• hotcurry3
    Dabei seit: 1346284800000
    Beiträge: 14
    geschrieben 1423531098000

    Hallo,

    ich bin ziemlich ratlos und bitte um eure Hilfe.

    Im November buchten wir für Juni den Aldiana Zypern ab Zürich incl. Flug mit Cyprus Airways.

    Wobei die Airline in der Reisebestätigung nirgendwo namentlich erwähnt ist.

    Auf der Reisebestätigung steht als Veranstalter Aldiana, als Reiseart: XALD

    Zufällig habe ich erfahren, das Cyprus Airways insolvent ist.

    Unser Reisebüro hatte von Aldiana keinerlei Info hierzu bekommen.

    Auf mehrere Nachfragen unseres Reisebüros in den letzten 2 Wochen immer die Auskunft: Wir arbeiten an einer Lösung.

    Heute nun ( gestern, es ist ja schon nach Mitternacht ) die Auskunft:

    Wir können kostenlos stornieren, da es sich um eine X-Aldiana Buchung handle, könne keine Umbuchung gemacht werden und wir sollten dann eben neu buchen.

    Der Haken bei der Sache, das neue Angebot mit anderer Fluggesellschaft wäre pro Person EUR 218,00 teurer.

    Kann es sich Aldiana so einfach machen?

    Ich habe im Internet eine Flugverbindung gefunden, die preislich ähnlich wäre, wie die ursprünglich gebuchte Reise.

    Wir und auch unser Reisebüro sind ziemlich sauer.

    Kann uns jemand helfen?

    Danke

    hotcurry3

  • Urlauber61
    Dabei seit: 1140134400000
    Beiträge: 1992
    geschrieben 1423548608000

    Hallo,

    Ihr könnt den Aldiana-Club Zypern auch mit eigener Anreise buchen und Euch selber günstige Flüge suchen, wenn Aldiana nicht in der Lage ist, adäquate Flüge anzubieten.

  • hotcurry3
    Dabei seit: 1346284800000
    Beiträge: 14
    geschrieben 1423557892000

    Hallo und guten Morgen,

    es ist schon klar, dass wir den Club auch separat buchen können.

     Nur so bleiben wir auf den Mehrkosten sitzen und dazu hätten wir keine Buchung über einen Veranstalter machen müssen.

  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16140
    geschrieben 1423559858000

    ...einem Veranstalter dessen AGB bei Deiner Buchung anerkannt und akzeptiert (aber offensichtlich nicht gelesen) hast!

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • hotcurry3
    Dabei seit: 1346284800000
    Beiträge: 14
    geschrieben 1423562025000

    Holginho:

    ...einem Veranstalter dessen AGB bei Deiner Buchung anerkannt und akzeptiert (aber offensichtlich nicht gelesen) hast!

    Ich habe die AGB schon gelesen, aber zu unserem Fall keinen Hinweis gefunden.

    Eine Änderung oder Umbuchung wollen wir ja nicht, aber müssen wir, bedingt durch die Insolvenz.

    Liegt denn keine Pflicht zur Beförderung bei Aldiana?

  • Urlauber61
    Dabei seit: 1140134400000
    Beiträge: 1992
    geschrieben 1423568469000

    Eine Ersatzbeförderung wurde ja angeboten.

    Bitte AGB Punkt 4.3 durchlesen.

    Hier handelt es sich um eine Erhöhung der Beförderungskosten, die mehr als 4 Monate vorher stattfindet und somit zulässig ist.

    Bei mehr als 5% Preiserhöhung kannst du kostenlos zurücktreten, was Dir ebenfalls angeboten worden ist.

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 44671
    geschrieben 1423568539000

    Ansich entschied der EuGH, dass auch eine im dynamic packaging zusammengestellte Reise unter den Gesichtspunkten des §651 BGB zu bewerten ist. Damit ist das Buchungsportal Veranstalter und für die fehlerunbehaftete Erbringung aller Reiseleistungen verantwortlich, im speziellen die der einzelnen Leistungsträger.

    Dieses sog. Club Tour Urteil wurde allerdings im September 2010 durch eine Entscheidung des BGH spezifiziert, wonach die Vermittlung verschiedener Reiseleistungen nach Wunsch des Kunden - beispielsweise durch ein Reisebüro - nicht automatisch zum Veranstalter macht.

    Es muss also der jeweilige Einzelfall betrachtet werden und spielt die Methode der Buchung eine nicht unwesentliche Rolle.

