• Patzecal
    Dabei seit: 1223424000000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1223469290000

    Hallo,

    wollte mal fragen wie ich mich am besten beschweren kann!!!

    Bin nämlich gestern aus meinem Türkei Urlaub wieder gekommen!! Unser Flug sollte eigentlich um kurz nach 8 gehen, allerdings hat unser Hotel abends ein Fax bekommen, in dem stand, dass wir schon um kurz vor 5 fliegen müssen.

    Allerdings wurde nicht nur die Flugzeit geändert sondern wir sind auch zu einem ganz anderen Flughafen geflogen worden. Und dann sind wir mit dem Bus zum eigentlich gebuchten Flughafen gebracht worden.

    Kann man sich doch bestimmt beschweren oder??

    Zur Information unser Reiseveranstalter war GTI und geflogen sind wir mit Sky Airlines.

    Vielen Dank schonmal Euer Patzecal

  • soedergren
    Dabei seit: 1209945600000
    Beiträge: 679
    geschrieben 1223469485000

    Hi,

    ein paar mehr Infos wären noch ganz hilfreich, z.B. von wo nach wo sollte der ursprüngliche Flug gehen und von wo nach wo seid ihr dann geflogen?

    Gruß,

    soedergren

  • Agapanthus
    Dabei seit: 1215993600000
    Beiträge: 353
    geschrieben 1223469486000

    Nur zur Präzisierung: Ihr seid in Deutschland an einem anderen Flughafen gelandet als Vorgesehen und dann von diesem Flughafen mit dem Bus zum eigentlich vorgesehenen Zielflughafen gebracht worden?

    Heinz /*/*/*/*/*/*/*/*/*/*/*/*/*/*/*/ Anstatt Urlaub mache ich Ferien
  • Patzecal
    Dabei seit: 1223424000000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1223470010000

    ENTSCHULDIGUNG

    also genau auf dem Rückflug gab es diese Probleme

    und wir sind nach Stuttgart geflogen sollen aber eigentlich nach Baden Baden / Karlsruhe fliegen

    Und sind dann mit dem Bus von Stuttgart nach Baden Baden / Karlsruhe gebracht worden

  • soedergren
    Dabei seit: 1209945600000
    Beiträge: 679
    geschrieben 1223470263000

    Hmm, das heißt, die Transferzeit von STR nach FKB dürfte mit dem Bus so 'ne gute Stunde bis 1 1/2 gedauert haben.

    Für die Flugzeitenverschiebung selbst dürfte es nichts geben, die ist noch im Rahmen (bei Pauschalreisen werden Flugzeiten nicht verbindlich bestätigt, sondern nur die Reisetage, und der Rückflug ging ja am selben Tag), für den anderen Zielort könnte man ggf. eine kleine Entschädigung erhalten - aber wie gesagt, aufgrund der relativ geringen zusätzlichen Transferzeit dürfte da nicht viel bei herausspringen.

    Wenn du dich beschweren willst, tu dies unbedingt innerhalb von einem Monat nach Reiseende möglichst per Einschreiben an den RV.

  • holzwurm
    Dabei seit: 1087084800000
    Beiträge: 3509
    geschrieben 1223470672000

    @soedergren sagte:

    Wenn du dich beschweren willst, tu dies unbedingt innerhalb von vier Wochen nach Reiseende möglichst per Einschreiben an den RV.

    LG

  • soedergren
    Dabei seit: 1209945600000
    Beiträge: 679
    geschrieben 1223471245000

    Yep, holzwurm, hast Recht. Hatte ich ein bißchen schlampig formuliert.

  • Sue1975
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 807
    geschrieben 1223471266000

    frage hierzu warum beschwere ich mich beim reiseveranstalter, wenn die AIRLINE mist baut??? da kann doch mein veranstalter nichts dafür - nur weil er mich auf den flug gebucht hat. ich habe momentan ein problem mit condor und bin unsicher, an wen ich mich zu wenden habe

    LG Sue
  • ADEgi
    Dabei seit: 1180828800000
    Beiträge: 4324
    geschrieben 1223471741000

    Hallo Patzecal,

    beschweren würde ich mich schon, rein rechtlich dürftest Du aber nichts zu erwarten haben. Und zwar aus folgenden Gründen.

    Wäre der Flug wie folgt gewesen: AYT - STR - FKB, also mit einer Zwischenlandung in Stuttgart, dann wäre der Reisevertrag vollumfänglich erfüllt worden. Von STR nach FKB rechne ich mit einer reinen Flugzeit von ca. 20 Minuten. Dann die Landung in STR und das Aussteigen der alten bzw. das Einsteigen der neuen Passagiere hinzu. Eventuell noch Catering, oder Tanken und Du kommst auf die gleiche Reisezeit, egal, ob Bus, oder Flieger.

    Somit hat sich die Reisezeit nicht über das normal Maß hinaus verlängert. Einzig beeib die Auswechslung des Transportmittels, wobei das nach meiner Meinung nur eine Relevanz hat, wenn dardurch zeitliche Nahteile, oder solche im Komfort eingetreten sind. Beides kann ich nciht unbedingt hier erkennen.

    Reklamieren würde ich aber trotzdem. Und wenn nur ein kleiner Gutschein herausschaut, dann lohnt es sich schon. Bezüglich der grundsätzlichen Flugzeitenänderung hast Du das hinzunehmen. Erwähnen würde ich es aber trotzdem auf der Rekalamtion. (Tränendrüse!) Schaden wird es sicher nichts.

    Gruß

    Berthold

  • usei
    Dabei seit: 1174003200000
    Beiträge: 468
    geschrieben 1223471985000

    Hallo Sue,

    das war bestimmt ärgerlich, kommst du nicht aus München?

    Übrigens, SKY -Airline gehört, soviel ich weiß zu GTI.

    Ich hatte vor Jahren ein Problem mit dem Reisegepäck. Ich hatte auch erst GTI angeschrieben, die haben dann meine Beschwerde weitergeleitet. Es hat dann allerdings sehr lange gedauert, bis alles zur Zufriedenheit gelöst war. Wir mussten mit dem Anwalt winken.

    Ich wünsche dir viel Glück bei deinen Bemühungen.

    Gruß

    Uschi

    Wir sind nicht auf der Welt, um so zu sein, wie andere uns haben wollen.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!