• Frankie187
    Dabei seit: 1296432000000
    Beiträge: 20
    geschrieben 1300110286000

    Hallo liebe Hollidaycheck Gemeinde,

    ich habe im Januar eine Reise nach Ägypten für Ende Februar gebucht. Die wurde dann wegen der Unruhen Mitte Februar abgesagt. Der RV Plus Tours hat mir gesagt mein Geld wird mir innerhalb der nächsten zwei Wochen zurück erstattet. Nun ist schon ein Monat vergangen und bei jedem Anruf beim Rv heisst es nur: Ist in arbei,t müsste in den nächsten Tagen auf ihrem Konto sein. Mich ärgert es schon langsam, da ich aufgrund des fehlenden Geldes weitere lukrative Reiseangebote nicht wahrnehmen konnte. Außerdem weiss ich gar nicht wie ich mich dem Rv gegenüber verhalten soll wenn er weiterhin mein Anliegen nur aufschiebt. Wie lange darf er eigentlich mein Geld behalten und könnte ich am meinem Verhalten was ändern um die Sache zu beschleunigen?

    Vielen dank für eure Antworten

  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17986
    geschrieben 1300111649000

    @Frankie

    Ist natürlich eine ärgerliche Sache und ich würde mich wahrscheinlich auch weiterhin recht regelmäßig beim RV melden.  ;)

    Allerdings gehe ich davon aus, dass viele Urlauber - ich nenn's mal - zu bedienen sind und sich das Ganze dadurch ein wenig nach hinten rauszieht.

     

    Ich habe eine Internetseite gefunden, wo Folgendes mitgeteilt wird:

    "Der Ihnen nach Abzug aller Stornierungskosten zustehende Betrag wird Ihnen in der Regel binnen 4 Wochen nach Eingang des Stornierungsauftrages an uns gutgeschrieben. Ausnahmen bestehen nur dann, wenn uns aus durch nicht von uns versursachten Gründen ungewöhnlich viele Stornierungsaufträge erreichen (Streik, Sperrung der Lufträume, Reisewarnungen u. ä.) oder aber wir die Erstattung nicht selbst durchführen können."

    Einen Link kann ich leider nicht setzen, da Werbung.

    Also gib dem RV noch eine Woche.  ;)

    Ob es rechtliche Vorgaben betrifft, was den Rüchzahlungszeitraum betrifft, weiß ich leider nicht.

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • Frankie187
    Dabei seit: 1296432000000
    Beiträge: 20
    geschrieben 1300112016000

    Danke für die schnelle Antwort!

    nagut, da bleibt mir dann wohl erstmal nichts anderes übrig! Wenn du lust hast kannt mir den Linkt ja per PN schicken;)

    Danke!

  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17986
    geschrieben 1300113489000

    Schon längst erledigt.  ;)

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • gabriela_maier
    Dabei seit: 1224374400000
    Beiträge: 1705
    gesperrt
    geschrieben 1300115900000

    Wenn ich das richtig gelesen habe hat der RV die Reise abgesagt ( storniert ) und eine Rückzahlung innerhalb von 2 Wochen angekündigt. An diese Frist ist er gebunden, und grossartige Problem gibt es buchhalterisch/organisatorisch nicht, sie einzuhalten.

    Falls mangels Bonität keine Ersatzreise gebucht werden kann ist das relativ zu spät. Dann hätte der RV sofort auf die Einhaltung seiner von ihm genannten Frist schriftlich hingewiesen werden müssen, und alternativ angekündigt, die Finanzierung einer Ersatzreise nötigenfalls per Kontokorrentkredit  vorzunehmen. Aber dann reden wir natürlich nur über "peanuts".

    Jetzt würde ich auch nur eine "freundliche" Erinnerung schicken.

    Gruss Gabriela

  • Silvia L
    Dabei seit: 1141084800000
    Beiträge: 1315
    geschrieben 1300118528000

    Das kann ja wohl nicht sein. Als unser Ägyptenurlaub von Seiten des Veranstalters storniert wurde, war das Geld innerhalb von zwei Tagen auf dem Konto.

    Viele Grüße Silvia

  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17986
    geschrieben 1300119350000

    Jaaa... aber ich befürchte, das hängt vom jeweiligen RV ab.  :?

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • chepri
    Dabei seit: 1148342400000
    Beiträge: 3475
    gesperrt
    geschrieben 1300123795000

    Rechtlich sehe ich das zwar vollkommen anders als Gabriela (wieso kann der RV vorgeben innerhalb welcher  Zeit er erstatten will?) nur lohnt es sich (noch) nicht, den Rechtsweg zu beschreiten.

    Fakt ist: Kündigt dr RV wegen höherer Gewalt dn Vetrag (ich nehme an, dass es so war) verliert den Anspuch auf Zahlung des Reisepreises (§ 651j, § 651e BGB).  Man wird der Buchaltung ein paar Tage zubilligen um die Rücküberweisung zu tätigen, aber vier Wochen sind zu lang.

    Nur wie schon geschrieben: Im Recht sein und es dann auch durchzusetzen sind zwei Paar Schuhe. Mein mail an den Veranstalter wäre sicher nicht freundlich. (Aber auch das würde vermutlich nichts ändern)

  • gabriela_maier
    Dabei seit: 1224374400000
    Beiträge: 1705
    gesperrt
    geschrieben 1300129091000

    @chepri:

    rechtlich war das vollkommen in Ordnung: der RV kündigt den Vertrag und avisiert die Rückzahlung binnen 2 Wochen. Man mag darüber streiten, ob diese Zahlungsfrist angemessen ist ( sehe ich nicht so ) oder nicht, aber dann muss man ein anderes Fass aufmachen und dagegen angehen. Was natürlich sachlich totaler Blödsinn ist.

    Ein Vermögensschaden auf Grund der sicher vorhandenen verspäteten Rückzahlung des Reisepreises ist unerheblich. Andere rechtliche Risiken aus dem Verhalten des RV -sprich der Kündigung des Reisevertrages- sehe ich auf Basis der Informationen nicht.

    Gruss Gabriela

  • chepri
    Dabei seit: 1148342400000
    Beiträge: 3475
    gesperrt
    geschrieben 1300131455000

    Liebe Gabriela,

    ich gebe es jetzt endgültig auf. Entweder willst du oder kannst du meine Beiträge nicht verstehen. Ich habe mit keinem Wort angedeutet, dass die Kündigung rechtlich nicht in Ordnung war. Die zwangsläufige Folge dieser Kündigung ist, dass kein Anspruch auf den Reisepreis besteht.

    Zu mehr habe ich keine Lust mehr, zudem sich auch dieses Unterforum dem allgemeinen negativen Wandel von HC anschließt

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!