• rico70260
    Dabei seit: 1230163200000
    Beiträge: 1972
    geschrieben 1321104154000

    Minimum Connection Time Dallas Fort Worth (DFW ) sind international to international

    1 Stunden 10 Minuten. Sollte also bei euch und über 2 Stunden Transferzeit klappen.

     

    http://airtravel.about.com/od/airports/a/minimumconnect.htm

     

    Alles über den Flughafen findet ihr auf deren Webseite :

     

    http://www.dfwairport.com/

      

    Und natürlich müsst ihr in Dallas dann den Flieger wechseln. Aber das solltet ihr auf eurem Ticket anhand der verschiedenen Flugnummer auch erkennen können. Oder auch auf der Webseite von AA dürfte dies zu ermitteln sein.

     

    In Frankfurt gibts sicher gleich auch die Boardkarten für den Flug DFW - CUN. Wenn doch nicht ( was ich nicht glaube ) ,  müsst ihr natürlich dann in Dallas zum Check-In Schalter

    der AA.  

     

    Ob allerdings das Gepäck durchgecheckt wird, solltet ihr beim Check-In in Frankfurt dann erfragen. Normal wird es zwar " durchlabelt "( also mit entsprechenden Aufklebern bis CUN versehen ) , aber trotzdem muss man den Koffer dann auf dem US Flughafen abholen , selbst damit durch den US Zoll und danach wieder aufs Band legen. Ausnahme bestätigen diese Regel - darum genau bei der AA erkundigen wie dies von denen in Dallas gehandhabt wird.

  • TinaM206
    Dabei seit: 1212969600000
    Beiträge: 170
    geschrieben 1321609615000

    hi,

     

    also wir fliegen in unseren urlauben immer über die usa. schon sehr oft mit zwischenlandung in atlanta.

     

    du wirst dich ja auch dem rückweg befinden bei dem flug. falls du vorher schon über die usa eingereist bist, dann ist das mit dem zoll nicht mehr so wild. dann reicht die zeit auf alle fälle aus.

     

    wenn du aber noch durch den zoll musst, dann wird es mit der zeit schon recht knapp. atlanta ist zwar gut ausgeschildert und übersichtlich aber auch enorm groß....

     

    gruß tina

  • Sami
    Dabei seit: 1121990400000
    Beiträge: 355
    geschrieben 1322401642000

    So, jetzt habe ich auch die Strecke Frankfurt-Houston- Cancun hinter mir. Was bleibt,sind gemischte Gefühle.Der Hinflug war ohne Probleme, in 30min durch durch die Immigration,Koffer vom Band holen, durch den Zoll und wieder aufs Band legen. Der Hinweis von mir, das man das Gepäck nicht wieder aufgeben muss, kann man getrost vergessen. Ich frage mich, wieso das Continental auf deren Homepage so beschreibt.Der Anschlussflug nach Cancun hat super geklappt,keine Probleme. Der Rückflug war dezent hektischer....Der Flug Cancun- Houston hatte vorab eine Stunde Verspätung, es blieben dann noch 50min Zeit, den LH Flug nach Frankfurt zu erwischen.Es waren sage und schreibe 3(!) Schalter an der Immigartion geöffnet und eine Schlange von ca.200 Leuten vor uns.Die Mitarbeiter vom Flughafen hat unser prolem null interessiert und waren auch nicht gerade freundlich.Durch die Transit Line durfte ich nicht, weil ich angeblich keinen Sticker bekommen hätte(?).Frage mich dann nur, warum die so etwas dort haben und mein Sitznachbar einfach durch diese Line gerauscht ist, nur ich durfte nicht.Letzendlich hat sich doch ein wichtig aussehender Herr erbarmt, uns nach vorne zu holen und an den Immigrationsschalter zu schicken. Habe mich dann noch mit einem muffeligen Beamten rumgeschlagen und dann ging es im SPrint zum LH Gate quer durch Terminal D.Quasi in letzter Sekunde haben wir den Flieger nach FRA noch erwischt, waren aber pitschnass geschwitzt. Ach ja, und die Koffer sind in Houston geblieben, die wurden am nächsten Tag von LH nach Hause geliefert.Ich werde in Zukunft versuchen, umsteigen in den USA zu vermeiden.Wenn sich aber noch einmal so ein preisliches Schnäpchen anbietet, werde ich es bestimmt wieder tun. Wie hoch diese Schmerzgrenze ist, muss allerdings jeder selber wissen.Für einen gesparten vierstelligen Betrag gegenüber Dt. Reiseunternehmen, nehme ich allerdings etwas Stress gerne in Kauf....

  • reisebiene23
    Dabei seit: 1179360000000
    Beiträge: 223
    geschrieben 1326326854000

    ich wollte kurz berichten...

     

    die flugzeiten für den air berlin flug düsseldorf - cancun haben sich verschoben und sind jetzt doch wieder die alten.

     

    um 13.30 hin und um 21 uhr zurück..

