• z.3us81
    Dabei seit: 1396742400000
    Beiträge: 14
    geschrieben 1396811251000

    Ich klink mich mal hier ein :-)

    ich bin auch im Mai in Playa del Carmen, wollte eigentlich auch Fahrzeug für 10-12 Tage mieten.

    Ich würde gern Tulum,Uxmal und Cozumel mit dem Auto besuchen. Lohnt sich das? Allein mit dem Mietauto zu riskant?

    Oder lohnt es sich eher ein Fahrzeug von hier aus in Playa del Carmen zu reservieren als am Airport in Cancun?

  • Ragnar&Heike
    Dabei seit: 1398729600000
    Beiträge: 15
    geschrieben 1541527602071

    Da die Beiträge ja schon ein paar Jahre alt sind wollten wir nochmal nach aktuellen Erfahrungen fragen.

    Welche Mietwagen Anbieter sind zu empfehlen?

    Von Deutschland aus buchen?

    Was sollte man beachten (außer Geschwindigkeit)?

  • mellygirl
    Dabei seit: 1062547200000
    Beiträge: 2711
    geschrieben 1541690629436

    Hallo..ich würde von Deutschland aus buchen, schon wegen dem Gerichtsstand.

    Man sollte auf die berühmten "Topes" achten...knallt man da drüber, ist so richtig was am Auto kaputt ;-)

    Empfohlen wird auch, einen zweiten Geldbeutel mitzunehmen und da eine geringe Menge an Pesos reinstecken. Sollte die Polizei einen anhalten..machen die das nicht, weil angeblich ein Verkehrsverstoss vorliegt, sondern die Polizisten ihre monatlichen Gehälter aufzubessern.

    Man tut einfach so, als wenn man nix versteht und zeigt das wenige Bargeld, was man hat...dann ist man schnell entlassen und die Pesos los.

  • Dominic85
    Dabei seit: 1268006400000
    Beiträge: 26
    geschrieben 1541765497041

    Das berühmte Thema Mietwagen.

    Da wir auch regelmäßig Mietwagen in unseren Urlauben nehmen, habe ich mich auch schon viel informiert.

    Auch für Mai 2019 in Cancun.

    Was sich aber überall, an jedem Ort der Welt gleicht. Die einen sagen: "Mit Mietwagenfirma XY lief alles super, keine Probleme" und die anderen sagen: "NIE wieder mit Firma XY, reine *******"

    Auch wir sind schon mit renommierten Mietwagenfirmen reingefallen. Hertz z.B. in Irland. Gebucht war ein Automatik Auto in der Größe eines Ford Mondeo. Was sie uns andrehen wollten, war ein Seat Mee. Er hätte ja auch vier Türen und das wär das selbe. Alles diskutieren hat nichts gebracht. Erst durch ein teures Upgrade bekamen wir ein Auto, in das wir zwei und auch das Gepäck gepasst hat.

    Sixt in Florida dagegen war absolut top!! Hier bekamen wir ein gratis Upgrade auf einen Cadillac Escalade. Toller Preis, keine Versicherungsverarsche usw.

    Ich würde aber auch dazu raten, in Deutschland zu buchen, auf der Deutschen Homepage.

    Jetzt zu Mexiko/Yucatan/Cancun.

    Wir haben uns dieses mal dazu entschieden, über TUI Cars zu buchen. Die sind in dem Fall nicht der Vermieter, sondern nur ein Vermittler. Sie Versprechen aber verschiedene Sachen:

    IHRE VORTEILE:

    • Transparenz bei Preisen & Versicherung
    • Kostenlos stornieren und umbuchen
    • Tankregelung voll/voll
    • Vollkasko ohne Selbstbeteiligung

    Dazu wird uns das Auto auch noch ans Hotel gebracht und es gibt dieses TUI Plus Paket.

    Ich hab ne Hotline, bei der ich bei Problemen in D Anrufen kann.

    Das Auto kommt dann anscheinend von Europcar.

    Ich bin schon sehr gespannt, ob das alles klappt und wie das ganze dann abläuft.

  • Dominic85
    Dabei seit: 1268006400000
    Beiträge: 26
    geschrieben 1541979344068

    Und heute haben wir umgebucht.

    Bei ADAC Mietwagen gab es das gleiche Angebot um einiges günstiger.

  • Ragnar&Heike
    Dabei seit: 1398729600000
    Beiträge: 15
    geschrieben 1543227808175

    Wir haben vor Ort im Sandos Caracol gebucht. Es hat alles wunderbar funktioniert, auch wenn einer der Angestellten sehr unhöflich war. Dafür war der andere super.

    Fahren ist eigentlich wie in Deutschland nur entspannter 

    Mit der Polizei hatten wir überhaupt keinen Kontakt. Im Gespräch mit anderen Urlaubern berichteten diese, daß sie bei einer "Kontrolle" alle durchweg freundlich behandelt wurden und sogar Reisetips oder Straßenkarten bekamen.

    Das einzig negative war das Tanken. Man zahlt ja vorab und wir durch Magie wandelte sich der 500er in einen 50er. Keine Chance irgendwas dagegen zu machen. Das ist auch mehreren anderen im Hotel passiert. Als Tipp bekamen wir dann von einem Mexikaner, das man definitiv die Polizei rufen solle. Da es sich negativ auf den Tourismus auswirkt und die da wohl keinen Spass verstehen. Leider kam die Info für uns zu spät. 

    Aber dennoch eine klare Empfehlung FÜR Mietwagen!

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!