Wie kurzfristig/ wann muss Reiserücktrittsversicherung/ Vers.paket abgeschlossen sein?

  • nola
    Dabei seit: 1063411200000
    Beiträge: 134
    geschrieben 1242603461000

    Hallo und guten Abend-

    für euch ist es vielleicht lächerlich, aber ich hab jetzt schon Bauchschmerzen, aus Angst was zu vergessen oder falsch abzuschließen :(

    Habe jetzt auch schon eine ganze Weile versucht zu meiner Frage unter RRV was zu finden, war aber leider bis jetzt erfolglos.

    Gut aber lieber zu meiner Frage/Situation:

    Habe heute Morgen um 10.00 Uhr eine Pauschal Reise direkt beim Veranstalter telefonisch gebucht - die Reise ist am 12.06.09 also keine 30 Tage mehr -

    Da ich so gut wie nie mit meiner Familie Pauschal in den Urlaub fliege, fehlt mir jegliche Erfahrung mit den angebotenen Versicherungspaketen - deshalb hab ich auch (erstmal) keine Vers. mit der Buchung gewählt - zum einen war ich mir nicht sicher ob das kompl. Paket ohne Selbstbet./fam, für 208,-- nicht zu teuer ist (dies hätte ich zur Sicherheit gern gewählt) und ob ich es über haupt brauche - aber absichern möchte ich mich schon :?

    Auch habe ich beim Suchen nach Infos über RRV gelesen das es Zeitspannen für den Abschluss gibt - aber leider noch nichts gefunden wie das bei Reiseantritt in weniger als 30 Tagen ausschaut...

    Zitat: "Die Fristen für den Abschluss einer Reisekostenrücktrittsversicherung (RRV) sind unterschiedlich. Je nach Unternehmen 14 Tage bis 42 Tage nach Buchungsbestätigung - Ausnahmen gelten für Reisen, die kurzfristig angetreten werden sollen." Zitat Ende

    Kann mir mal bitte einer Helfen (und damit wieder Licht in meine jetzige Dunkelheit bringen ;) ) und mir kurzfristig einen Erfahrungsrat geben über Notwendigkeit (jetzt nicht wofür ne RRV ist, das ist mir schon klar,aber ob es eben sinvoll ist die "großen"Vers.pakete/inkl. Gepäck und so... abzuschließen) und Fristen?? Wäre wirklich sehr froh :kuesse:

    Was ich ja schon aus euren Beiträgen rausgelesen hab, diese drei

    Elvia, Hanse Merkur und Würzburger

    haben gut abgeschnitten.

    und auch die Sache mit der Vers. über Kreditkarte... - da mach ich mir jetzt gar keine Gedanken, weil Karte aus Schweden (haben festen Wohnsitz in SE) und mir das jetzt zu kompliziert/unsicher wird...

    Ohje, was für ein langer "Hilfeschrei-Text" - :shock1:

    Grüße Sabine

    Titel geändert

  • privacy
    Dabei seit: 1171238400000
    Beiträge: 2837
    geschrieben 1242603969000

    @sabine

    Bei kurzfristigen Buchungen (weniger als 30 Tage vor Reiseantritt) kannst Du eine

    RRV am Buchungstag und am Tag danach z.B. bei travelsecure noch einbuchen.

    Gruß privacy

    Wenn alle Experten sich einig sind, ist Vorsicht geboten. Bertrand Russell (1872-1970)
  • nola
    Dabei seit: 1063411200000
    Beiträge: 134
    geschrieben 1242604508000

    Hallo und danke für die schnelle Antwort :laughing:

    Ohje, hab ich echt nur so wenig Zeit?

    Wurde mir heut morgen bei der Buchung leider gar nicht gesagt :(

    Kannst du mir kurz sagen was so nötig ist und ob du Erfahrungen mit

    travelsecure hast, oder warum du sie vorschlägst?

