• dashrendar
    Dabei seit: 1313107200000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1313157462000

    Hallo, ich und meine Frau haben vor 4 Tage folgendes Erlebt und wollte euch mal nach den Rechten fragen, die wir evtl haben.

     

    Wir sind von San Francisco nach Frankfurt geflogen, um dort umzusteigen und dann nach Hannover weiterzufliegen, wo wir abgeholt werden sollten.

     

    Um 15 Uhr sind wir in Frankfurt gelandet um dann den Anschlussflug um 16:10 anzutreten. Während des Weges zum Terminal, ist uns aufgefallen, das unser Flug nirgens auf einem Monitor zu sehen war.

     

    Um 15:30 kamen wir am Check-In Schalter an und uns wurde gesagt, dass unser Flug wegen schlechtem Wetter gecancelt wurde !!! 

     

    Erster Eindruck vera****t zu werden 

     

    1.) Es war zwar stark bewölkt, aber es hat zur keiner Zeit geregnet bzw. sehr starker Wind zu erkennen

    2.) Während der ganzen Diskussion am Schalter starteten und landeten noch Flugzeuge.

    3.) Auf den Monitoren waren geplante Flüge zu sehen, die auch noch NACH 16:10 Uhr starteten

     

    Als Alternative hat man uns/und den anderen Passagieren die nach Hannover wollten einen Flug um 19:20 Uhr angeboten, aber mit der Nebenbemerkung, das wir alle erstmal auf der Warteliste stehen würden, falls doch noch Plätze frei werden.

     

    Zweiter Eindruck vera****t zu werden

     

    Dann hat man uns ohne Verpflegung, zwei unreservierte Plätze der Bahn gegeben, der um 16:42 Uhr ging, Welchen wir dann auch genervt genommen haben.

     

    Mit 2,5 Std Verspätung kamen wir dann am Bahnhog Hannover an.

     

     

    Ich habe den Eindruck, dass die Lufthansa ( MEINE PERSÖNLICHE VERMUTUNG ) den Flug gecancelt hat, weil der Flug wahrscheinlich nicht ausgelastet ist und es sich deshalb eher rechnet, uns mit der bahn zu verfrachten, als zu starten.

     

    Habe ich in diesem fall irgendwelche Rechte und Möglichkeiten, gegen die Lufthansa vorzugehen ?

    - Keine Ersatzverpflegung bekommen

    - 2,5 Std zu spät am Zielort

    - evtl. Darlegung falsche Gründe, warum der Flug gecancelt wurde.

     

     

    Wäre Dankbar für Hilfe und Meinugen

  • Giselle123
    Dabei seit: 1109289600000
    Beiträge: 1681
    geschrieben 1313159594000

    Hallo dashrendar:

    wenn das am Montag war, da bin ich aus Porto in Frankfurt gelandet. Weiterflug um 17.00 Uhr nach Hannover. Die Maschine hatte wegen Unwetter 1 Stunde Verspätung. Um 18.00 Uhr ging es dann weiter und die Maschine war knüppelvoll!! Da Du die Weiterreise mit dem Zug angenommen hast, hattest Du ja keine lange Wartezeit. Da wirst Du keinen Erfolg haben.

     

    Uns wurde gesagt, das es an diesem Tag wirklich Unwetter gab und die Maschinen alle Verspätung hatten.

     

    Leider ist meinem Kollegen das Gleiche auch passiert und sie mussten in Frankfurt übernachten. Das war ein Gelaufe, bis sie Taxi- und Hotelgutscheine hatten. Der Service von Lufthansa scheint ziemlich nachgelassen zu haben :-((

    LG

    Gia

    Wer meint, sich im Urlaub wie zu Hause fühlen zu müssen, der sollte lieber gleich zu Hause bleiben.
  • dashrendar
    Dabei seit: 1313107200000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1313160392000

    Danke für die Antwort.

     

    Ja, das war der Montag.

    Was mich halt stutzig macht ist, dass euer Flug z.B. einfach nur später geflogen ist und unserer komplett gestrichen.

    Wir standen um 16:20 Am Bahnhof, ca 1 km vom Flughafen entfernt, waren also unterm freien Hilmmel, und da war nichts mit Sturm. 

