• p4trick
    Dabei seit: 1367020800000
    Beiträge: 5
    geschrieben 1413500385000

    Hallo zusammen!

     

    Ich bin neu bei euch im Forum und hoffe, ihr könnt mir bei der Planung unserer Mittelamerikareise unterstützen. :)

    Folgende Route habe ich mir überlegt.

    Was haltet ihr von der Route. Ist sie eurer Meinung nach so durchführbar?

     

    12.02. Flug nach San Jose; Abholung Mietwagen

    13.02. Besichtigung San Jose

    14.02. Fahrt zum Vulkan Irazu - danach Besichtigung von Carthago - Weiterfahrt Richtung Tortuguero Nationalpark und Übernachtung in der Nähe

    15.02. Tour durch Tortuguero Nationalpark

    16.02. Fahrt nach Monteverde

    17.02. Besichtigung Nebelwald

    18.02. Besichtigung Vulkan Arenal - Weiterfahrt Richtung Corcovado Nationalpark. Übernachtung auf der Strecke dorthin.

    19.02.- 21.02 Corcovado Nationalpark

     

    Und jetzt wird’s brenzlig. Ich habe herausgefunden, dass man mit einem Mietwagen nicht von Costa Rica nach Panama fahren kann. Daher habe ich mir zwei Alternativen überlegt.

     

    1) Rückgabe des Mietwagens in Paso Canoas. Nach Grenzübertritt mit dem Taxi nach David weiter und dort einen neuen Mietwagen.

     

    2) Mietwagen in Puerto Jiménez abgeben. Mit der Fähre nach Golfito. Von dort mit dem Taxi nach Paso Canoas. Nach Grenzübertritt mit dem Taxi nach David und dort einen neuen Mietwagen holen.

     

    Welche Alternative würdet ihr vorziehen. Habt ihr evtl. einen Tipp für einen Mietwagenvermittler, der das möglich machen kann?

    Weitere Route:

     

    22.02. Weiterfahrt nach Boquete

    23-02-25.02. 2-Tages Wanderung Quetzal-Route von Boquete nach Cerro Punta

    26.02. Weiterfahrt nach Panama Stadt (ich weiß, dass wir hier einen ganzen Tag im Auto sitzen werden, einen Zwischenstopp würden wir aber gerne vermeiden.)

    27.02. Panama Stadt besichtigen

    28.02. Komplette Durchquerung des Panama Kanals (wenn ich richtig recherchiert hab, müsste die Kanaldurchquerung immer samstags möglich sein)

    01.03-05.03 Badeurlaub

     

    Ich hatte an die San Blas Inseln gedacht. Könnt ihr die empfehlen? Oder habt ihr andere Vorschläge?

     

    06.03. Rückflug von Panama Stadt

     

     

    Grundsätzlich wollen wir gerne auch etwas abseits von den üblichen Touristenpfaden unterwegs sein. Gerade wenn wir in den Nationalparks unterwegs sind. Habt ihr da Tipps?

    Wie sollten wir es mit den Nationalparks handhaben? Sollten wir einfach vor Ort nach Guides suchen? Oder könnt ihr Privatguides empfehlen, die wir schon vorher kontaktieren sollten/könnten?

     

    Ich würde mich freuen, wenn ihr ein paar Tipps für uns habt und uns an euren Erfahrungen teilhaben lasst. :)

     

    Viele Grüße,

     

    Patrick

  • wiener-michl
    Dabei seit: 1113436800000
    Beiträge: 4401
    Verwarnt
    geschrieben 1413541691000

    hallo Patrick,

    da hast du dir ja ein dichtes Programm zusammengestellt für die 3 Wochen, sieht ziemlich stressig aus. Du hast auch keinerlei Reservetage eingeplant außer den 5 Tagen am Schluß.

    An dem Teil von CostaRica kann ich nix negatives finden, das sollte so zu machen sein, falls du keine Probleme bekommst, Gesundheitlich oder mit dem Auto etc etc.

    Von Panama hab ich überhaupt keinen Plan, sorry.

    Ich würde dir raten mal in einem speziellen Forum deine Fragen zu stellen:

    http://www.hallo-costarica.com/costarica-forum/index.php , da sind viele deutsche Auswanderer unterwegs die sich in CR super auskennen.

    Hier bei Holidaycheck sind fast nur Pauschaltouristen unterwegs, wird für dein Vorhaben nicht ausreichend sein.

    Viel Glück

    Wenns Arscherl brummt ists Herzerl gsund
  • p4trick
    Dabei seit: 1367020800000
    Beiträge: 5
    geschrieben 1413584100000

    Vielen Dank für deine Antwort.

    Beim Corcovado NP habe ich gelesen, dass man eine Genehmigung braucht, um diesen anzuschauen. Das machen wohl oft die Hotels für einen.

    Muss man bei den anderen NP (Tortuguero, Nebelwald) auch etwas beachten? Oder kann man da einfach hinfahren und sich einen Guide nehmen?

