Insel wohl wirklich große Schäden abbekommen, wo wieder mehr Armut ins Land spült :(

    Wer fliegt denn gerne auf eine zerstörte Insel?

    Ich hab auch die Bilder von der Dom.Rep gesehen. Das Wetter muß da ja auch scheußlich sein mit meterhohen Wellen :(

    Naja hoffen wir mal, daß dieses Karibische Paradies nicht so zerstört wird.

    Gruß

    Melly

    Ps: wann soll der genau in Jamaika ankommen?

  • mary_jam
    Dabei seit: 1093132800000
    Beiträge: 1039
    geschrieben 1094855367000

    Hallo Melly!

    So wie es im Moment aussieht,dürfte Ivan gerade in Teilen Jamaikas wüten,und leider mit einer höheren Geschwindigkeit als er es auf Grenada tat.

    Telefonisch komm ich leider nicht mehr durch,was wohl soviel heisst wie, es ist ein Teil der Insel schon in Mitleidenschaft gezogen worden?!.Hab heut schon mal mit Jam telefoniert und da waren die alle schon am Bangen.

    Auch ich hab die Bilder von der Dom.Rep. gesehen,wo mir etwas mulmig wurde,zumal man ja dort schon glaubte,es sei die Insel verschont worden!

    Unglaublich ja auch die Bilder von Grenada-was müssen die Menschen dort für Leid ertragen,welche Ivan nicht nur Existenzen sondern auch Leben gekostet hat?????

    Ivan hat sich noch lang nicht ausgetobt,und wird wohl auch in den nächsten 2 Tagen auf Teilen Kubas wüten!

    Für sämtliche Touristen muss dies der blanke Horror sein,und es ist nur zu wünschen dass auch jeder einzelne heile wieder nach Hause kommt!?

    Ich mein eben dass materielle Schäden noch irgendwie zu ertragen sind,doch Menschenleben kann man mit nix ersetzen!

    Sollte eigentlich zur Zeit (04.09. - 25.09.) auf Jam sein,mussten den Termin allerdings verschieben.Jetzt wissen wir für was es gut war !

    Hoffe dass Ivan meine Leute leben lässt.....?

    Denen,sowie auch allen anderen ,gilt mein Bangen und Hoffen !

    Eine etwas zitternde

    Mary

    Jeden Menschen recht getan,ist eine Kunst die niemand kann!
  • mary_jam
    Dabei seit: 1093132800000
    Beiträge: 1039
    geschrieben 1094855367000

    Hallo Melly!

    So wie es im Moment aussieht,dürfte Ivan gerade in Teilen Jamaikas wüten,und leider mit einer höheren Geschwindigkeit als er es auf Grenada tat.

    Telefonisch komm ich leider nicht mehr durch,was wohl soviel heisst wie, es ist ein Teil der Insel schon in Mitleidenschaft gezogen worden?!.Hab heut schon mal mit Jam telefoniert und da waren die alle schon am Bangen.

    Auch ich hab die Bilder von der Dom.Rep. gesehen,wo mir etwas mulmig wurde,zumal man ja dort schon glaubte,es sei die Insel verschont worden!

    Unglaublich ja auch die Bilder von Grenada-was müssen die Menschen dort für Leid ertragen,welche Ivan nicht nur Existenzen sondern auch Leben gekostet hat?????

    Ivan hat sich noch lang nicht ausgetobt,und wird wohl auch in den nächsten 2 Tagen auf Teilen Kubas wüten!

    Für sämtliche Touristen muss dies der blanke Horror sein,und es ist nur zu wünschen dass auch jeder einzelne heile wieder nach Hause kommt!?

    Ich mein eben dass materielle Schäden noch irgendwie zu ertragen sind,doch Menschenleben kann man mit nix ersetzen!

    Sollte eigentlich zur Zeit (04.09. - 25.09.) auf Jam sein,mussten den Termin allerdings verschieben.Jetzt wissen wir für was es gut war !

    Hoffe dass Ivan meine Leute leben lässt.....?

    Denen,sowie auch allen anderen ,gilt mein Bangen und Hoffen !

    Eine etwas zitternde

    Mary

    Jeden Menschen recht getan,ist eine Kunst die niemand kann!
  • mellygirl
    Dabei seit: 1062547200000
    Beiträge: 2696
    geschrieben 1095072474000

    Hurrikan „Ivan“ bedroht Nobel-Badeorte in Mexiko

    Montag, 13. September 2004, 7.10 Uhr

    Der als extrem gefährlich eingestufte Hurrikan „Ivan“ bedroht jetzt auch die Badeorte an der mexikanischen Karibikküste. Die mexikanischen Behörden gaben eine Hurrikan-Vorwarnung für den Nordosten der Halbinsel Yucatan mit den Touristenorten Cancún und Playa del Carmen sowie für die vorgelagerte Insel Cozumel. Das Zentrum des Zyklons lag am Sonntagabend (Ortszeit) 365 Kilometer südöstlich der Westspitze Kubas. Die Windgeschwindigkeit erreichte 240 Kilometer pro Stunde. „Ivan“ hat bisher in der Karibik schon mehr als 65 Menschenleben gefordert.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!