     

    Hätte wir uns geweigert, mit der bahn zu fahren, dann hätten wir am Ende nichts gehabt, noch nichtmal ein Hotelzimmer auf deren Kosten. Das kanns ja auch nicht sein.

     

    Wir haben nicht umsonst Lufthansa gebucht um dann so einen Service zu bekommen. Am Check-In Schalter der Lufthansa hatten wir wirklich das Gefühl bekommen, als wären wir "Problem-Passagiere" und man genervt uns irgendwie weg kriegen mussten.

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53035
    gesperrt
    geschrieben 1313160855000

    ...schon mal dran gedacht, daß die Unwetterwarnung sich nicht auf FRA bezog? In der Regel muß ein Flugzeug schließlich auch noch fliegen und landen.

    Von daher derlei Konstrukt mit derlei Wortwahl aufzubauen, halte ich für mehr als fragwürdig... :?

  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16064
    geschrieben 1313161082000

    Kategorie: "Nicht weiter nachgedacht aber hauptsache Frust abgelassen"

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • dashrendar
    Dabei seit: 1313107200000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1313161484000

    Danke für die letzten beiden unqualifizierten Antworten.

     

    Vor mir fliegen welche, nach mir fliegen welche, ich aber nicht.

    Und ich habe dann noch nichtmal das Recht, zu hinterfragen, warum ?

     

    Anscheinend lasst ihr beide euch alles gefallen

  • carsten79
    Dabei seit: 1159747200000
    Beiträge: 4482
    geschrieben 1313161861000

    @dashrendar: Du irsst, den mein erster Gedanke war der gleiche wie der von @curiosus. Du hast mit keinem Wort erwähnt dass sich das schlechte Wetter auf den Frankfurter Flughafen beziehen sollte - vielleicht wurde euch das auch gar nicht gesagt und ihr habt einfach auf den Frankfurter Flughafen geschlossen. Vielleicht war aber in Norddeutschland das schlechte Wetter?!

    Das Recht zu fragen hast du sicherlich. Du hast aber auch das Recht, mal nachzudenken.

  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16064
    geschrieben 1313161983000

    Öhem, wo war denn die Antwort von Curi "unqualifiziert"? Er hat Dich -völlig zurecht und völlig richtig- auf gewisse Faktoren hingewiesen, Faktoren auf die Du anscheinend nicht alleine gekommen bist wie aus Deinen Beiträgen zweifelsfrei zu entnehmen ist.

    Natürlich hast Du das Recht Dinge zu hinterfragen...aber wenn man Fragen stellt, bekommt man in der Regel auch Antworten was allerdings im Umkehrschluß nicht inkludiert, das man ausschließlich Antworten erhält, die einem "in den Kram passen".

    Nein, (und ich denke, ich kann die Frage guten Gewissens auch schon für Curi beantworten), ich/wir lasse(n) mir (uns) nicht alles gefallen - nur wenn man reklamiert sollte das a) grundsätzlich begründet und b) entsprechend fundiert sein.

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • Louboutin
    Dabei seit: 1222214400000
    Beiträge: 3475
    geschrieben 1313162158000

    curiosus:

    ....von daher derlei Konstrukt mit derlei Wortwahl aufzubauen, halte ich für mehr als fragwürdig... :? [/quote]

    .... das sehe ich genau so. Man sollte sich erst nach den Hintergründen erkundigen und froh sein, dass die Sicherheit der Passagiere doch einen hohen Stellenwert besitzt.

     

    @ curiosus,

     

    und das aus Deinem Mund, wo Du ja in letzter Zeit selbst nicht die besten Erfahrungen mit dieser Airline gemacht hast. ;)

    Mit Brille und Buch auf's Klo gehen, reicht nicht aus zum Klugscheißen.
  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 24927
    geschrieben 1313162191000

    ...und der tragische Verzicht auf die bekanntlich besonders üppige Verpflegung auf 'nem Flug von Frankfurt nach Hannover.

    Aber ganz ehrlich, mit einem Gegenüber bei Satzbeginn ...ich und meine Frau... hätte ich auch ein Problem.

    Life is too short to limit your vision ... indeed
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!