  • wiener-michl
    Dabei seit: 1113436800000
    Beiträge: 4401
    Verwarnt
    geschrieben 1413616108000

    Ja- einfach hinfahren und Guide nehmen, falls du wirklich einen brauchst.

    Kostet natürlich extra (so ca. 20 Usd wenn ich mich richtig erinnere ), und er zeigt dir mit einem Fernglas Affen und Vögel in den Baumkronen.

    Wenns Arscherl brummt ists Herzerl gsund
  • Malini
    Dabei seit: 1215043200000
    Beiträge: 8902
    Verwarnt
    geschrieben 1413741948000

    Weiß jetzt nicht, wann ihr in San José landet, ggf. würde ich mir aber die Nächte dort sparen.  San José ist nicht wirklich spannend...  ;)

    Stay hungry. Stay foolish. (Steve Jobs)
  • p4trick
    Dabei seit: 1367020800000
    Beiträge: 5
    geschrieben 1413988512000

    @Weiner-michi

    20 USD ist ja noch gut zu verkraften... ;)

    @Malini

    Wir kommen erst abends an, deswegen werden wir wohl schon eine Nacht dort verbringen.

    Aber du meinst den einen Sightseeing-Tag in San Jose sollte man sich sparen?

  • wiener-michl
    Dabei seit: 1113436800000
    Beiträge: 4401
    Verwarnt
    geschrieben 1413991167000

    Hi Patrick,

    meine Reise ist nun auch schon wieder 4 Jahre her, da kann sich einiges geändert haben, auch die Preise.

    Ein Tag für SanJose ist schon ok, kann man sich schon mal geben, ist ja immerhin die Hauptstadt. Aber bloß nicht mehr.

    Wenns Arscherl brummt ists Herzerl gsund
  • Malini
    Dabei seit: 1215043200000
    Beiträge: 8902
    Verwarnt
    geschrieben 1414103414000

    @p4trick,

    ja, ich würde zu Gunsten anderer Stops nur eine Nacht in San José bleiben und am nächsten Morgen gleich weiterfahren...

    Stay hungry. Stay foolish. (Steve Jobs)
  • wiener-michl
    Dabei seit: 1113436800000
    Beiträge: 4401
    Verwarnt
    geschrieben 1414132717000

    Einen guten Reiseführer braucht man eh für so eine Reise, und da wird SanJose ja beschrieben sein. Dann kann man ja vorher schon entscheiden obs einen interessiert oder nicht.

    Wenn der Patrick abends ankommt und dann noch am selben abend den Mietwagen übernimmt, und dann noch am nächsten Tag nach Irazu fährt, dann wirds aber richtig stressig.

    Ich würde mal einen Tag bleiben, zum aklimatisieren und durchatmen vom Reisestress.

    Wenns Arscherl brummt ists Herzerl gsund
  • Adrenatura
    Dabei seit: 1359504000000
    Beiträge: 14
    geschrieben 1414188427000

    Hallo!

    Passage gem. Forenregeln entfernt.

    aber gerade gesehen, dass hier noch andere Fragen von dir kamen.

    Ich denke du kannst das schon machen, dass du am nächsten Tag direkt weiter fährst allerdings planst du ja direkt bis nach Tortuguero durch zu fahren, was vielleicht doch etwas viel ist. Wie wäre es, wenn du als Einstieg einfach 2 Nächte in San Jose bleibst, und am Tag nach deiner Ankunft zum Irazu und nach Cartago fährts und anschließend zurück ins Hotel nach San Jose oder einfach ein Hotel in der Nähe zum Beispiel von Turrialba suchst, von wo aus du einfach Richtung Karibikküste starten kannst. 

    In Tortuguero macht man eigentlich immer eine Bootstour durch die Kanäle des Regenwaldes, wo du dann auch einen Guide dabei hast. Im anderen Forum habe ich dazu Genaueres geschrieben. Wenn du die (nicht so spannenden) Wege des Nationalparks noch zu Fuß besuchen möchtest, dann hast du zum Beispiel im Anschluss nach der Bootstour oder eben am gleichen Tag die Möglichkeit. Lass dir dann vom Guide das Eintrittsticket aushändigen- das sollte eigentlich wenn sich nichts geändert hat den ganzen Tag gelten und du kannst dann nachmittags nochmal mit dem selben Ticket in den Nationalpark. Übrigens besteht da Gummistiefelpflicht auf den Wanderwegen :-D Die kann man sich aber da überall leihen. 

    Corcovado darf man ohne Guide gar nicht mehr betreten. So musst du dich entweder einer Tour anschließen oder einen Privatguide buchen. Die übernehmen dann die ganze Organisation und du musst dich weiter um nichts kümmern.

    In die anderen Parks kannst du auch auf eigene Faust. Oder eben mit Guide falls du das wünscht. In Monteverde lohnt sich zum Beispiel ein Besuch des Santa Elena Reservat. Da weiß ich, dass der Eintritt mit Guide inklusive zur Zeit 29 Dollar pro Person kostet. 

    Viele Grüße aus San Jose

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!