• Adriana
    Dabei seit: 1108944000000
    Beiträge: 279
    geschrieben 1171011542000

    Bitte ich haben letze jahr urlaub gebucht .Und jetzt haben eine neue arbeit bis zum urlaub sind 12 woche.Soll ich neue arbeitsbgeber sagen das ich urlaub habe?Frage haben nach 12 woche recht auf 10 tagige urlaub?Oder muss ich stornieren?Danke für antwort.

  • holzwurm
    Dabei seit: 1087084800000
    Beiträge: 3509
    geschrieben 1171012190000

    Ehrlich gesagt, hätte man den Arbeitgeber bei der Einstellung/Vorstellungsgespräch auf den gebuchten Urlaub hinweisen sollen, um zu klären welche Möglichkeiten bestehen den Urlaub trotzdem zu machen.

    In der Regel hat man erst nach der Probezeit (Dauer üblicherweise 6 Monate) Anspruch auf seinen Urlaub.

    Ich gehe jetzt mal von 30 Tagen Urlaubsanspruch im Jahr aus. Dann hast Du pro Monat auf 2,5 Tage Anspruch, das wäre in Deinem Fall nach 12 Wochen 9 Tage.

    Da Du sehr wahrscheinlich bei der Einstellung nix gesagt hat, bist Du auf den guten Willen Deines Chefs angewiesen. Er kann Dir den Urlaub gewähren, aber er muß es nicht da Du in der Probezeit bist.

    Daher ist immer ratsam solche Dinge im Vorstellungsgespräch zu klären, dann wissen beide Seiten Bescheid.

    Gruß

    holzwurm

  • rosi0808
    Dabei seit: 1141689600000
    Beiträge: 224
    geschrieben 1171024211000

    Sprich so schnell wie möglich mit Deinem neuen Chef. In vielen,vor alle grösseren Firmen ist das kein Problem. Aber das sollte man eigentlich schon beim Einstellungsgespräch klären.

    Gruss

    Rosi

    Die Menschen sind so. Andere gibt es nicht
  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12816
    geschrieben 1171024532000

    Was ist dir lieber?

    Eine neue gute Arbeitsstelle oder Urlaub??

    Wir haben mind. 8 mios Arbeitslose :(

    (mich würde garkeiner erst einstellen :disappointed: )

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
  • Metrostar
    Dabei seit: 1087171200000
    Beiträge: 5623
    geschrieben 1171025754000

    Ich kann Holzwurm und Rosi nur zustimmen, schnellstmöglich mit dem Chef zu sprechen, und ihm beichten, daß du Urlaub gebucht hast.

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53024
    gesperrt
    geschrieben 1171026189000

    ...ich würde nicht zum Chef gehen um zu "beichten". Urlaub stornieren und fertig.

    Überlege mal, welchen Eindruck Du hinterläßt. Du hast während der Einstellungsverhandlungen nichts von Deinem bereits gebuchten Urlaub erwähnt, oder? Also hast Du nicht mit offenen Karten gespielt. So würde ich keine neue Stelle antreten wollen bzw. keinen gerne als Angestellten sehen...

  • chepri
    Dabei seit: 1148342400000
    Beiträge: 3475
    gesperrt
    geschrieben 1171028749000

    Hi,

    ich bin auch der Meinung wie sie Juanito und curiosus vertreten. Und wenn´s eine RRV gibt, müßte die doch auch für die Stornokosten einspringen.

    gruss chepri

  • Erika1
    Dabei seit: 1088985600000
    Beiträge: 9490
    geschrieben 1171030243000

    Die RRV zahlt nicht bei Arbeitsplatzwechsel, sie zahlt bei Aufnahme einer Arbeit nach Arbeitslosigkeit. Jedoch hat nicht jeder Versicherer diese Klausel eingeschlossen.

  • Petrajetset1
    Dabei seit: 1089331200000
    Beiträge: 953
    geschrieben 1171034178000

    Hallo Adriana,

    buch doch einfach auf einen späteren Zeitpunkt um. Viele Veranstalter machen das für wenig Geld oder gar kostenlos.

    Petra

  • Adriana
    Dabei seit: 1108944000000
    Beiträge: 279
    geschrieben 1171124623000

    Ich werden erste montag meine erste arbeitstag haben und ich haben noch nicht arbeitsvetrag unterschreiben.Dann wie ich sehen besser gleich erste tag das sagen oder?Adriana

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!