• rico70260
    Dabei seit: 1230163200000
    Beiträge: 1972
    geschrieben 1303053489000

    Trotzdem sollte man bei aller berechtigten Kritik nicht vergessen, das alle negativen Bewertungen nur aus März/April stammen , also dem Höhepunkt der " High Season " und sich damit auf Voll- bzw. sogar Überbelegung beziehen.

    Ab Anfang Mai wird es schlagartig leerer werden im Hotel , das Hotel wird nie und nimmer mehr voll belegt sein und dann wird es was Wartezeiten beim Essen, die Liegenbelegungsproblematik , die Möglich das Zimmer zu wechseln etc. pp und all diese Dinge die mit der Vollauslastung des Hotels zu tun haben nicht mehr geben !

    Ich bin darum gespannt wie sich zukünftlich die Bewertungen für das Hotel und gerade in der o.g. Hinsicht dann gestalten werden.

    @joergmelanie fahren ja erst Ende Mai  und dann dürfte es die zumindest o.g. Problematiken nicht mehr geben. Insofern würde ich mir einen Hotelwechsel sehr gut überlegen. Allein die Lage beider Hotels kann ja unterschiedlicher nicht sein. Sandos Playacar ( zwar ganz am Ende der Hotelzone ) aber  im mittlerweile fast Ballermann mässigen Playacar, wo sich ja Hotel an Hotel reiht und das Catalonia Royal Tulum an einer einsamen Bucht.

    Das alleine ist schon ein eklatanter Unterschied zwischen beiden Hotels.

  • Renata
    Dabei seit: 1086566400000
    Beiträge: 480
    geschrieben 1303065355000

    Wir, sind mit 10 Personen vom 5. - 10. April zum Abschluss unserer Rundreise im Hotel Viva Maya in Playacar gewesen, in der Nähe befindet sich das Sandos Playacar. Wir haben von einer Ballermann- Atmosphäre nun überhaupt nichts mtbekommen, ok in Playa del Carmen selbst ist relativ viel los, aber wir sind nur einmal zum Bummeln morgens dort gewesen. Wir haben auch vor Abreise unser Strandhotel umgebucht, vorgesehen war eigentlich das Catalonia Playa Maroma mit einem schönen Strand. Ansonsten liegt das Hotel sehr abseits, kein Shuttle mehr nach Playa del Carmen und die Bewertungen waren auch nicht mehr so großartig. Das Viva Maya ist natürlich kein " Altersheim", sondern ein fröhliches Strandhotel mit internationalen Gästen, wobei niemand unangenehm aufgefallen ist. Das Hotel war natürlich auch ausgebucht, aber nicht überbucht, sodass niemand ausquartiert wurde. Das Sandos Playacar liegt am äußeren Ende von Playacar, übrigens einer sehr netten Villensiedlung und einigen Hotels, aber dennoch ruhig. Wo soll da der " Ballermann" sein?

     

    Renata

  • joergmelanie
    Dabei seit: 1156377600000
    Beiträge: 34
    geschrieben 1303066188000

    Vielen Dank für die schnellen Antworten. Wir glauben schon, dass die negativen Sachen Fakt sind, allerdings können wir uns gut vorstellen, dass das, was rico70260 schreibt, durchaus Sinn macht, da dann die Hochseason vorbei ist. Es ist eben dieser krasse Unterschied zwischen romantischer, ruhiger Bucht und Ballermann-Charakter, weswegen uns die Entscheidung bis jetzt so schwer fiel, einfach umzubuchen. Wir werden wohl dann im CRT bleiben und hoffen, dass wir diese ganzen negativen Sachen nicht kennenlernen werden.

    Viele Grüße

  • CarolineN
    Dabei seit: 1271203200000
    Beiträge: 10
    geschrieben 1303095548000

