• logina
    Dabei seit: 1206489600000
    Beiträge: 9
    geschrieben 1243857298000

    Wir hatten ein DZ / MS gebucht und auch den erhöten Preis bezahlt, aber vor Ort wurde uns ein Zimmer seitliche Landseite zugewiesen. Der Hotelmanager wollte uns einreden, dass wir korrekt untergebracht wären. Die Zimmer an der Meerseite seien Meerblickzimmer und wir hätten nur Meerseite gebucht und somit wären wir richtig untergebracht. Kann jemand den Begriff Meerseite genau difinieren und uns sagen ob wir richtig untergebracht waren. Es wäre schön wenn der Begriff Meerseite einmal generell geklärt würde.

    Anmerken möchten wir noch, es ging uns nicht darum das Meer zu sehen, sondern diese Seite war zufällig die Sonnenseite und die wollten wir im Februar/März gerne haben.

  • JulieL.
    Dabei seit: 1117152000000
    Beiträge: 1991
    Zielexperte/in für: Zillertal und Tirol Tirol Florida Dubai
    geschrieben 1243857786000

    Meerseite heißt, dass Du ein Zimmer in Richtung Meer hast, aber keinen Meerblick haben mußt, denn dieser kann durchaus durch Häuser, Bäume etc. versperrt sein.

    Viele Hotels haben deswegen in den unteren Stockwerken Zimmer zur Meerseite und nur die oberen Stockwerke als Meeblick.

  • Sokrates
    Dabei seit: 1083888000000
    Beiträge: 14857
    Administrator Zielexperte/in für: Istanbul
    geschrieben 1243858019000

    Meines Wissens hat Meerblick ein Zimmer, von dem man aus das Meer sehen kann, selbst wenn man bei dem Versuch fast vom Balkon fällt. ;)

    Meerseite = MS ist mir noch nicht vorgekommen (lasse mich gern belehren), wäre aber logischerweise ein Zimmer, dass zum Meer ausgerichtet ist, somit genau umgekehrt zu dem, was Euch der Manger eingeredet hat!

    LG

    Sokrates

    Egal welche Hautfarbe, Religion, Geschlecht oder Nationalität - ich habe mit fast keinem Menschen Probleme. Probleme habe ich nur mit A....löchern!
  • Bernat
    Dabei seit: 1214956800000
    Beiträge: 4196
    Zielexperte/in für: Mallorca
    geschrieben 1243880211000

    Meiner Meinung nach (als früherer Hotelier) ist Sokrates' Auslegung von MS (Meerseite) korrekt. Wenn ein hotel Zimmer zur Meerseite anbietet kann man davon ausgehen dass das Hotel Zimmer nach verschiedenen Richtungen/Seiten anbietet (Landseite, Bergseite, Meerseite, Innenhof, Swimmingpool, etc., etc.). Da muss man davon ausgehen dass Zimmer zur Meerseite diejenigen sind die direkt an der dem Meer zugewandten Front des Hotels liegen (ich würde noch dazusagen: Terrasse/Fenster direkt zum Meer hin).

    Korrekt erscheint mir auch die Aussage von JulieL, dass ein Zimmer zwar auf der Meerseite liegen kann, aber der freie Blick aufs Meer nicht gewährleistet ist, weil 'irgendetwas' dazwischenliegt das die Sicht verhindert.

    Genauso klar ist, dass ein Zimmer mit Meerblick nicht unbedingt ein Zimmer auf der Meerseite sein muss.

    Massgebend darf wohl sein wie die Preisgestaltung der Zimmer aussieht. Zimmer auf der Meerseite dürften teurer sein als Zimmer mit Meerblick (ich gehe einmal davon ais dass, wenn Zimmer auf der Meerseite gegen einen Aufpreis verkauft werden, der Meerblick dieser Zimmer selbstverständlich sein sollte). Die anderen Zimmer (zum Swimmingpool, zur Land-/Bergseite, etc.) dürften dann wiederum etwas billiger sein.

    Es ist besser zu schweigen und als Idiot verdächtigt zu werden, als zu reden und dadurch alle Zweifel zu beseitigen (Abraham Lincoln)
  • Evil_Eva
    Dabei seit: 1152748800000
    Beiträge: 1283
    Zielexperte/in für: Großbritannien & Irland
    geschrieben 1243896795000

    Im Schauinsland-Prospekt (Kanaren/Andalusien/Portugal) findet sich in der Hotelbeschreibung des Aparthotels "Arco Iris" folgende Definition, die auch der von Julie entspricht:

    "Alle Appartments sind zum Meer ausgerichtet, aber nicht alle haben Meerblick. Meerblick gegen Aufpreis zubuchbar. Die Appartments Meerseite liegen im Erdgeschoss und die Appartments Meerblick im 2. oder 3. Stock."

    Im Preisteil sind die Appartments als Meerseiten-App. und Meerblick-App. aufgefuhrt, wobei letztere natürlich teuer sind.

