• Philipp.Ppilihp
    Dabei seit: 1149379200000
    Beiträge: 32
    geschrieben 1152439096000

    Hallo alle miteinander,

    da ich zur Hurikansaison nach Mexico, ins Hotel Ib Paraiso Lindo, fahre, möchte ich gern mal wissen wie der Service mitten in einem Hurikan ist. Alle die in dieser Hotelanlage zur Zeit eines Hurikan eingecheckt waren sind herzlich dazu eingeladen über ihre Erfahrungen zu dieser Zeit im Hotel zu berichten. (- wie war der Service, - musste man in eine Schutzunterkunft, - ist das Personal nach Hause gegangen...)

  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12367
    geschrieben 1152446817000

    wie der Service mitten in einem Hurikan ist.

    etwas windig :D

    Hast du letztes Jahr keinen TV- Anschluss gehabt? :(

    Such mal ein bisschen hier im Forum, wirst du schnell fündig.

    Auch bei Dom Rep und Kuba, ist nämlich nebenan.

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
  • Tanja1978
    Dabei seit: 1103241600000
    Beiträge: 111
    geschrieben 1152635848000

    Hallo Philipp!

    Also, ich war während Hurrikan Wilma im Riu Tequila und der Service war wirklich der Wahnsinn! Wir bekamen täglich eine warme Mahlzeit und ein Sandwich. Stilles Wasser gab es mehr als genug und als dann noch ne Rolle Toilettenpapier kam, waren wir mehr als glücklich... Auch nach dem Hurrikan war der Service wirklich klasse. Die Mexikaner gaben sich wirklich sehr viel Mühe um ihre Gäste so gut wie möglich zufrieden zu stellen!

    Ich muss aber gleich dazu sagen, dass ich von den Iberostar Hotels nichts Gutes gehört habe. Der Service war dort komplett eingestellt. Dort gab es in der Zeit nur Wasser und Brot. Aber das habe ich nur in Playa del Carmen erzählt bekommen. Den Wahrheitsgehalt kann ich natürlich nicht einschätzen....

    LG

  • yuccapalme
    Dabei seit: 1109980800000
    Beiträge: 12511
    geschrieben 1152641396000

    Hallo,

    warum willst du denn in der Hurrikanzeit nach Mexiko fliegen? Die Vorstellung, die schönste Zeit des Jahres eingesperrt im Hotel oder sonstwo zu verbringen und den Hurikan abzuwarten, und die Zeit danach, in einer verwüsteten Hotelumgebung weiter Urlaub zu machen...

    nein danke, das wäre nichts für mich.

    Ich war mal vor ca. 20 Jahren nach einem Hurrikan in Mexiko (Hurrikanzeit hätte längst vorüber sein sollen, Urlaub war schon lange gebucht gewesen, und Umbuchen ging nicht...), Strand, Palmen und sonstige tropischen Pflanzen, fast alles verschwunden... es wurde zwar damit begonnen Neues anzupflanzen, aber so richtig konnte da kein Urlaubsfeeling aufkommen.

    Aber letztendlich muß jeder selber wissen, wann er wo Urlaub macht.

    Gruß Barbara

  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12367
    geschrieben 1152642103000

    Ich war mal vor ca. 20 Jahren

    ist verjährt. :D

    Ich war schon zu verschiedenen Zeiten während eines Hurricans in Kuba.

    Mir fehlte es fast an nichts.

    Hurrican gefährdete Zeit ist übrigens von Mai bis Ende September in der Karibik.

    Und ich fliege im August wieder hin.

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
  • yuccapalme
    Dabei seit: 1109980800000
    Beiträge: 12511
    geschrieben 1152643446000

    Tatsache ist, dass Hurrikans Verwüstungen hinterlassen, egal ob das vor 20 Jahren war oder im letzten Jahr.... auch dieses Jahr werden die Hurrikans ihre "Arbeit" tun und in den nächsten 20 Jahren ebenfalls...

    Ich weiß, dass mal mehr, mal weniger verwüstet wird, oder dass ein Gebiet mal verschont bleibt...

    ...trotzdem wünsche ich allen einen schönen Urlaub, die in der Hurrikansaison in die gefährdeten Gebiete fliegen... nur darf man hinterher nicht jammern, wenn's einen doch erwischt hat...

    Gruß B.

  • Don Alfredo
    Dabei seit: 1146009600000
    Beiträge: 246
    geschrieben 1152660306000

    @'yuccapalme' sagte:

    Ich weiß, dass mal mehr, mal weniger verwüstet wird, oder dass ein Gebiet mal verschont bleibt...

    Gruß B.

    yuccapalme,

    aber wer stellt sich die Frage?, wie ergeht es den Menschen, die vor Ort leben :question:

    Warum stehen immer nur die Touristen im Vordergrund :shock1: die Touristen werden geschützt auf ****** komm raus, aber die Bevölkerung vor Ort?

    Jinetero würde sagen, Commerz.

    Ich sage, der Mensch ist gleich, ob in der Karibik oder anderswo.

    Algunas personas tienen dos caras, una que muestran al mundo y otra, que le ocultan.
  • yuccapalme
    Dabei seit: 1109980800000
    Beiträge: 12511
    geschrieben 1152664716000

    ... deswegen fliege ich ja auch nicht in dieser Zeit in die Karibik, weil ich dann ein schlechtes Gewissen hätte... die Einheimischen haben genug mit sich selbst zu tun, dann muß ich nicht noch als Tourist mittendrin sein...

  • mellygirl
    Dabei seit: 1062547200000
    Beiträge: 2657
    geschrieben 1152701408000

    Störend ist doch immer zu lesen, dass nach so nem Hurrikan hier Postings auftauchen, wo sich aufgeregt wird, dass eben mal 5 Tage Urlaub futsch waren.

    Es steht in jedem Reisekatalog, dass der Veranstalter eben nix für Hurrikans kann, das Risiko muss jeder für sich selbst eingehen.

    Wenn man nun 5 Tage in einem Notbehelf sitzt, muss man dann nicht großartig Forderungen an den Veranstalter stellen.

    Hurrikanzeit geht übrigens bis Anfang November laut Noaa.

    Gruss

    Melly

  • Don Alfredo
    Dabei seit: 1146009600000
    Beiträge: 246
    geschrieben 1152705549000

    Um Geld vom Reiseveranstalter zurück zu bekommen wurde nach "Jeanne-2004" als Grund u.a. auch genannt, daß die Hotelzimmer zwei Tage lang nicht gereinigt wurden, was soll man dazu noch sagen. :?

    Algunas personas tienen dos caras, una que muestran al mundo y otra, que le ocultan.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!