    Hola aus dem CRT ;-) Haben unsere 2 Wochen nun fast hinter uns....Auch wir wurden "abgegeben" in ein Schwesternhotel, für volle 4 Nächte(!!!!). Allerdings bekamen wir im Gegenzug eine Suite mit ALLEN Annehmlichkeiten! Scheinbar war bei uns aber auch ein wenig Glück im Spiel, denn andere haben die versprochene Suite scheinbar nicht bekommen...Aber UNBEDINGT auf sein Recht bestehen und öfter mal mit Nachdruck die versprochenen Annehmlichkeiten fordern...Uns kennt man an der Rezeption ;-)  Zum Liegen reservieren.....ein Trauerspiel ;-) Wir sind selbst keine Reservierer, aber hier wird man gezwungen das Spiel mitzuspielen. Allerdings haben wir in der Regel um 8.30 Uhr bis 9.00 Uhr auch noch recht akzeptable Plätze am Strand bekommen. Am Pool gabs auch später noch freie Liegen. Natürlich gibt es zu der Zeit keinen Platz mehr unter einem Sonnenschirm! Schattenspendende Palmen gibt´s aber genug! Was das Warten an den Restaurants betrifft, wir mussten bisher nur einmal in 10 Tagen warten. Wartezeit betrug 30 Minuten, die haben wir uns mit Cocktails versüßt :-) Letzten Endes sind wir ja auch im Urlaub und nicht auf der Flucht...Abendshows beginnen um 21.30 Uhr..man hat also mehr als genug Zeit, denn sonst ist hier eh nix geboten ;-) Ich denke zur Nebensaison ist es ein durchaus sehr schönes Hotel, in dem man guten Gewissens urlauben kann... Haben uns im übrigen auch nie schlechter behandelt gefühlt weil wir Deutsche sind ;-) Das Servicepersonal ist immer sehr bemüht und freundlich, egal wie stressig es ist...über die Freundlichkeit und den Service an der Rezeption kann man allerdings streiten.... -.-

    Wir haben hier einen recht schönen Urlaub und zur Nebensaison ist es sicher noch schöner ;-)

    P.S. Unbedingt beim Italiener essen!!!! Yammi :D

    Hoffe ich konnte dir ein wenig helfen...

  • joergmelanie
    Dabei seit: 1156377600000
    Beiträge: 34
    geschrieben 1303115487000

    @CarolineN. Vielen Dank für den Beitrag direkt aus dem CRT. Das ist echt super nett! Wir freuen uns jetzt einfach auf unseren Urlaub im CRT und machen uns nicht mehr verrückt. Wird schon alles gut gehen. Wir werden uns halt wehren, wenn wir abgeschoben werden sollen.

     

    Viele Grüße 

  • joergmelanie
    Dabei seit: 1156377600000
    Beiträge: 34
    geschrieben 1303141495000

    Es ist wieder eine positive Bewertung dazugeommen :D

  • competa
    Dabei seit: 1206748800000
    Beiträge: 34
    geschrieben 1303286641000

    Ich hatte das ja schon einmal geschrieben: das Hotel ist wirklich nicht schlecht, auch der Strand ist sehr schön. Man kann es sich durchaus dort recht gutgehen lassen (rechtzeitig aufstehen um eine Liege zu reservieren, morgens, mittags und abends später essen gehen ... - dann geht das schon).

    Wir sind jetzt bereits knapp 4 Wochen wieder zurück und mittlerweile haben wir uns von dem Urlaub erholt, aber trotzdem verfolge ich die Bewertungen noch. Mittlerweile machen mich die vielen postitiven Bewertungen aber schon etwas stutzig, vor allem weil alle, mit denen wir dort gesprochen haben ganz ähnlich das Hotel beurteilten, wie wir. Wie kann man trotz dieser eklatanten Schwächen noch Punkt bis zu 6 vergeben? 6 ist wirklich erstklassig und das ist es auf gar keinen Fall, wenn überhaupt kommt möglicherweise das Personal an die 6 heran, aber sonst - unglaublich? Sicherlich nehmen Urlauber die Dinge unterschiedlich wahr, aber nahezu jeder wird einen oder mehrere Ausflüge gemacht haben und mußte daher früh aufstehen. Dann gab es auch Warteschlangen mit bis zu 80 Personen - wie kann man dafür eine Höchstnote vergeben? Bei der Herrentoilette neben der Burger/Pizzabude war eine von drei Toiletten die letzten 10 Tage vor unserer Abreise verstopft, die Türen waren plötzlich nicht mehr abzuschließen. Obwohl wir das zweimal bemängelt haben, wurde nichts geändert. So etwas bekomme ich locker für den halben Preis.

     

    Wir haben die Eigner des Hotels in Barcelona direkt angeschrieben, aber auch da kam keine Reaktion.

    Nee, das alles ist schon extrem merkwürdig.

  • Vondi
    Dabei seit: 1143417600000
    Beiträge: 7
    geschrieben 1303380205000

    Extrem merkwürdig finde ich, dass man sich von einem Urlaub im CRT erstmal erholen muss??????

