• tuan
    Dabei seit: 1197331200000
    Beiträge: 13
    geschrieben 1301560417000

    Traumstrand ist natürlich nicht so einfach zu definieren. Am Ende muß die Summe der einzelnen Faktoren passen. Aber grob gesagt:

    - schöner Sand

    - schönes Wasser

    - sauber (damit meine ich Müll, nicht Treibgut!)

    - Pflanzen auf/ am/ hinterm Strand

    - Ruhe

    - nach allen Seiten reichlich Abstand (5m oder gerne auch viel mehr!) bis zum nächsten Strandgast

    - tendenziell lieber ne kleine Bucht

    - wenig (im Optimalfall keine!) Bebauung im sichtbaren Bereich

     

    Als Beispiele (nicht in der Karibik)

    - in Mexiko: Mazunte oder Laguna Chacahua

    - in Costa Rica: Manuel Antonio (das mit Abstand Beste was ich bisher an Stränden erleben durfte)

    - auf Koh Tao: Ao Tanote (und fast alle anderen Strände auf der Insel, außer Sairee Beach und Chalok Baan Kao)

  • tuan
    Dabei seit: 1197331200000
    Beiträge: 13
    geschrieben 1301560546000

    Ein Netbook, müßte in den Safe passen.

    Ab 13-14 Zoll könnte es eng werden...

  • Woody_
    Dabei seit: 1083456000000
    Beiträge: 9960
    geschrieben 1301609060000

    Wieder ne neue negative :?

    link

  • CarolineN
    Dabei seit: 1271203200000
    Beiträge: 10
    geschrieben 1301611072000

    Kein Streß...ändern können wir eh nix mehr! Ausserdem gehen wir nun so negativ an die Sache ran, dass wir uns dort schon über Kleinigkeiten freuen :laughing:

  • rico70260
    Dabei seit: 1230163200000
    Beiträge: 1972
    geschrieben 1301650599000

    Das ist ja echt der Hammer. Auch jetzt die letzte Bewertung hört sich ja sehr seriös an, ist sehr ausführlich und es gibt da eigentlich keinen Grund an den Aussagen zu zweifeln.

    Also wenn ich morgens beim Frühstück schon auf einen Tisch warten müsste würde ich auch abdrehen...Das geht ja gar nicht.  Und dann auch noch zu den anderen Essenzeiten immer Wartezeiten. Das versaut wirklich den Urlaub. Oh weh.

    Das Hotel scheint also eine echtes Problem zu haben wenn der Laden voll ausbucht ist. Ab Mai dürfte dies dann anders sein und die Bewertungen müssten sich dann eigentlich ja bessern. Dann dürfte auch das Problem mit den Liegen beseitigt sein. Aber schmal von der Breite her ist und bleibt der Strandbereich am Catalonia natürlich immer....Das Hotel ist ja mehr in die Tiefe gebaut als in die Breite und ist dazu eben noch eine der kleineren Anlagen an der Riviera Maya.

    Und das das Hotel alleine schon mit 200 ! Zimmern von Veratours und damit italienischen Gästen belegt wird, weiss ja der normale Urlauber vorher auch nicht. Persönlich komme ich mit den Italienern super klar und hab da kein Problem , aber das deren Mentalität, das Auftreten und deren Lautstärke  in solchen Massen nicht allen anderen Gästen zusagt ist auch klar...

    Werde im Mai quasi nebenan im Barcelo Maya Tropical sein und dann mal eben rüber zum Catalonia Royal Tulum gehen und mir das ganze aktuell dann mal dort anschauen. In der Barcelo Anlage gibt es diese ganzen Probematiken ( zu wenig Liegen und zu eng beieinander, Wartezeiten beim Essen, zu schmaler Strandbereich  etc. ) in den Bewertungen komischerweise ja überhaupt nicht - auch aktuell in Vollauslastung nicht.

