• Calafell2010
    Dabei seit: 1306368000000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1306442303000

    Hallo zusammen

    vieleicht kann mir hier jemand weiterhelfen. Habe meine Reise am 30.06 nach Teneriffa.

    Meine Eltern wohnen in Spanien und meine Mutter wurde nun krank. Habe sie jetzt nach deutschland geholt und sie soll operiert werden. Nun weiß ich nicht ob sie bis zu Reiseantritt vollständig gesund ist oder eventuell Pfelgebedürftig. Das Problem: Ich habe keine ReiserücktrittVersicherung abgeschlossen. Könnte ich das jetzt noch??

    Danke für Antworten

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 40530
    geschrieben 1306443795000

    Leider nein, bzw. würde eine Versicherung dieses Risiko nur zu erheblichen Kosten - wenn überhaupt! - übernehmen (sehr unwahrscheinlich).

    Am besten du liest dir die AGB deines Veranstalters durch, ob und inwieweit sich die Stornokosten bei einem medizinischen Notfall mindern.

    Before you diagnose yourself with depression, first you make sure you are not surrounded by assholes ...
  • Sunshine997
    Dabei seit: 1231200000000
    Beiträge: 407
    geschrieben 1306444293000

    @vonschmeling sagte:

    Am besten du liest dir die AGB deines Veranstalters durch, ob und inwieweit sich die Stornokosten bei einem medizinischen Notfall mindern.

    Davon hab ich ja noch nie gehört ... welche Veranstalter machen denn das??? 

    "Recht haben" bedeutet nicht unbedingt "Recht bekommen", jeder Fall ist anders und selbst gleiche Sachverhalte führen nicht unbedingt zu identischen Urteilen
  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 16661
    geschrieben 1306446110000

    @Calafell

     

    Hi,

    lies doch mal in diesem Thread     nach: Das Eingangsposting betrifft dich nicht, aber

    interessant ist das Posting von Salmtina und das folgende Posting von Lexilexi - alles auf der ersten Seite.

     

    Allerdings schränkt Salmtina ein, dass noch nichts vorliegen darf.

    Lies trotzdem mal nach.  ;)

    LG

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • omali
    Dabei seit: 1243814400000
    Beiträge: 1513
    geschrieben 1306448795000

    Habe selbst keine Erfahrung damit gemacht, aber eine Versicherung (darf sie sicher hier nicht namentlich benennen?) gibt in ihren Bedingungen folgendes an:

    Abschlussfristen:

    Die Reiserücktrittskosten-Versicherung muss spätestens 30 Tage vor Antritt der Reise abgeschlossen werden.

    Wenn dem so ist, könnte es für @Calafell gerade noch passen?

  • katjaworld
    Dabei seit: 1177459200000
    Beiträge: 824
    geschrieben 1306449508000

    @Calafell, es gibt tatsächlich etliche Versicherungen, bei denen ich noch 30 Tage vor Reiseantritt unabhängig von der gebuchten Reise eine RRV abschließen kann, aber wie hier schon erwähnt und mit freundlichem Hinweis von Kourion auf den anderen Thread darf natürlich der Stornierungsgrund noch nicht eingetreten sein. (Jedenfalls ist mir spontan keine Versicherung bekannt, die auch die Stornokosten für ein schon eingetretenes Ereignis abdeckt, aber auch ich lass mich diesbezüglich gern noch eines Besseren belehren.) Trotz allem rate ich dir trotzdem noch zu einer RRV, wenn du jetzt noch nicht stornieren willst, denn niemand ist selbst vor einer plötzlich eintretenden Krankheit oder Ähnlichem gefeit, so dass unter Umständen noch ein anderes Ereignis zum Tragen kommt (was man natürlich niemandem wünscht), welches dann aber versichert wäre. Mag sich komisch anhören, hab ich aber gerade im Bekanntenkreis selbst erlebt.

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 40530
    geschrieben 1306450019000

    @all

    Mein Hinweis "Leider nicht" bezog sich keineswegs auf die Frist, sondern auf die Tatsache, dass in Kenntnis einer Erkrankung eine Versicherung abgeschlossen werden soll.

    Hierüber ist auch schon einmal umfänglich diskutiert worden, ich kann den Thread allerdings aktuell nicht finden.

    Before you diagnose yourself with depression, first you make sure you are not surrounded by assholes ...
  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 16661
    geschrieben 1306495178000

    Meinst du diesen Thread        ?

     

    Die RRV hat übrigens im Endeffekt gezahlt. ;)   Siehe letztes Posting des Threads.

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 40530
    geschrieben 1306531791000

    Jepp, diesen Thread meinte ich.

    Der Ausgang war mir bekannt. M.E. veranschaulicht dies recht eindrücklich, wie kompliziert die Sachverhalte und wie viele Abwägungen notwendig sind, um trotz bekannter Erkrankung bei Abschluss der Versicherung ggf. in den Genuss einer Leistung zu kommen.

    Mag die TO abschätzen, inwieweit die geschilderten Umstände auf ihre Causa übertragbar sind ...

    Before you diagnose yourself with depression, first you make sure you are not surrounded by assholes ...
  • Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1306623892000

    @calafell

    theoretisch möglich.

    aber wie @katjaworld schrieb, darf der versicherungsfall noch nicht eingetreten sein.

    aufgrund der erkrankung deiner mutter kannst du also jetzt nicht mehr stornieren bwz. würde die versicherung die stornokosten nicht mehr bezahlen.

    beim adac kannst du einen rrv noch bis kurz vor antritt der reise abschließen.

    allerdings muß dann nach abschluß der versicherung eine neuer versicherungsfall einegtreten sein, um im sinne der bedingungen stornieren zu können.

    (zum beispiel krankheit von dir ).

    sowas kann ja immer mal passieren, dass man völlig fertig ist, weil es der mutter schlecht geht.

    Das "F" in Montag steht für Freude.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!