     

    Auch ich verfolge seit unserem Aufenthalt im März die Bewertungen für das CRT und bin froh, dass in letzter Zeit einige positive dazu gekommen sind, und viele die Negativstimmen genauso wenig verstehen können wie ich.

    Sicher hat jeder andere Vorstellungen vom "perfekten" Urlaub, ich habe es aber noch nie erlebt, dass solch exztrem unterschiedliche Aussagen über ein und dasselbe Hotel -in der gleichen Urlaubszeit- gemacht werden.

    Ich muss nur nochmal sagen, dass ich NIE eine Warteschlange dieser Größenordnung erlebt habe, und bei dem Frühstück in der Beachbar die Atmosphäre das überschaubare Angebot mehr als wett gemacht haben.

    Mit der Herrentoilette an der Bar habe ich allerdings keine Erfahrungen gemacht :laughing:

    Life is short, eat dessert first
  • competa
    Dabei seit: 1206748800000
    Beiträge: 34
    geschrieben 1303418282000

    Warum wir uns nach dem Urlaub erholen mußten? Tja, da ist leider sehr leicht zu erklären! In 14 Tagen war es uns wegen des morgendlichen Lärms nicht einen einzigen Tag möglich länger als bis 6:30 morgens zu schlafen. Meist war um 6 Uhr die Nacht zu Ende. Hinzu kamen die Spätankommer, die ihre Trollis den Weg entlang zogen, Gäste, die Terrassentüren auf und zu knallten ... Wir waren in Zi. 2109, also direkt über dem Eingangsbereich des Hauses, so daß wir leider alles mitbekamen. 

    Warteschlangen wie auf den Bildern haben wir öfter mitbekommen, und zwar immer dann, wenn man vor 8 Uhr zum Frühstücksraum in der Lobby ging, mittags am Pool und auch abends jeden 2. Abend.

    Die Herrentoiletten waren unter aller Kanone, aber auch eine Damentoilette an der Bar war die letzten 10 Tage permanent verstopft und verriegeln konnte man diese auch nicht.

    @ Vondi

    Wenn Du in der gleichen Zeit da warst, wie wir (14. -28.03.) hätte Dir zumindest das mit den Toiletten auffallen müssen.

    Im übrigen waren wir einmal auch an der Poolbar frühstücken. Geöffnet wurde sie an diesem Tag nicht um 8 Uhr, sondern um 9 Uhr (keine Ahnung warum - die Angestellten wußten es auch nicht), also warteten wir halt eine 1/2 Stunde. Unseren Toast hat der Ober vergessen, der Kaffee war grausam und das Angebot war dürftig (kein Ei, keine Wurst, keine Brötchen oder sonstiges Brot ...). Das bekommt man in jeder kleinen Pension besser, schneller, umfangreicher und sorgfältiger! Daher haben wir es dort auch nur einmal versucht.

    So, und damit klinke ich mich hier beim Catalonia aus. Alle, die, die noch ins Catalonia fliegen, wünsche ich einen schönen, erholsamen Urlaub (wenn es nicht voll ist, kann das wirklich ein angenehmer Urlaub sein). Wir selbst werden das Hotel weder weiter empfehlen noch jemals dorthin zurückkehren - wer zahlt schon gerne viel Geld für wenig Leistung?

  • OliverK.
    Dabei seit: 1141430400000
    Beiträge: 4
    geschrieben 1303915140000

    Juhu die Bewertungen werden wieder besser :D  . In 12 Tagen gehts für uns Richtung Mexiko....wir freuen uns riesig. Eins beschäftigt uns allerdings noch! Wir lesen immer wieder das der Strand am CRT schmal ist und daher die Liegen sehr eng aneinander aufgestellt wurden und das diese zudem meist bereits früh morgens reserviert werden! Da wir ungern am Strand eng an eng liegen möchten und keine Lust haben das Liegenreservierungsspielchen mitzumachen... überlegen wir grad ob wir uns so eine Strandmuschel als Sonnenschutz mitnehmen sollen und uns dann einfach irgendwo an einem ruhigen Platz am Strandabschnitt niederzulassen. Was meint Ihr...ist das möglich (Windverhältnisse zu stark?...darf man das überhaupt?...mir fällt nichts ein was dagegen sprechen würde)?

     

    Oliver

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!