• sonjamarion
    Dabei seit: 1107648000000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1464810449000

    Anbei die Rundreisebeandstandung Hatte schon mal jemand so einen Fall?

    Leider war die gesamte Rundreise ein Chaos.Der Ablauf der Fahrt entsprach nur in kleinen Teilen dem gebuchten Reiseverlauf. Der Osten des Landes einschließlich Besichtigungund Aufenthalt in Santiago de Kuba wurde ersatzlos gestrichen. Auch der gebuchte Inlandflug fand nichtstatt.

     

    Es handelte sich nicht um eine Rundreise. Es wurdenverschiedene Städte angefahren, kurze Besichtigungen waren möglich, doch die meiste Zeit war die Reiseleitung damitbeschäftigt in Zusammenarbeit mit Cubatur nach Übernachtungsmöglichkeiten zu suchen. Diesewaren fast ausschließlich außerhalb der Städte, lediglich in Havanna und in Camaguey wares möglich, abends den besonderen Flair des Landes zu erleben. Ansonsten erfolgte dieUnterbringung weit außerhalb in Ferienanlagen. Bedingt dadurch mussten sehr weite und teilweise lange doppelteFahrstrecken absolviert werden.

     

    Diese Rundreise entsprach nur in kleinen Ansätzen dergebuchten und von Neckermann angebotenen Reise.

     

    Hier eine Zusammenfassung und ein Statement zur Rundreise:

    Die meiste Zeit haben wir im Bus verbracht, sind häufigmehrmals dieselben Strecken gefahren, was der Unterbringung in den jeweiligen Hotels geschuldet war. Die Reiseleiterinwusste am Morgen noch nicht, wo am Abend die Reise endet und die Gäste untergebracht werden.Durch die ständigen Telefonate der Reiseleiterin Fr. xx Name gem. Forenregeln editiert!xx mit Cubaturkamen die Erklärungen und Beschreibungen während der Fahrt stets zu kurz. Die Rundreise bestand nichtaus Besichtigungen, durch das wir hätten das Land Kuba kennenlernen und einenEinblick ins Leben von Kubanern hätten gekommen können. Die Reiseleiterin und der Busfahrer (teilweise bis zu 10 Stundenam Tag hinter dem Steuer) waren nach unserem Eindruck einfach nur froh, wenn täglich Übernachtungsmöglichkeiten gefunden wurden. Das Besichtigungsprogramm, Pausenzum Mittagessen wurde den nötigen Fahrzeiten angepasst, um überhaupt die vielenTageskilometer zu schaffen. Da mehrere Reisebusse durch das Land irrten kam es beiToilettenpausen zu langen Schlangen vor den Toiletten, insbesondere den Damentoiletten. (stets mehrere Bussezur gleichen

  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16088
    geschrieben 1464852680000

    Das war Deine erste RR, oder?

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • Claudia86
    Dabei seit: 1150416000000
    Beiträge: 424
    geschrieben 1464874089000

    Substanzloses bla bla... Willst du jetzt konkret inhaltlich was wissen oder nur wirres Zeug aneinander kopieren?

    Was hast du gebucht? Was außer lange Fahrtzeiten, fehlende Toiletten hast du konkret zu beanstanden? Vielleicht helfen auch Leerzeichen bzw. korrekte grammtikalische Sätze hier weiter....ich versteh nur Bahnhof außer das du nicht zufrieden warst.

    De gustibus non est disputandum. Alle 60 Sekunden vergeht in Afrika eine Minute.
  • doc3366
    Dabei seit: 1287100800000
    Beiträge: 17742
    Verwarnt
    geschrieben 1464877829000

    Mutig, Claudia! ;)

    Die fehlenden Leerzeichen liegen wahrscheinlich an der falschen Formatierung, da sicherlich ein vorgeschriebener Text hier in den Editor eingefügt wurde.

    Was die Tour und deren Begleitumstände ansich angeht, scheint Einiges der momentanen Situation in Kuba geschuldet zu sein. Im passenden Unterforum finden sich da ein paar ähnlich gelagerte Berichte.

    Nichtsdestotrotz wäre auch ich da nicht sonderlich von begeistert, wenn es so abgelaufen ist, wie hier geschildert. Die reiserechtliche Relevanz kann man allerdings nur anhand der genauen Leistungsbeschreibung und dem Vorgehen vor Ort ein wenig näher beleuchten, falls mehr Informationsbedarf besteht als "Hatte schon mal jemand so einen Fall?"

    "Mailand oder Madrid-Hauptsache Italien!"
  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 41429
    geschrieben 1464901417000

    sonjamarion:

    Hatte schon mal jemand so einen Fall?

