• mosaik
    Dabei seit: 1082419200000
    Beiträge: 1939
    geschrieben 1283352660000

    Das Landgericht Frankfurt hat festgestellt, dass bei einem Frühstücksbuffet mindestens zwei Brötchen derselben Sorte, eine Sorte Marmelade, Butter und Kaffee in Form eines Büffets angeboten werden müssen.

    Also eigentlich das "gute, alte" Frühstück, nur eben als Buffet und nicht serviert.

    Bei einem "reichhaltigen Frühstücksbüffet meint das Landgericht Frankfurt, genügen drei verschiedene Sorten Brötchen, zwei Marmeladensorten, zwei Kaffeesorten, Butter, Joghurt, Orangen und Orangensaft vollkommen.

    Aber, beispielsweise in Marokko, könne ein Gast nicht Schwarz- und Knäckebrot erwarten.

    AG Frankfurt, 30 C 4289/8545

    Also, jetzt gibt es endlich eine Richtlinie und so wie ich die Dinge sehe, werden die nun wirklich von 99,5 % aller "Frühstücksbuffets" erfüllt.

  • rotel
    Dabei seit: 1161043200000
    Beiträge: 1012
    geschrieben 1283354995000

    Und so wie ich die Dinge sehe …..

    wieder ein Grund mehr für die Urlauber wegen ner fehlenden Semmel ihre Rechtschutzversicherung zu bemühen. :laughing: :kuesse:

    “Zu viele Hunde bellen den falschen Bus(c)h an.” Homer Simpson
  • privacy
    Dabei seit: 1171238400000
    Beiträge: 2837
    geschrieben 1283355590000

    ************-Hotels gehören nicht zu meinen gebuchten.

    Ein "gutes Frühstück" ist mir wichtig und da bin ich auch noch nicht enttäuscht worden. Das ist natürlich wieder relativ. Aber ab bestimmten Hotelkategorien entspricht das meist den Erwartungen. 

    Gruß privacy

    Wenn alle Experten sich einig sind, ist Vorsicht geboten. Bertrand Russell (1872-1970)
  • mannige
    Dabei seit: 1270166400000
    Beiträge: 1986
    gesperrt
    geschrieben 1283356099000

    In den Hotels die ich in meinem Leben besucht habe , waren die  " Frühstücksbuffet's"

    immer so ausreichend, das ich wirklicklich jeden Tag ,also sehr abwechslungsreich,etwas anderes frühstücken konnte.Mußte mich noch nie beklagen und kann von alltäglichen Wiederholungen , oder es gab immer nur dasselbe, nichts schreiben.

    Nur was nutzt so ein gutes Angebot, wenn so wie meine Frau nur 2 Tassen Kaffee und ein Brötchen  mit Marmelade zu sich nimmt.

  • Naturfee
    Dabei seit: 1152230400000
    Beiträge: 281
    geschrieben 1283357191000

    mannige, ich bin zwar nicht deine Frau ;) aber genauso ist es bei uns auch:

    Mein Mann schätzt es, in südlichen Ländern schon morgens Tomaten, Gurken usw. auf dem Buffet vorzufinden........mir genügen ein paar Tassen guten Kaffee, ein Brötchen, Butter und Marmelade, zuhause esse ich nie was am morgen, nur Kaffee ist Pflicht!

     

    Mich erschlagen die Buffet's oft fast, irgendwie möchte ich von allem probieren, aber als Wenig-Esserin lass ich es mit einem weinenden Auge bleiben.

     

    Finde es aber gut gibt es jetzt so eine "Tabelle" was man je nach Beschreibung erwarten darf. So kann man sich schon im Vorfeld in etwa darauf einstellen.

  • Naturfee
    Dabei seit: 1152230400000
    Beiträge: 281
    geschrieben 1283357810000

    Sorry, wollte noch schreiben:

    wenn in einem Reisekatalog steht: "reichhaltiges Frühstücksbüffet" wäre mein Mann aber sehr enttäuscht wenn nur die von mosaik aufgezählten Speisen da wären.

     

    Was für mich völlig ausreichend wäre, wäre für ihn eine Enttäuschung!

    So verschieden sind die Menschen (zum Glück)

     

    LG Naturfee 

  • Lugansk
    Dabei seit: 1247184000000
    Beiträge: 686
    geschrieben 1283359079000

    Hallo!

     

    In vielen Ländern gibt es auch in sehr guten Hotels nur Toast als einzige Brotsorte zum Frühstück.

  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17985
    geschrieben 1283359977000

    @mosaik sagte:

    Bei einem "reichhaltigen Frühstücksbüffet meint das Landgericht Frankfurt, genügen drei verschiedene Sorten Brötchen, zwei Marmeladensorten, zwei Kaffeesorten, Butter, Joghurt, Orangen und Orangensaft vollkommen.

    Aber, beispielsweise in Marokko, könne ein Gast nicht Schwarz- und Knäckebrot erwarten.

    Das ist ja mal sehr interessant ;) ...

     

    Denn da steht nun nichts von bitte täglich wechselnden Käse- und Aufschnittsorten, nichts von frisch gepresstem Orangensaft usw. usw...

    ... also von all den Dingen, die in vielen Hotelbewertungen beanstandet / gefordert werden.

    Nicht mal was von Müsli...

     

     

     

     

     

     

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • rotel
    Dabei seit: 1161043200000
    Beiträge: 1012
    geschrieben 1283361927000

    :shock1:  und schon gar nichts von N..ella :laughing:

    “Zu viele Hunde bellen den falschen Bus(c)h an.” Homer Simpson
  • privacy
    Dabei seit: 1171238400000
    Beiträge: 2837
    geschrieben 1283362750000

    @mosaik

    War es denn jetzt das Amtsgericht ( Aktenzeichen) oder das Landgericht ?

    Das Amtsgericht hat auch noch dazugeschrieben:

    Ist der Käse beim Frühstück ausgetrocknet oder der Kaffee kalt und fehlt die Butter,  ist eine Herabsetzung des Reisepreises um fünf Prozent gerechtfertigt.

    Bei welliger Wurst oder altem Käse, Speise- und Getränkeresten am Geschirr ist sogar eine Preisminderung von 5 bis 15 Prozent gerechtfertigt. So die Amtsgerichte Mönchengladbach und Cloppenburg.

    Und:

    Ein Spezialfrühstück sollte mindestens aus Eiern, Käse, Wurst, Schinken, diversen Marmeladen, Butter und Brötchen bestehen. Säfte, Joghurt und Cornflakes sind dagegen nicht selbstverständlich

    Da werden aber einige Katalogangaben dringend umgeschrieben werden müssen.

    Spezialfrühstück Plus oder Spezialfrühstück All in  kann man zumindest erwarten. ;)

    Gruß privacy

    Wenn alle Experten sich einig sind, ist Vorsicht geboten. Bertrand Russell (1872-1970)
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!