    Bin da jetzt ganz froh mich eben nicht fürs Catalonia Royal Tulum entschieden zu haben, obwohl es auch in der engeren Auswahl war...

    p.s.

    ganz aktuelle ne neue - positive ! - Bewertung.

    http://www.holidaycheck.de/hotelbewertung-Hotel+Catalonia+Royal+Tulum+Warum+so+negativ-ch_hb-id_2350523.html

  • Sami
    Dabei seit: 1121990400000
    Beiträge: 356
    geschrieben 1301660998000

    Mal eben rüber zum Catalonia ist gut, das ist schon ein kleines Stückle.Ich war schon im Barcelo und im Catalonia und das Barcelo hat mir besser gefallen. Eben weil es keine Probleme mit Liegen gab und man keine Wartezeiten beim Essen hat. Und man musste nicht um um 7 Uhr die Liegen belegen wie im Royal, was einen echt ankotzen kann. Ich möchte an den Strand wann ich es will und nicht wann ich muss. Das Problem ist Royal würde sich durch eine kleine Massnahme regeln: Nur 1 Handtuch pro Gast!Es gibt ziemlich viel Leute die holen sich Tücher für den Strand, den Pool und den Stuhl. Das dann der Platz knapp wird, ist logisch.Manche Liegen hatten Handtücher von Gästen, diese wurden aber nie auf der Liege gesichtet!Auch wenn das Barcelo bedeutend größer ist, würde ich es jederzeit wieder dem CRT vorziehen.

  • competa
    Dabei seit: 1206748800000
    Beiträge: 34
    geschrieben 1301662362000

    Als wir die letzten 2 Wochen (siehe Bewertung) im Catalonia waren, war es wirklich so, wie beschrieben. Wenn ich Zeit habe, stelle ich auch mal ein paar Bilder der Warteschlange vor dem Frühstück ins Netz, auch Bilder vom Strand.

    Ich kann mir sehr gut vorstellen, warum die Bewertungen so unterschiedlich sind.

    - Manchen Gästen ist es egal, wenn sdie bis zu 30 Minuten warten müssen. Die gehen etwas trinken und gut ist's.

    - Manche Gäste haben auch kein Störgefühl, daß man Schwierigkeiten hat, freie Liegen zu finden. Die suchen dann eben eine Weile oder sie stehen um 6 Uhr auf und reservieren halt.

    - Manche Gäste haben auch kein Problem damit, daß es am Strand nur begrenzte Schattenplätze gibt (max. 80 für knapp 600 Gäste). Die sind entweder schon so braun oder haben kein Problem damit in der Sonne zu grillen, oder sie haben früüüüüüüüüüüh reserviert.

    - Körpernähe (mit Fremden) am Strand ist für den einen oder anderen offensichtlich durchaus positiv, aber für uns ist das nicht gerade das, was wir uns im Urlaub wünschen.

    - Der nächtliche Lärm, der uns massiv gestört hat, war vielleicht auch nur in unserem Zimmer so extrem laut zu hören, vielleicht hatten wir einfach nur Pech. Aber hier muß das Hotelmanagement dafür sorgen, daß Ruhe ist und zwar in allen Zimmern.

    - Das Essen ist sowieso Geschmacksache, aber bei uns war das Fleisch und der Fisch mittags nahezu immer trocken und etwas zäh. Manche mögen das.

    - ...

    Insgesamt war das Hotel nicht mal annähernd über 2.000,- Euro pro Person für 2 Wochen wert. Auch das darf man nicht vergessen. Wir haben viel Geld bezahlt, aber an manchen Stellen einfach nichts oder nur sehr wenig dafür bekommen und das macht mich schon etwas sauer.

    Manche Gäste zahlen eben nur 1.500,- Euro pro Person für 2 Wochen, da erwartet man sicher auch weniger!

    Und die neueste Bewertung zeigt doch ganz deutlich, wie unterschiedlich man objektive Tatsachen bewerten kann. Wenn man mir z.B. ein muffiges Zimmer anbietet und ich nur die Wahl habe für 22,- Euro am Tag upzugraden oder das muffige Zimmer zu nehmen, bewerte ich das als extrem negativ. Aber Karin bewertet dann sowohl das Zimmer als auch den Service mit 6.0. Wir haben einige Gäste während unseres Urlaubes getroffen, die über Muff, Schimmel ... in den Zimmern geklagt haben - das ist dann wohl auch nicht die Ausnahme.

