• kartoffelbrie
    Dabei seit: 1276732800000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1276780364000

    Hallo!!

    Meine Familie und ich waren zur Zeit des Vulkanausbruchs in Ägypten. Konnten nicht an unserem Abreisetermin nach Hause fliegen. Mußten noch vier Tage im Hotel bleiben, bis wir nach Hause fliegen konnten. Bis dahin alles gut. Neckermann hat alle, für uns enstandenen Kosten wie Hotel und Mietwagen bezahlt. Heute bekommen wir eine Rechnung für den Sonderflug nach Hause über 315Euro. Und nun? Ich bin etwas sprachlos. Hat irgend jemand die gleide Erfahrung gemacht und wenn ja wie reagiert ihr?

    Wir haben jetzt ersteimall Widerspruch eingelegt.

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1276780755000

    ...warum Widerspruch? :frowning:

    Der Reiseveranstalter kann ebenso wenig für die Luftraumsperrung wie die Airlines oder Du, es ist höhere Gewalt.

    Informationen und Hinweise findest Du übrigens im bereits bestehenden Thread zum Thema, nutze bitte diesen um Dich zu informieren und ggf. auch weitere Fragen zu stellen, so bleibt das Forum etwas übersichtlicher... ;)

  • YouRise
    Dabei seit: 1237766400000
    Beiträge: 434
    geschrieben 1276832435000

    Sorry Kartoffelbrie aber ich kann gerade nur den Kopf schütteln .. Warum handelt man und fragt dann erst nach?

    Der Widerspruch ist dadurch dass höhe Gewalt im Spiel war aussichtslos.

    Da die Rechnung 315 Euro beträgt und ihr als Familie mit mind. 3 Personen reist kann man meiner Meinung nach ausschließen dass der RV da noch für sich selber was drauf geschlagen hat.

    Das werden die puren Transportkosten sein ..

    Soweit ich dass verstanden habe hat Neckermann euch das Hotel und den Mietwagen bezahlt während den vier Tagen die ihr länger bleiben musstet. Man kann also dem RV nicht nachhalten dass er sich nicht um euch gekümmert hat, wer weiß wie andere das gemanaget hätten.

    Da frage ich mich warum du jetzt so negativ auf die Sache mit den Sonderflug reagierst?

    Entschuldige nochmals meine direkte Art aber ich versteh das wirklich nicht.

    Controller: »N 123YZ, say altitude.« Pilot: »Altitude.« Controller: »N 123YZ, say airspeed.« Pilot: »Airspeed.« Controller: »N 123YZ, say cancel IFR.« Pilot: »Eight thousand feet, one hundred fifty knots indicated.« Seit dem 7. Oktober 2010 endlich wieder über den Wolken :)
  • Terrorkruemel73
    Dabei seit: 1273881600000
    Beiträge: 536
    geschrieben 1276848137000

    Also verstehen kann ich die Kosten für einen Sonderflug nicht, da man ja mit der

    Pauschalreise einen Rückflug mitgebucht hat - oder muss man den neuerdings selber bezahlen.  :laughing:  

     

    Wenn ich zum Urlaubsort einen Hinflug gebucht,bezahlt & vom Veranstalter bestätigt bekommen habe,gehört doch auch ein Rückflug dazu oder etwa nicht?Und wenn der durch einen Vulkanausbruch nicht wie geplant durchgeführt werden kann, muss ich den doch nicht doppelt bezahlen oder hab ich da irgendwo einen Denkfehler? :frowning:

    Sonderflug hin oder her .....

     

    Man kann es ja mal versuchen, dem Kleinen man an die Geldbörse zu gehen.

     

     

    Sehr geehrte Italiener, Franzosen und Engländer! Der Abflug nach Hause verzögert sich noch etwas, da wir noch auf unsere deutschen Fluggäste warten!
  • AntoniaW
    Dabei seit: 1204329600000
    Beiträge: 830
    geschrieben 1276850057000

    @Terrorkruemel73DUDEN: Son|der-: drückt in Bildungen mit Substantiven aus, dass etw. nicht dem Üblichen entspricht, sondern zusätzlich ... Gebucht hat eure Familie einen Rückflug zu einem bestimmten Termin. Heimgekehrt seit ihr letztendlich mit einem gesondert für ein einige und eure Reisegruppe arrangierten Flug. Diese zusätzliche Bereitstellung hat extra Kosten verursacht, die der Reiseveranstalter laut BGB auf euch umlegen darf. (Eure 315 € werden wohl sogar nur die Hälfte der tatächlichen Kosten sein, der Rest wurde schon vom Reiseveranstalter gezahlt.)

  • privacy
    Dabei seit: 1171238400000
    Beiträge: 2837
    geschrieben 1276852099000

    Als kleine Hilfestellung hier nochmal die PR des Bundesministeriums für Justiz für (fast) alle Fragen hinsichtlich Kosten aufgrund Vulkanasche-Situationen:

    BMJ - Vulkanasche PR

    Gruß privacy

    Wenn alle Experten sich einig sind, ist Vorsicht geboten. Bertrand Russell (1872-1970)
  • Harwusche
    Dabei seit: 1211846400000
    Beiträge: 187
    geschrieben 1276852667000

    Was ist denn wenn man im Urlaub ist und kein Geld mehr hat ^^ streckt dann der reiseveranstalter vor?

  • Terrorkruemel73
    Dabei seit: 1273881600000
    Beiträge: 536
    geschrieben 1276852673000

    @AntoniaW

     

    Ich bin der dt. Sprache schon mächtig - was Sonder- bedeutet brauchst Du mir nicht

    "gesondert" zu erklären.

     

    Ich würde auf jeden Fall mal einen RA fragen, wie sich die Sache verhält,der kennt sich damit bestimmt besser aus als wir .

     

     

    Sehr geehrte Italiener, Franzosen und Engländer! Der Abflug nach Hause verzögert sich noch etwas, da wir noch auf unsere deutschen Fluggäste warten!
  • privacy
    Dabei seit: 1171238400000
    Beiträge: 2837
    geschrieben 1276856398000

    @harwusche

    Den Reiseveranstalter möchte ich genannt haben. Eher nicht also, ist ja auch keine Bank.  Notfalls Barmittel per Sofortüberweisung von zuhause anfordern. Als letzter Ausweg bleibt das Konsulat, soweit verfügbar.

    Gruß privacy

    Wenn alle Experten sich einig sind, ist Vorsicht geboten. Bertrand Russell (1872-1970)
  • Ahotep
    Dabei seit: 1096243200000
    Beiträge: 18199
    Administrator Zielexperte/in für: Nilkreuzfahrten Nil-Region
    geschrieben 1276856788000

    Hallo Harwusche,

    meinst Du damit auch kein Geld mehr auf dem Konto, so das man kein Geld mehr ziehen kann? Dann sollte in erster Linie wohl die Familie oder Bekannte um Hilfe gebeten werden.

    Eine Notreserve sollte man immer haben. Alleine schon für Arztkosten, die ich vorstrecken muss.

    LG Sabine

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!