• kiotari
    Dabei seit: 1117670400000
    Beiträge: 1950
    geschrieben 1286879719000

    Hier ein Urteil zur Infopflicht eines RV übers tragen von langen Hosen m Abendezussen :

    beck-aktuell.beck.de/news/ag-muenchen-pflicht-zum-tragen-langer-hose-in-hotelrestaurant-kein-reisemangel

    LG

    Die Erinnerung ist das einzige Paradies aus dem man nicht vertrieben werden kann
  • Rathaus01
    Dabei seit: 1169424000000
    Beiträge: 758
    geschrieben 1286885048000

    Hallo, auch wenn jetzt wieder einige meckern, ich finde das Urteil gut. Es ist einfach unerträglich, wie manche in den Speisesaal kommen wollen. Auch wenn es sehr konservativ klingt ( bin es eigentlich nicht), aber in Badeschlappen, Muskelsfirt und kurzer Sporthose (schon erlebt) möchte ich keinen bei Abendessen sehen. Auch hatten schon einige Damen die Unsitte zum Mittagessen im Pool-/Strandrestaurant oben ohne antanzen zu wollen.

    Wir verlangen in Deutschland ja von anderen Regeln zu beachten, warum können manche das nicht im Ausland auch?

    Gruß Hubert und feuer frei

  • rmouillard
    Dabei seit: 1187222400000
    Beiträge: 736
    geschrieben 1286885440000

    @Rathaus01,

     

    du sprichst mir aus der Seele. Auch ich mag die unangemessen gekleideten Menschen beim Abendessen nicht ertragen.

     

    Wie kann man aber auf die absurde Idee kommen, eine solche Vorschrift als Reisemangel zu betrachten und dafür noch Geld fordern? Unbegreiflich :frowning:

     

    LG

    Roswitha (die immer ordentlich angezogen ist) ;)

    I Love Egypt
  • Rathaus01
    Dabei seit: 1169424000000
    Beiträge: 758
    geschrieben 1286885858000

    hallo Roswitha, danke !

    Aber manche suchen ja im Hotel direkt und laufend Probleme, Unstimmigkeiten usw. um vom RV Geld zurück zu verlangen. 3Ameisen, 5 Blätter auf dem Balkon, kein Fenstersitzplatz im Flugzeug usw. .

    Es gibt natürlich auch wirkliche berchtigte Rückforderungen, aber die sind hier auch nicht gemeint. Es gibt halt nichts, was es nicht geben könnte.

    GrußHubert 

  • traveller4073
    Dabei seit: 1227657600000
    Beiträge: 1189
    geschrieben 1286887034000

    Interessanter Ansatz wäre hier der Umkehrschluss an folgendem Beispiel:

    Buche ein Wellnesswochenende in einem Top-Hotel 4****-Superior. Das Hotel liegt nicht etwa am karibischen Putzfrauenstrand, sondern irgendwo in Deutschland oder Ösistan. Da die Hotelleitung ihre Pappenheimer kennt, wird in der Zimmermappe, in der Morgenpost am Frühstückstisch und nochmals beim Eingang zum Restaurant darauf hingewiesen, dass ordentliche Kleidung (inkl. ordentlichem Schuhwerk) bei Tisch gewünscht wird.

    Wenn nun die ständig so laute Friseusengruppe beim Abendessen in Flip-Flops auftaucht, dann liegt wohl doch eindeutig ein Reisemangel vor :laughing: !

    ***ironiemodus aus***

    Achtung: Posting kann Spuren von Ironie enthalten!
  • Barpi
    Dabei seit: 1223424000000
    Beiträge: 2467
    geschrieben 1286887898000

    Dieser Ansatz hat was!

    Da könnte man wirklich in jedem 5SterneHotel klagen :laughing:

  • Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1286889829000

    das leidige thema.

    verstehe den ansatz des gerichtes nicht.

    kann es durchaus nachvollziehen, dass es in muslimischen ländern unerwünscht ist, nackte haut zu zeigen. das hat was mit der religion zu tun.

    in griechenland aber weniger. eher mit tradition.

    jedoch kann man mich als zahlender urlauber nicht in meiner freiheit der kleiderauswahl einschränken. tradition und gebräuche hin oder her.

    ich kann es durchaus nachvollziehen, dass jemand, der im alltag immer business kleidung tragen muß, im urlaub mal nicht so drauf achten möchte.(uns geht es genau so).

    wenn das hotel  einen dress code vorsieht, buche ich es nicht.

    oder am besten üf buchen und abends in eine typische taverne gehen.

    da stört niemanden irgend etwas.

     

     

    Das "F" in Montag steht für Freude.
  • Domino27
    Dabei seit: 1243123200000
    Beiträge: 2277
    geschrieben 1286890377000

    also business code würde ich nun eine lange hose nicht nennen.

    aber wenn manche direkt mit ihren strandklamotten zum abendessen kommen, am besten noch die nassen badesachen drunter damit der stuhl auch was abbekommt, da frag ich mich wo da die kinderstube ist. :shock1:

    bisher sind wir mit jeans noch überall reingekommen und das empfinde ich dann nicht als einschränkung.

     

    wer das nicht will soll wie lexi schreibt ausserhalb des hotels abendessen.

    es ist schon unglaublich womit sich unsere gerichte auseinandersetzen müssen. :frowning:

    Paradies ist wenn einer aufpasst, dass kein Depp reinkommt.
  • Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1286891386000

    @uffel

    das problem ist aber ganz einfach, dass häufig schilder angebracht werden, dass lange hosen pflicht sind. und meistens sind für männer achselshirts verboten.

    das heißt aber noch lange nicht, dass dann die gäste mittags nicht in den nassen klamotten auf den stühlen sitzen, auf dem du dich abends mit deiner guten hose nieder lässt.

     

    auch scheint es dann, wenn man lange hosen trägt, niemanden zu interessieren, dass mann diese hose u.u. 14 tage am stück trägt und an den flecken in der hose erkennen kann, was  es in den vergangenen 14 tagen am buffet gegeben hat.

     

    das ist es, was mich stört: lange hosen pflicht.

    gut, kann man ja auch ne lange jogging hose anziehen. :shock1:

    da ist mir aber eine gepflegte short oder eine 3/4 lange hose allemal lieber.

     

    mein mann wurde in einem hotel auf mallorca auch mal des restaurants verwiesen, weil er eine 7/8 hose anhatte.(waren damals tot-modern).

    nachdem er sich dann mißmutig umgezogen hatte kamen wir ins restaurant und verbachten einen sehr charmanten abend mit sehr sehr alten herren in jogging hose und pantoffeln an, die noch die brötchenkrümel vom frühstück am popo hängen hatten.

    wir sind dann den rest der zeit auswärts essen gegangen.

    Das "F" in Montag steht für Freude.
  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 16131
    geschrieben 1286892226000

    Muskel-Shirt - möglichst noch leicht verschwitzt  :shock1:   mit Shorts, Socken und Sandalen geht gar nicht.   :?

    Ordentliche Jeans - warum nicht ?

     

     

    @traveller

     

    Flip-Flops können u. U. sehr edle und teure Teile sein  ;)

    Aber OK, das weiß man als Mann nicht...

     

    Mir ist aber aufgefallen, dass eher die männlichen Gäste bezüglich Bekleidung oft daneben liegen - überwiegend durch diese Kombi aus Shorts, schwarzen Socken und Sandalen und dazwischen weiße haarige Beine  :disappointed:

     

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!