    Vielen Dank

    Gruß Sabine

  • nola
    Dabei seit: 1063411200000
    Beiträge: 134
    geschrieben 1242606786000

    Hallo - so jetzt war ich grad mal auf der Seite und frag mal etwas konkreter -

    eine Auslandsreisekrankenvers. und eine Reiseunfallvers.

    braucht man doch nicht wirklich - dies wird doch wohl auch von der üblichen gesetzlichen übernommen - oder liege ich da jetzt völlig falsch :frowning:

    Grüße Sabine - die nicht mehr viel Zeit zum Abschuss hat...

  • privacy
    Dabei seit: 1171238400000
    Beiträge: 2837
    geschrieben 1242607277000

    Hallo nola,

    die genannte Versicherung war nur ein Beispiel neben den von Dir bereits genannten. Ist im übrigen die Würzburger. Die Konditionen sind meist recht

    passabel. Sieht man ja auch an den Beurteilungen der Stiftung Warentest.

    Ansonsten habe ich diese schon hier und da selbst genutzt.

    Auf den Sinn weiterer Versicherungen will ich jetzt nicht weiter eingehen.

    Das muß jeder für sich entscheiden. Gute Nacht dann.

    Gruß privacy

    Wenn alle Experten sich einig sind, ist Vorsicht geboten. Bertrand Russell (1872-1970)
  • privacy
    Dabei seit: 1171238400000
    Beiträge: 2837
    geschrieben 1242607452000

    Noch ganz kurz: Die gesetzliche KV zahlt im Notfall nicht für den Rücktransport

    nach Hause. Das kann u.U. in die 10tausende gehen. Der Schutz ist sicherlich

    einer der wichtigsten.

    Gruß privacy

    Wenn alle Experten sich einig sind, ist Vorsicht geboten. Bertrand Russell (1872-1970)
  • nola
    Dabei seit: 1063411200000
    Beiträge: 134
    geschrieben 1242607857000

    Danke, danke - für deine Antwort, hat mir echt geholfen - hatte auch gesehen es war Würzb.ver. 2008 - H.Merk. da lieg ich ja weit über 400,-- :shock1:

    Schon gut zu vergleichen - die andere Evita hab ich die Seite grad nicht gefunden, aber jetzt muss ich ganzzzzz schnell schlafen....

    was soll den das jetzt mit dem "lall" Zeichen?

    Gruß und gute Nacht, Sabine

  • chepri
    Dabei seit: 1148342400000
    Beiträge: 3475
    gesperrt
    geschrieben 1242629470000

    Noch ein kleiner Nachtrag zur Reisekrankenversicherung: Leistungen, die im Ausland erbracht werden, erstattet die gesetzliche KV in aller Regel ja auch nur nach hiesigen Sätzen. Und gerade in Urlaubsdestinationen sind die Ärzte schon sehr kreativ mit den Rechnungen, man denke nur an eine "Antinal-Behandlung" in ägypt. Hotels. Ich glaube kaum, dass eine gestzliche KV die ausgestellte "Rechnung" über 100€ so ohne weiteres erstattet. Zudem ist die Reisekrankenversicherung ja wirklich günstig.

  • Ronny87
    Dabei seit: 1109203200000
    Beiträge: 1808
    geschrieben 1242638436000

    Und nicht zu vergessen die enorm hohen Kosten im Falle eines Rücktransportes. Da können je nach Ziel bis zu 150.000 € zusammen kommen und wie schon alle geschrieben haben, ist dies wohl die günstigste Versicherung (darauf achten das Rücktransport enthalten ist).

    Bei der hohen Versicherungsprämie die die Threaderöffnerin anführt, wäre es sicher nicht schlecht, über eine Jahresversicherung nachzudenken.

    Grüße

    Gehe deinen eigenen Weg und lass die anderen lachen.
  • gastwirt
    Dabei seit: 1157414400000
    Beiträge: 10938
    gesperrt
    geschrieben 1242640754000

    Reisekrankenversicherung bekommst Du bei jeder Bank, Jahrespolice um 12€ p.P.

    Reiserücktritt richtet sich nach Reisewert. alles andere würde ich weglassen, weil oft schon über Hausrat etc. abgedeckt.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!