  • mawota
    Dabei seit: 1140048000000
    Beiträge: 1324
    geschrieben 1243944503000

    Hallo

    In der Hotelbranche ist folgendes üblich:

    Zimmer mit Meerblick (teuerste Kategorie)

    Man hat einen schönen Blick zum Meer, manchmal einige wenige Palmenwedel im blickfeld

    Zimmer mit seitlichem Meerblick (2.teuerste Kategorie)

    Man sieht um die Ecke das Meer oder geradeaus einen Teil davon. Meistens ist die Sicht aber nur vom Balkon aus möglich, vom Zimmer gehts nix.

    Zimmer zur Meerseite (nur unwesentlich teurer als Landsichtzimmer)

    Diese Zimmer liegen in Richtung Meer, bieten aber keine Meersicht. Dabei gilt zu beachten, dass wenn das Hotel auf einer kleinen Halbinsel liegt - auf drei Seiten Zimmer zur Meerseite angeboten werden... ;)

    Also kann es schon seine Richtigkeit haben, dass man ein Zimmer zur Meerseite hat und nur Land sieht, da ja das Meer in 500 Meter entfernung durchaus vorhanden sein kann.

    Gruss markus

    Im Leben wie auf Reisen: Qualtität ist wichtiger denn billig
  • Bernat
    Dabei seit: 1214956800000
    Beiträge: 4196
    Zielexperte/in für: Mallorca
    geschrieben 1243946629000

    @mawota sagte:

    Hallo

    Also kann es schon seine Richtigkeit haben, dass man ein Zimmer zur Meerseite hat und nur Land sieht, da ja das Meer in 500 Meter entfernung durchaus vorhanden sein kann.

    Gruss markus

    Dann dürften z.Bs in Madrid ALLE Zimmer ALLER Hotels auf der Meerseite? :frowning:

    Also ich meine schon dass wenn ein Hotel Zimmer auf der Meerseite anbietet das Hotel schon in unmittelbarer Meeresnähe liegen MUSS. Alles andere wäre - für mich - schlicht und ergreifend, 'Werbebetrug'.

    .. und so haben wir es (zu meiner Zeit als Marketing- und Verklaufleiter einer wichtigen, spanischen Hotelkette) auch in unserer gesamten Werbung bzw. Vertragsabschlüssen mit RV, gehalten.

    Es ist besser zu schweigen und als Idiot verdächtigt zu werden, als zu reden und dadurch alle Zweifel zu beseitigen (Abraham Lincoln)
  • Erika1
    Dabei seit: 1088985600000
    Beiträge: 9490
    geschrieben 1243975961000

    Ein Hotel, das MS-Zimmer anbietet, dürfte durchaus in der Nähe des Meeres liegen.

    Ich stimme mit mawota überein: Meerseite bedeutet keinesfalls Meerblick.

    Das kann man überall nachlesen unter "Veranstalter-Interpretation" o.ä., die Veranstalter-Umschreibungen findet man man auch bei HolidayCeck.

  • mawota
    Dabei seit: 1140048000000
    Beiträge: 1324
    geschrieben 1244016623000

    @Bernat

    Sicher sind einige Hotels sehr seriös und kundenfreundlich in Sachen Information der Kunden. Aber was heisst "unmittelbare Meeresnähe"? Bei manchen Hotels liegt zwischen den Zimmern und dem Meer ein grosser Park und dabei kann das Meer durchaus 500 m entfernt liegen. Die Zimmer im Erdgeschoss liegen dann durchaus zum Meer, haben aber keine Sicht darauf.

    Mein Beispiel: ein Hotel in Italien liegt auf einer Anhöhe auf einer kleineren Halbinsel bei Sorrento. Bis auf eine rückwärtige Seite werden hier alle Zimmer zur Meerseite angeboten. Meersichtzimmer liegen entweder in der Stirnfront des Hotels direkt zum Meer, oder in den obersten Etagen der Seitenfronten. Von da aus ist das Meer aber durchaus rund 800 Meter entfernt. Zudem wäre die rückwärtige Seite zum Land sehr viel ruhier, da sich die Hotelvorfahrt und die Terrasse der Hotelbar seitlich bei den "Zimmer zur Meerseite" befinden.

    Der Vorteil eines Zimmers zur Meerseite bleibt mir eher schleierhaft. Entweder in möchte aus Meer schauen und bezahle dementsprechend oder ich entscheide mich für ein Zimmer auf den Garten oder ins Land.

    Gruss Markus

    Im Leben wie auf Reisen: Qualtität ist wichtiger denn billig
  • logina
    Dabei seit: 1206489600000
    Beiträge: 9
    geschrieben 1244042732000

    Markus den Schleier entfernen. Ihm bleibt es schleierhaft, welches der Vorteil eines Zimmers MS ist. Gerade den Grund habe ich genannt, es war die Sonnenseite und die ist im Februar/März schon wichtig. Dieses Hotel bietet nur LS oder MS Zimmer an und da wir ein Jahr vorher uns alles angesehen hatten, haben wir uns für die MS Sonnenseite entschieden. Nebenbei, wenn wir noch einmal 150 € hingelegt hätten, hätten wir die MS-Seite bekommen. Clevere Leute buchen also LS und zahlen im Hotel nach und bekommen manchmal für wenig Geld ihr Wunsch- Zimmer und die anderen zahlen bei der Buchung und sind die Dummen.

    Gruß logina

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!