• Funny1982
    Dabei seit: 1179014400000
    Beiträge: 55
    geschrieben 1415575311000

    Hallo ihr Lieben,

    hoffe ihr habt ein paar Tipps oder vielleicht selbst mal Erfahrung damit gemacht.Wir hatten das Riu Bambu in Punta Cana für zwei Wochen gebucht...als wir ankamen hat uns ein Zimmer erwartet wo nicht genügend Schlafplätze vorhanden waren...wir sind zwei Erwachsene und drei Kids ( 8,6 und nochmal 6) Mein Mann und ich hatten jeweils ein Bett und die Kids sollten sich so eine `"Klappcoach" teilen...nach sämtlichen Telefonaten mit der Rezeption und dem Hotelmangager bekamen wir ein Zustellbett für unsere Grossen...angeblich sei es schon das grösste Zimmer vom Hotel so wurde uns mitgeteilt und das es schon öfter Probleme mit Familien gab aufgrund von Schlafplätzen...ich versteh es nicht warum wird dann nicht gleich vom Hotel eine Buchung mit drei Kindern abgelehnt wenn der Platz nicht da war...????

    Naja mit dem Zustellbett haben wir uns dann abgefunden aber nach ein paar Tagen hörten wird dann das der Kidsclub zu macht...ich dachte ich hör nicht richtig weil wir aufgrund der Hotelbeschreibung " mit dem in der domenikanischen Republik einzig deutschsprachigen Kinderclub" gebucht...wir hörten das es wohl nicht am Hotel lag sondern daran das Tui wohl den Vertrag mit dem Hotel gekündigt hat...als wir zur Reiseleitung gingen ( mit dem Zimmer hatte sie auch schon aufgenommen) meinte sie " Wie darüber hat man euch nicht informiert?" Die neue Hotelbeschreibung ist auch schon abgeändert"   Wir hatten aber im Januar gebucht nach der " alten" Hotelbeschreibung...mehrer FAmilien ging es genauso...schnell hiess es wir würden eine Email bekommen etc.....wir haben aber darauf bestanden das wir es sofort schriftlich bekommen damit wir was in der Hand haben. Es war noch ein Kidsclub mehr dort allerdings in einer anderen Sprache..es hiess wir können ja auch sonst erstmal dort hingehen..aber unsere Kids haben es einmal probiert und wollten dann aber nicht mehr wirklich hin weil sie halt nichts verstanden haben..es wurde dort spanisch etc geredet...

    Habt ihr ein Tipp wie ich vorgehen kann und ob ich ein Recht auf Entschädigung haben? Ich meine man hätte auch günstigere Hotels buchen können aber da uns das mit dem deutschprachigem Kidsclub wichtig war buchten wir das...bin ehrlich gesagt entäsucht darüber....

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 43118
    geschrieben 1415581416000

    Nun ja - als mehr als "eine Enttäuschung" ist es auch nicht zu betrachten, will sagen einen Anspruch auf muttersprachliche Unterhaltung haben deutsche Gästkinder in der Dominikanischen Republik nicht.

    Insofern kann meiner unmaßgeblichen Meinung nach auch keine Reisepreisminderung gefordert werden.

    Die Beschaffenheit der Zimmer (Eigenart und Anzahl der Schlafstätten) ergibt sich vermutlich aus der Katalog / Hotelbeschreibung - ggf. ist diese eben im Vorwege der Reise genauer zu spezifizieren. Auch hieraus ergibt sich imho kein Minderungsanspruch, es sei denn eine Unterkunft mit 5 individuellen Betten wurde explizit versprochen.

    Beide Sachverhalte sind eher als Unannehmlichkeit denn als Schaden zu betrachten und besteht somit auch kein Anlass zur Entschädigung.

    Archäologen finden 4000 Jahre altes Nokia 3310 mit nur noch zwei Balken Akku
  • Sokrates
    Dabei seit: 1083888000000
    Beiträge: 14903
    Administrator Zielexperte/in für: Istanbul
    geschrieben 1415625955000

    @vs

    Mit Deiner Meinung zum "einzigen deutschsprachigen Kidsclub" in der Rep. Dom. bin ich nicht einverstanden! Wenn das so in der Hotelbeschreibung stand und dann nicht vorhanden ist, ist das mMn sehr wohl ein Mangel.

    LG

    Sokrates

    Egal welche Hautfarbe, Religion, Geschlecht oder Nationalität - ich habe mit fast keinem Menschen Probleme. Probleme habe ich nur mit A....löchern!
  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 43118
    geschrieben 1415650677000

    @Sokrates

    Dann haben wir hierzu eben unterschiedliche Meinungen ... ;)

    In der Tat wurde die Leistung beim Veranstalter wohl sogar werblich hervorgehoben - man kann ergo durchaus anstreben, diesen für einen Ersatz in Anspruch zu nehmen.