    Ich nicht - allerdings habe ich auch noch nie eine vorgefertigte Rundreise gebucht.

    Trotzdem glaube ich, zu deinem Dilemma ggf. etwas beitragen zu können:

    Je nach Ziel und örtlichen Gegebenheiten qualifizieren sich mangelnde Leistungen als jeweils Minderungsgrundlagen und nicht minderungsfähige Unannehmlichkeiten.

    Will heißen: ein Veranstalter kann frei schalten und walten (ferner A) oder muss unter regional eher ungewöhnlichen Bedingungen sein Programm gestalten (ferner B).

    Reist du beispielsweise A an den Gardasee und ein Drittel deiner Tourplanung wird nicht geliefert, ist das sehr wahrscheinlich ein Minderungsgrund (ausgenommen Naturkatastrophen und Krieg).

    Reist du allerdings B in eher exotischen Gefielden rum, werden u.U. Kakerlaken, Aligatoren und Ratten zum "üblichen Risiko" gezählt, ganz sicher auch lange Busfahrten, gelittene Besichtigungsfenster und besonders Warteschlangen vor dem Damenklo ...

    Sorry, aber soweit ist dein Vortrag nicht besonders geeignet zur reiserechtlichen Betrachtung. Konkretisiere daher doch bitte mal deine Vorstellung einer evtl. Kompensation - ohne dir bitte viele Gedanken über den tatsächlich ausgesprochen unangemessenen Beitrag von Claudia86 zu machen.

    Falls du nur deinen Mangel an Begeisterung übermitteln wolltest wäre der richtige Ort die Unterforen Veranstalter oder Kuba.

    Things aren't different. Things are things.
  • sealord
    Dabei seit: 1176854400000
    Beiträge: 720
    geschrieben 1464909741000

    @vs,

    freut mich, dass Du so verständnisvoll reagierst und sachlich antwortest.

    Doch finde ich auch, dass Claudia86 nicht so ganz falsch liegt mit Ihrer Meinung, oder???

    Auch mir gingen die selben Gedanken durch den Kopf.

    Sealord
  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 41429
    geschrieben 1464916865000

    @sealord

    Ich finde den Beitrag von Claudia86 ausgesprochen unrühmlich.

    Häme muss perfekt sein und schleudert selbst fehlerbehaftet halt gewaltig zurück.

    Leider fehlt die Autorin der Kritik in Sachen "Grammatik" selbst ganz deutlich ...

    sowas geht gar nicht, sorry!!

    Einem Newbie wird nicht bewusst sein, dass er mit paste© Wortschlangen verursacht; sie/er wird sich zu helfen versucht haben im sehr absonderlichen "Rein/Raus" Dank "Jugend forscht" - wer weiß?

    Ich treffe wahrlich auch nicht oft den richtigen Ton, aber einen derart falschen hab ich tatsächlich schon länger nicht mehr ausgemacht!

    Things aren't different. Things are things.
  • Claudia86
    Dabei seit: 1150416000000
    Beiträge: 424
    geschrieben 1464937232000

    Ruhig bleiben, ich bin sicherlich niemand, der hier irgendwen persönlich angreift.

    Ich habe nur anhand des kompletten Beitrages nicht einen Sachverhalt lesen können, der in der Reisebeschreibung versprochen - aber nicht erfüllt wurde. Das die meiste Zeit im Bus verbracht wurde, das Damenklo begehrt war und der Busfahrer einen unzufriedenen Eindruck gemacht hatte sind doch alles subjektive Empfindungen. Keine Frage, es klingt nicht nach einem gelungenen Urlaub für sonjamarion.

    Aber die Übernachtungsmöglichkeiten waren offensichtlich vorher nicht genau definiert. Daher ist es einfach "schade" oder bedauerlich, dass sie außerhalb der entsprechenden Städte waren. Auch lange Buszeiten oder den Eindruck der Reiseleiterin bzgl. zu kurzer Informationen sind keine "konkreten" Mängel. Für mich bleibt dieser Beitrag bis jetzt bla bla.

    Vielleicht schreibt sie ja noch, was die gebuchte Neckermannreise konkret beinhaltet hat. Ansonsten bleibt es beim nicht so gelungenen Urlaub mit ggf. falschen Erwartungen. Aber auch das ist wieder subjektiv.

    De gustibus non est disputandum. Alle 60 Sekunden vergeht in Afrika eine Minute.
  • Der Beitrag wurde vom Administrator Team gelöscht.
  • Claudia86
    Dabei seit: 1150416000000
    Beiträge: 424
    geschrieben 1464941207000

    Das stimmt! :kuesse:

    De gustibus non est disputandum. Alle 60 Sekunden vergeht in Afrika eine Minute.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!