  • Vondi
    Dabei seit: 1143417600000
    Beiträge: 7
    geschrieben 1301665595000

    Wir gehörten während unseres Aufenthalts im CRT sicher nicht zu den Frühaufstehern und haben immer erst nach unserem gemütlichen Frühstück in der Strandbar nach einem freien Schattenplatz gesucht, den ich aufgrund einer Sonnenallergie auch brauche. Ich kann hier nur nochmal sagen, dass wir an jedem unserer Urlaubstage einen gefunden haben, Abstand zur nächsten Liege mindestens 3 Meter!

    Ich werde auch demnächst Bilder zu meiner Hotelbewertung hinzufügen.

    Sicher ist Essen Geschmackssache, aber zähes Fleisch oder trockenen Fisch mag wohl kaum einer. Und ich kann meinen Mann und mich durchaus als verwöhnte Urlauber beschreiben, die schon einiges in der Karibik gesehen (und gegessen!) haben.

    Dem Service und auch dem Zimmer gebe ich die Höchstzahl, da ich die Art mit Beschwerden umzugehen und das Zimmer, in dem wir dann letztendlich unseren Urlaub verbracht haben, bewerte. Und der Aufpreis war jeden Cent wert, da in dem Upgrade ja noch ein paar Zusatzleistungen enthalten waren (Zutritt zum SPA-Bereich, kostenlose Massagen, Late check-out, Romantikdinner.......)

    Auch haben wir den Urlaub nicht zum Schnäppchenpreis gemacht, aber nach wie vor bin ich der Meinung, dass wir für unser Geld eine angemessene Leistung erhalten haben.

    Life is short, eat dessert first
  • competa
    Dabei seit: 1206748800000
    Beiträge: 34
    geschrieben 1301667265000

    Ich möchte das CRT doch gar nicht schlecht machen. Viel eher würde ich mich sehr freuen, wenn es anderen Gästen nicht so ergeht wie uns. Wir waren nicht sehr enttäuscht, aber dieser Urlaub war um einiges teurer, am Ende aber auch noch um einiges schlechter als der Urlaub im letzten Jahr in Kenia und das war doch etwas schade.

    Wenn es im CRT nicht so voll wi zu unserer Zeit ist, dann haben die Mitarbeiter mehr Ruhe, der Strand ist nicht so überfüllt, es gibt keine Wartezeiten und abends ist es ruhiger - und schon kann man sich auch im CRT auch sehr wohl fühlen - so wie Karin.

    Vielleicht hätten wir in einer Suite viel ruhiger geschlafen, dann wären wir auch später aufgestanden und hätten fast nie Wartezeiten gehabt, auch das Mittag- und das Abendessen wäre dann ohne nennenswerte Wartezeiten abgelaufen. Und damit wäre ein Großteil unserer negativen Eindrücke vom Tisch.

    Nur das mit dem Strand bleibt und an der Stelle mit den mind. 3 Meter Abstand muß ich Karin energisch wiedersprechen. 3 Meter (das sind 1 1/2 Sonnenliegen!!!) Abstand im Schatten zum Nachbarn war - wenn überhaupt - die absolute Ausnahme. Die Regel war eher 0,5 - 2 Meter Abstand zum nächsten Nachbarn!!! Wenn man seine Liege in den rechten Bereich (links war das Volleyballfeld) vor das Nachbargrundstück gezogen hat, hatte man wirklich mehr als genügend Freiraum aber eben überhaupt keinen Schatten.

    Und wenn ich schon beim Strand bin: Für mich ist es schon alleine deshalb kein traumhaft karibischer Strand, wenn am rechten Ende (dort wo die Pelikane fischen waren) am Strand bzw. am Rand zu der vom Hurrikan vor einigen Jahren zerstörten Hotelanlage ganze Berge von Müll liegen! Da kann man drüber schauen, dann stört es einen nicht, aber das hat nichts mit einem Traumstrand zu tun!

  • Woody_
    Dabei seit: 1083456000000
    Beiträge: 9960
    geschrieben 1301671257000

    Schade um das Hotel.Bin jedenfalls froh,mich letztendlich doch fürs CPMaroma entschieden zu haben.Liegen rservieren und Schlange stehen beim Essen wär schon gar nichts für mich.

    Hoffe allerdings das ich im Maroma nicht das Bettwanzenzimmer erwische.Da gabs nämlich auch mal ne negative Bewertung mit Bettwanzen.

    Erkennt man die Viecher eigentlich mit bloßem Auge?

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!