    Das wäre am besten gelöst mit einem direkten Kontakt zu eben diesem.

    Offenbar wurde schon vor Ort um Abhilfe ersucht - insofern ist die Ausgangslage bezüglich einer gewissen Erstattung nicht völlig aussichtslos.

    Dennoch - aus meiner Sicht handelt es sich hier um eine Unannehmlichkeit nicht um einen Mangel, der explizit zu beziffern wäre mittels der üblichen Tools.

    Vor Gericht - befürchte ich! - hätte das Ansinnen wenig Aussicht auf Bestand.

    Archäologen finden 4000 Jahre altes Nokia 3310 mit nur noch zwei Balken Akku
  • burton_
    Dabei seit: 1321747200000
    Beiträge: 1139
    geschrieben 1415655547000

    Außer der Amtsrichter hat selbst Kinder im vergleichbaren Alter und gibt diese im Urlaub gerne mal in die Kinderbetreuung...  ;)

  • uterd
    Dabei seit: 1247529600000
    Beiträge: 731
    gesperrt
    geschrieben 1415669024000

    Es gab eine Animateurin die Deutsch sprach.Gibt es aber auch in der den Iberostars neben an.Ob diese noch da sind kann ich nicht sagen.

    Wenn ich lese das TUI raus ist warum soll man dann noch Deutsch sprechen?

    Kleinkinder brauchen das eh nicht und bis zu fast 10 Jahren geht das nach 2-3 Tagen mit dem Spanisch recht schnell.

    Nur wer gegen den Strom schwimmt kommt an die Quelle!
  • Funny1982
    Dabei seit: 1179014400000
    Beiträge: 55
    geschrieben 1415843824000

    Also bei meinen Kids ging es nicht nach 2-3 Tagen mit dem Spanisch recht schnell,sie hatten gar keine Lust mehr zu dem anderen Kidsclub hinzugehen..und wenn ich ein Hotel aufgrund deren Leistungen buche,dann erwarte ich diese auch...und ja es wurde mit genau diesem Satz "Einziger deutsprachiger Kidsclub in der Domrep" gewoben...

    Es ist ja genauso als wenn ich ein Audi kaufe und anschliessend ein äteres Model bekomme...ist dann auch einfach als Unannehmlichkeit zu betrachten oder was??

    Wenn ich für etwas bezahle dann erwarte ich auch dieses vorab gegebene Reiseversprechen..

    Ja und was die Zimmer anbelangt,ich habe die Zimmeraufteilung genau gelesen...Familienzimmer,einige davon auch mit Verbindungstür...wenn keine Schlafmöglichkeit für 5 Personen gegeben ist dann sollte so ein Buchungsanfrage erst gar nicht stattfinden...Der Brief nach Tui ist heute rausgegangen...bin gespannt was dabei rauskommt...

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 43118
    geschrieben 1415870765000

    Nun lautet die Beschreibung der Einrichtung der nicht Deluxe Familienzimmer genau auf die Einrichtigung, welche ihr vorgefunden habt.

    Eine mögliche Belegung mit 5 Personen ist nicht gleichbedeutend mit dem Vorhandensein von 5 einzelnen Schlafstätten - insofern lassen sich hieraus imho keine Ansprüche ableiten und auch beileibe kein Grund, eine Buchung mit 3 Kindern abzuweisen.

    Auch aktuell ist in der Beschreibung noch nachzulesen, dass es einen deutschsprachigen Kinderclub gibt. Vermutlich wird TUI hier eine kleine Erstattung zuerkennen, da das Versprochene nicht eingehalten wurde.

    Archäologen finden 4000 Jahre altes Nokia 3310 mit nur noch zwei Balken Akku
  • Alfred_Tetzlaff
    Dabei seit: 1236729600000
    Beiträge: 1823
    geschrieben 1415876685000

    Als mir neulich mal ein Reisekatalog der DomRep in die Hände fiel, ist mir aufgefallen, dass dort auch explizit bei den allgemeinen Hinweisen zum Land stand, dass Kinder ggfs. in den Hotels in den Elternbetten schlafen müssen.

    2015, Porto Angeli, Rhodos 2016 - LTI Glyfada, Korfu - 2017 Conil de la Frontera
  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16137
    geschrieben 1415877325000

    ...und mit genau z.B. einem solchen Hinweis an genannter Stelle wäre der "Informationspflicht" des RV auch bereits vollkommen Genüge getan.

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!