     

    das freut sicher einige :-)

     

    LG

  • amadeea
    Dabei seit: 1261267200000
    Beiträge: 93
    geschrieben 1326396928000

    Hallo, wir haben uns nun die flüge ab budapest nach cancun angesehen (für uns aus österreich nicht weit) und da kosten die etwa 600 euro pro Person hin und retour, also super günstig. Es ist so, dass wir in budapest über paris - dallas - cancun fliegen, wir haben in paris 1 stunde 15 zeit zum wechseln, glaubt ihr das das möglich ist? hat das schon mal jemand gemacht - über paris in die usa? über infos/erfahrungen freuen wir uns sehr

    ihr findet mich beim essen oder am strand...
  • rico70260
    Dabei seit: 1230163200000
    Beiträge: 1972
    geschrieben 1326400242000

    Das ist aber schon eine recht ungewöhnliche Flugkombination....  Dauert so eine Flugkombi mit Transferzeiten etc. alles in allem nicht ewig ? Mit welcher Airline fliegt ihr denn ? Oder mit verschiedenen ? Wollt ihr das alles als Einzelflüge buchen oder in einer gesamten, durchgehenden Buchung bei einer Gesellschaft? Ein paar mehr Infos wären ganz hilfreich...

     

    Ich fliege ab Hannover via Paris und habe dort z.b. 1 Std. 40 Min.  Transferzeit. Aber beide Flüge erfolgen mit Air France und das Gepäck wird durchcheckt. Dürfte also kein Problem sein, da ja auch in Paris dann keine grossartigen Einreiseformalitäten mehr zu erledigen sind. 

     

    Und ob man aber nun via Paris, London oder Frankfurt in die  USA fliegt ist egal. Den US Einreisekram hat man von überall und in jedem Fall ja am Hals...

  • amadeea
    Dabei seit: 1261267200000
    Beiträge: 93
    geschrieben 1326445384000

    der Flug ist ab Budapest nach Paris mit Malev (Ungarisch), und dann ab Paris mit American Airlines... allles "zusammen in einem Flug" gebucht über Amercan Airlines - (oneworl Alliance partner) - in Dallas haben wir über 3,5 Stunden Zeit zum umsteigen, das ist genug. Ansonsten ruf ich einfach mal bei der Fluglinie an, wie das da abläuft mit dem Gepäck in Paris

    ihr findet mich beim essen oder am strand...
  • rico70260
    Dabei seit: 1230163200000
    Beiträge: 1972
    geschrieben 1326454695000

    Wenn das so auf einem Ticket als  "durchgehende" Buchung möglich ist, sollte in Paris dann das Gepäck auch durchgecheckt werden. Auf jeden Fall aber bei  AA danach erkundigen. Nur die können dies ja sicher sagen. Wenn das aber nicht automatisch ginge, wäre eure Zeitspanne dafür mit nur 1 Std 15 Min. aber arg kurz. Alleine darum kann ich mir nicht vorstellen , das ihr euch dann da auch noch drum kümmern müsst. Das kann dann eigentlich alles zeitlich nicht klappen bzw. wird ne riesen " Hetzjagd " ....

     

    Mit dem Gepäck haben die aber wohl in CDG eh etwas Probleme. Man liest ja desöfteren mal,  das Gepäck nicht mitkommt und dann nachgeschickt wird mit dem nächsten Flieger. Selbst innerhalb von nur Air France Flügen soll das schon mal passieren, wenn der Zubringerflug aus D verspätet reinkommt.

  • Toma07
    Dabei seit: 1288396800000
    Beiträge: 27
    geschrieben 1326470769000

    Hallo

     

    Ich fliege im Mai mit US Airways nach Cancun mit Umsteigen in Charlotte , beim Hinflug haben wir 1,55 std beim Rückflug 2 std zeit . Ist das zu schaffen ? oder wird es stressig . Muß das Gepäck nochmal aufgegeben werden ?

     

    MFG

  • rico70260
    Dabei seit: 1230163200000
    Beiträge: 1972
    geschrieben 1326476174000

    " Charlotte (CLT) has a minimum connection time of 1 hour for international flights"

     

    Sollte also zu schaffen sein, sonst wären auch hier die Flüge so in einem durchgehenden Ticket ja nicht buchbar. Sollte der Flieger aus D natürlich Verspätung haben, wird es stressig...  Ist halt auch immer nicht vorhersehbar wie lange die Sache mit der Einreise/Immigration und dann dem Zoll ( falls man mit Koffer durch muss ) dann vor Ort letztlich dauert. Mal geht das recht schnell , mal dauert es Stunden..  Kommt halt darauf an wieviele Flieger ungefähr dann zeitgleich landen , wieviele Schalter an der Immigration besetzt sind und so weiter. Charlotte ist aber nun nicht unbedingt der ganz grosse Hub zumindest für Internationale Ankünfte. Da es aber das Hauptdrehkreuz für US Airways ist, sollte das eigentlich alles von denen - soweit beeinflußbar - gut organisiert sein.  

     

    Ob der Koffer direkt durchgeht bis Cancun oder ihr den in CLT erst abholen, dann selbst durch den Zoll bringen und nach dem Zoll dann neu aufgegen müsst , kann euch nur US Airways beim Check-In in D sagen. Vorab telefonisch sich schon mal bei US Airways danach zu erkundigen schadet aber auch nicht.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!