    Bei der Buchung eines dynamischen Pakets über einen X-Veranstalter im Rahmen seines durch verschiedene Plattformen gestützten Portals sollte die Pflicht zur ersatzweisen Erbringung des Leistungsteils Flug gelten, womit es sich XALD aus meiner Sicht mit der Auskunft an  hotcurry hier etwas sehr einfach macht.

    Imho spielt es übrigens keine Rolle, weshalb der Leistungsträger Flug diesen nicht erbringen kann.

    Eine Beurteilung der Möglichkeiten ist jedoch nur in Kenntnis aller relevanten Einzelheiten möglich. In diesem Fall würde ich tatsächlich einen Fachanwalt um Rat bitten, wobei die profane Aussage der Flug könne durch die Besonderheit des dp "nicht umgebucht" werden als bei weitem nicht ausreichend betrachtet werden dürfte.

    Studie: 80% aller Hummeln sind stark übergewichtig!
  • hotcurry3
    Dabei seit: 1346284800000
    Beiträge: 14
    geschrieben 1423583345000

    Danke für eure Meinungen.

    Ich möchte euch nun das Ergebnis des heutigen Gesprächs mit Aldiana mitteilen. Es hilft hoffentlich einmal jemandem, der in einer ähnlichen Situation steckt.

    Die ursprüngliche X-Aldiana Buchung wurde kostenlos storniert.

    Eine neue Buchung mit alternativem Flug wurde, für uns kostenneutral :p  als Aldiana Buchung eingegeben.

    Lediglich wurde die Zimmerkategorie eine Stufe tiefer, als S-Kategorie eingebucht. Der Unterschied ist im Club lediglich die Lage des Zimmers.

    Aber die freundliche Dame von Aldiana hat uns versprochen, die Lage unseres ursprünglichen Zimmerwunsch, der ja aber auch unverbindlich gewesen wäre, per Mail an den Club weiterzugeben.

    Dank des Einsatzes der Mitarbeiterin unseres Reisebüros hat sich alles für uns zum Guten gewandt. Es ist eben doch kein Fehler, in einem Reisebüro zu buchen, zu dem man Vertrauen hat und die Mitarbeiter kennt.

    Und es zeigt doch, dass die AGBs doch nicht so eindeutig waren, wie manch einer hier im Forum gedacht hat.

    ALLES wird gut

  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16140
    geschrieben 1423584184000

    Die AGB sind durchaus "eindeutig"...

    ...können aber im Rahmen einer Kulanz durchaus auch "ignoriert" werden.

    Und ja, oh wunder, auch wenn einige Urlauber mit den Dauer-Lieblingsvokabeln "Abzocker und Betrüger" im Zusammenhang mit diversen RV  nicht müde werden das anders zu propagieren, es gibt durchaus (sogar recht häufig, Kulanzverhalten der RV!

    Aber, egal wie - schön, das alles gut für Dich ausgegangen ist. Schönen Urlaub!

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 44671
    geschrieben 1423591560000

    @hotcurry

    Nach meinen nicht eben wenigen Erfahrungen mit den Aldiana Zimmerkategorien ist das ein gutes und kundenorientiertes Ergebnis.

    Da Alidana ein gutes und kundenorientiert handelndes Unternehmen ist, hätte sich dieses Zuvorkommen sicher auch direkt zwischen dir und dem Veranstalter erwirken lassen - trotzdem nobel, dass du den Einsatz des Dienstleisters Vermittler löblich erwähnst.

    Allerdings ist der Rückschluss auf eine mangelnde Eindeutigkeit der AGB ein Irrtum und wäre ggf. erst in einer gerichtlichen Auseinandersetzung festzustellen gewesen.

    Ich gebe dir insofern Recht, als die AGB sich jederzeit an den Bestimmungen des BGB messen lassen müssen, in diesem Falle wurde aber recht unbürokratisch eine serviceaffine Lösung herbeigeführt ohne die Gewissheit, der Anspruch hätte unbedingt vor Gericht standhalten müssen.

    Das motiviert vielleicht andere Betroffene zur Nachverhandlung, dieselbe Lösung sollten sie jedoch daraus nicht selbstverständlich ableiten. Hier ist imho schon zu differenzieren.

    Fazit: Alles wurde gut - happy holidays!

    Studie: 80% aller Hummeln sind stark übergewichtig!
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!