• semoli
    Dabei seit: 1360627200000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1389173746000

    Wir waren im September 2013 über die TUI in Mexiko (Hotel RIU Tequila).

    Mit den TUI-Mitarbeitern hatten wir bei unserem Urlaub keine guten Erfahrungen gemacht, da es für uns den Anschein hatte, dass sich die Reiseleitung noch einige Pesos nebenher auf Kosten der Urlauber dazuverdient.

    Im Hotel wurde uns von der Reiseleitung dringend empfohlen Mückenschutzarmbänder über die Reiseleitung zu erwerben. Diese Armbänder werden von den TUI-Mitarbeiten zu einem total überteuerten Preis angeboten. 

    In Deutschland sind diese Armbänder z.B. zum Stückpreis von ca. 2,00 Euro zu erwerben. Auf mexikanischen Internetseiten haben wir sie noch wesentlich günstiger gesehen.

    Nach der Anleitung sollen die Armbänder dann mit einer Nadel aufgestochen werden, was jedoch dazu führt, dass diese eben nicht mehr wie versprochen wasserfest sind. Nach spätestens 2-3 Tagen war der Wirkstoff durch das Baden im Meer größtenteils ausgespült.

    Bei dem Ausflug Chichén Itzá Sunrise mit der TUI wurden uns im Bus vom Reiseleiter handgefertigte Maya-Kalenderblätter angepriesen. Diese sind wirklich sehr schön und einzigartig, jedoch konnte ich beobachten wie im Anschluss an dem Souvenirstand in Chichén Itzá ein größerer Peso-Betrag vom Standbetreiber an den Reiseleiter geflossen ist. Selbstverständlich wird diese Verkaufsprovision zuvor auf den Preis der Kalenderblätter aufgeschlagen.

    Daher mein Rat an alle Mexiko-Urlauber: Lasst Euch das Geld auch im Urlaub nicht so leicht aus der Tasche ziehen...!

    editiert

  • DerGmorg
    Dabei seit: 1372291200000
    Beiträge: 170
    geschrieben 1389190773000

    Das man nicht alles glauben soll, gilt ja leider nicht nur in Mexico oder allgemein im Urlaub, sondern immer und überall.

    Im Riu Tequilla war ich 2012 und 2013 auch, der TUI Betreuer war 2012 recht nett und hat das Armband nicht angepriesen, 2013 war das Welcome eine einzige Verkaufsveranstaltung für Ausflüge / das Armband. Dabei wurde natürlich auch Angst vor lokalen Anbietern geschürt, da alles unsicher sei und nicht versichert etc.

    Der Tui- Tourguide, mit dem wir 2012 unterwegs waren, hat nichts verkauft und hatte auch keine Deals mit den Souvenir Händlern. Mittlerweile arbeitet er bei Aledia Tours, ein sehr guter Lokaler Anbieter der auch hier schon häufig bewertet wurde.

    Dieses Anti- Mücken Armband wirkt übrigens nicht, egal wie teuer es war.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!