• aendi79
    Dabei seit: 1184544000000
    Beiträge: 101
    geschrieben 1194593754000

    hallo,

    wir fliegen nächste woche in den urlaub. als wir die reise gebucht haben, war es uns besonders wichtig im flugzeug weit vorne am fenster zu sitzen, deshalb haben wir uns für einen reiseveranstalter entschieden der gratis sitzplatzreservierung im flieger anbietet, die reise aber um ca. 200 euro teurer ist als bei einem anderen veranstalter.

    auf der bestätigung vom reisebüro steht auch unsere sitzplatznummer drauf, aber als wir die tickets abgeholt haben und zur sicherheit noch bei der fluglinie angefragt haben ob eh alles klappt, stellt sich heraus das wir plötzlich statt in reihe 10 in reihe 40 sitzen.

    erst beim zweiten anruf meiner reisebüroassistenten gab der reiseveranstalter zu das es sein fehler war, aber er könne jetzt nichts mehr machen, weil vorne schon alle fensterplätze vergeben sind. man kann uns nur plätze in der 11. reihe in der mitte zwischen den zwei gängen anbieten.

    lt. reiseveranstalter ist dies weder ein grund für einen preisnachlass noch für eine stornierung der reise. sind wir wirklich machtlos, wo wir doch extra für die sitzplatzreservierung den teureren reiseveranstalter gewählt haben.

    lg andrea

  • Patwei
    Dabei seit: 1113696000000
    Beiträge: 98
    geschrieben 1194594368000

    Wieso bucht man bei einem Veranstalter der 200 € teurer ist? Die Sitzplatzreservierung kann man für ca. 10 € p. P. und Flug m. E. bei jeder Fluggesellschaft vornehmenen?

  • aendi79
    Dabei seit: 1184544000000
    Beiträge: 101
    geschrieben 1194595129000

    mir wurde im reisebüro gesagt das es nicht geht, weil der reiseveranstalter erst kurz vor ticketausgabe der fluglinie unsere daten bekannt gibt.

  • Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1194595346000

    @andrea

    leider wirklich ärgerlich. aber sitzplatzreservierungen sind meist nur unverbindlich. meistens klappt es, manchmal aber auch nicht. einen anspruch darauf, dass du dein geld zurück bekommst, hast du nicht.

    aber eigentlich ist es bei euch doof gelaufen. die beratung in eurem reisebüro lief da nicht gerade optimal, denn die hätten euch sagen sollen, dass eine reservierung max. 20 € pro person und strecke kosten kann.

    die frage , die ich mir aber stelle: du schreibst von stornieren. willst du wirklich den urlaub platzen lassen, weil ihr ein paar reihen hinten sitzt?

    oder hat einer von euch so viel flugangst, dass dies der grund ist, warum ihr so weit vorn sitzen wollt?

    Das "F" in Montag steht für Freude.
  • aendi79
    Dabei seit: 1184544000000
    Beiträge: 101
    geschrieben 1194596159000

    mein lebensgefährte fühlt sich immer sehr unwohl im flieger und für ihn war es auch vorraussetzung so weit vorne am fenster zu sitzen, sonst hätten wir ja gar nicht gebucht.

  • coral741
    Dabei seit: 1107561600000
    Beiträge: 534
    geschrieben 1194727650000

    @Lexilexi sagte:

    sitzplatzreservierungen sind meist nur unverbindlich. meistens klappt es, manchmal aber auch nicht. einen anspruch darauf, dass du dein geld zurück bekommst, hast du nicht.

    Hallo,

    kannst Du mir erklären, worauf sich diese Aussage stützt? Ich meine, dass ich eventuell meinen gebuchten Platz - aus welchen Gründen auch immer - nicht bekomme, ok. Aber die Reservierungsgebühr einzubehalten wäre in meinen Augen eine "ungerechtfertigte Bereicherung". Dagegen schützt auch die AGB die Airline nicht. Insbesondere bei hochpreisigen Reservierungen, wie XL-Seats (240 Euro bei 2 Pers. Hin+Rück). Die würde ich jedenfalls nicht so einfach in den Sand setzten wollen. Gibt es da Gerichtsurteile, deren AZ Du mir nennen kannst? Wäre nett.

    Grüße

    coral741

    Achte auf die wirklich wichtigen Dinge! Das Leben ist viel zu kurz um es mit Banalitäten zu verschwenden.
  • Ronny87
    Dabei seit: 1109203200000
    Beiträge: 1808
    geschrieben 1194785847000

    Wenn Geld bezahlt wird, sprich ein Reservierungsentgelt und due geüwnschten Plätze sind nicht verfügbar gibt es das Geld für die Sitzplatzreservierung zurück. Punkt.

    Grüße

    P.S. Habe ich schon desöfteren durch ohne wenn und aber bei Air Berlin und Condor, frage mich manchmal nur warum solch Service angeboten wird und es dann oftmals nicht klappt ...

    Gehe deinen eigenen Weg und lass die anderen lachen.
  • levesmaedche
    Dabei seit: 1160092800000
    Beiträge: 909
    geschrieben 1194860181000

    Tja, nur das was man selber macht, ist auch gemacht.

    Warum hast du dir denn nicht einfach selber deinen Platz reserviert?

    Kostet ein paar Euro, bei Online Check In ist es sogar für lau.

    Und du hast den höheren Preis ja nicht wegen der Platzreservierung bezahlt, (d.h. du persönlich vielleicht schon, aber das ist ja nicht der offizielle Grund für den gegenüber anderen Veranstaltern erhöhtem Preis).

    Außerdem ist dir doch ein Platz reserviert worden, in Reihe 40 halt.

    Ist doch eh wurscht wo du sitzt.

    Welcher Platz sicherer ist, weisst du erst nachdem du den Aufschlagwinkel des Flugzeuges kennst, auf welcher Seite es landet und welcher Tank zuerst Feuer fängt ;)

  • STHamers
    Dabei seit: 1108166400000
    Beiträge: 751
    geschrieben 1203690548000

    @aendi79 sagte:

    mir wurde im reisebüro gesagt das es nicht geht, weil der reiseveranstalter erst kurz vor ticketausgabe der fluglinie unsere daten bekannt gibt.

    Wenn der Reiseveranstalter erst kurz vor Ticketausgabe der Fluglinie die Daten bekannt gibt kann doch eigentlich kein Sitz mehr Reserviert werden. Dann ist doch meistens alles schon vergeben. Wahrscheinlich habt ihr deswegen euren Sitz nicht mehr bekommen.

    Gruß

    Stephan

  • ADEgi
    Dabei seit: 1180828800000
    Beiträge: 4324
    geschrieben 1203712913000

    Hallo,

    ich denke, daß das Problem ist, daß die Sitzplatzreservierung beim Veranstalter gratis ist. Daher wird es keine Erstattung geben, da diese ja nicht extra bezahlt wurde. Außerdem dürftet Ihr gegenüber dem Veranstalter wohl nicht geäußert haben, daß Ihr nur dann die Reise antretet, wenn diese Sitzplätze auch bestätigt werden.

    Um welche Fluggesellschaft handelt es sich eigentlich? Eventuell Air Berlin / LTU und die ursprünglich reservierten Sitzplätze existieren vielleicht gar nicht mehr, wegen einer Umrüstung der Passagierkabine?

    Würde ich jetzt fast vermuten. Vorab danke für die Info.

    Gruß

    Berthold

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!