• Pommnic
    Dabei seit: 1098144000000
    Beiträge: 13
    geschrieben 1275163991000

    Ich habe erfahren das in dem Hotel ( Calimera Porto Angeli ) eine schlimmer Magen-Darm Virus wütet, vermutlich Noro-Virus, es sollen sehr viele Gäste und Bedienstete betroffen sein. Da ich mit einem 7 Monate alten Baby verreisen möchte hab ich ein bisschen Bammel dorthin zu reisen. Kann mir jemand sagen ob ich kostenlos stornieren bzw umbuchen kann.

    Ralf
  • carsten79
    Dabei seit: 1159747200000
    Beiträge: 4482
    geschrieben 1275166073000

    Umbuchen oder stornieren wirst du frühestens dann (kostenlos) können, wenn ein derartiges Virus nachgewiesen ist! Und dann müssen besondere Massnahmen ergriffen werden, evtl. u.a. Quarantäne für die betroffenen Leute.

    Bei solchen Magen-Darm-Infekten wird leider viel zu oft und zu früh das Wort "Norovirus" in dem Mund genommen.

     

    Mit viel Glück lässt dich dein Veranstalter vielleicht aus Kulanz umbuchen.

  • Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1275204459000

    @pommnic

    von wem hast du das erfahren?

    von hotel selbst?

    oder hast du das aus den bewertungen?

    solange nichts bewiesen ist, bleibt dir nichts anderes übrig, als

    1. entweder anzureisen

    2. oder kostenpflichtig umzubuchen.

     

    ich an deiner stelle würde mir tatsächlich eine alternative unterkunft suchen , die der reiseveranstalter im programm hat, über den du dieses hotel gebucht hast.

    und ich würde  auch in den sauren apfel beißen und evtl. noch was drauf zahlen.

    schließlich geht es um die gesundheit deines kindes.

    Das "F" in Montag steht für Freude.
  • Linda6539
    Dabei seit: 1275350400000
    Beiträge: 4
    geschrieben 1275389826000

    Überflüssiges Zitat entfernt!

     

    @Pommnic

    Ich war von 20.05.2010 - 27.05.2010 zum dritten Mal im Calimera Porto Angeli. Ich war immer ein Fan des Hotels, aber diesmal wurde ich schwer enttäuscht. Es ist immer möglich sich zu infizieren oder sich etwas einzufangen. Aber was da in welchem Ausmaß grasiert ist Wahnsinn!!! Besonders enttäuschend fand ich das man neu ankommende Gäste nicht informierte ein bißchen vorsichtig zu sein, sondern so gut wie jeder in diese Krankheit schlitterte. Und das fand ich unverantwortlich. Schließlich war schon mehr als 14 Tage vor meiner Ankunft der Virus im Hotel und zur Genüge bekannt. Ich selbst war auch betroffen und noch nach fast einer Woche zu Hause, bin ich noch immer nicht fit. Ich rate dringend zu einer Umbuchung, vor allem mit Kleinkind. Zumindest würde ich mich genauestens informieren wie der Stand der Dinge im Hotel ist, bevor ich anreisen würde. Zu meiner Zeit waren unheimlich viele Gäste, aber auch sämtliches Personal, einige Animateure und sogar der Hotelmanager betroffen.

  • Münchnerin30
    Dabei seit: 1275350400000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1275413870000

    Auch wir gehören zu den "Betroffenen", haben vor einer Woche einen Urlaub für Mitte Juni in diesem Hotel gebucht, und sind jetzt von den neuesten Bewertungen regelrecht geschockt, inbesondere von der Virus-Epidemie.

    Hast du/ habt ihr mal beim Veranstalter nachgefragt, wie die Lage vor Ort ist bzw. was die für einen tun können? Welche Möglichkeiten man hat? Denn ganz offensichtlich handelt das Hotel hier ja grob fahrlässig, wenn nicht mal über die Existenz dieses Virus informiert wird!

  • Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1275418146000

    @münchnerin

    suche dir ein anderes hotel, was dein jetziger reiseveranstalter auch anbietet.

    und buche - kostenpflichtig - um.

    die einzige möglichkeit, zu handeln, da es seitens des hotels noch nichts offizielles gibt.

    Das "F" in Montag steht für Freude.
  • Sonnenblumensusi
    Dabei seit: 1149638400000
    Beiträge: 18
    geschrieben 1275423259000

    Auch wir waren vom 13.5.-27.5.2010 im Hotel, und beide Kinder (5 Jahre und 10 Monate alt) waren am Virus erkrankt. Die 2. Urlaubswoche mussten wir fast ausschließlich auf dem Zimmer verbringen, da unser Kleinster 6 Tage übel Durchfall hatte :disappointed:   Bis heute klagt die Große noch über Bauchschmerzen.

    Von Urlaubsbekannten haben wir erfahren, dass am letzten Samstag ein Großteil der verbliebenen Gäste abgereist ist.

     

    Vor Ort war eine Umbuchung in andere Hotels letztendlich wohl möglich, oder auch frühere Heimflüge. Unser Reisebüro hatten wir auch informiert.

     

  • Pommnic
    Dabei seit: 1098144000000
    Beiträge: 13
    geschrieben 1275637939000

    Hallo,

    nach langem Hin und Her mit ITS konnte ich vorgestern kostenlos umbuchen in ein gleichwertiges Hotel, Calimera Sirens Beach, auf Kreta.

    Gruß

    Ralf

    Ralf
  • Linda6539
    Dabei seit: 1275350400000
    Beiträge: 4
    geschrieben 1275644179000

    @Ralf

    Herzlichen Glückwunsch. Das war die richtige Entscheidung zum jetztigen Zeitpunkt. Schön von ITS, das kostenlos zu machen. Denn ITS ist das Problem durch ihre Reiseleitung vor Ort im Calimera Porto Angeli ja bekannt. Noch immer über eine Woche nach Rückkehr bin ich vom Virus lahm gelegt. Es war einfach nicht okay vom Management die ankommenden Gäste nicht zu informieren. Denke ganz viel an alle anderen Gäste die zu meiner Zeit dort auch betroffen waren, vor allem die vielen Kinder. 

    Schönen Urlaub auf Kreta. :-)

    Wenn im Calimera Porto Angeli wieder alles okay ist, dann kann man es auch nur wieder weiter empfehlen.

    @Sonnenblumensusi

    Wie geht es Deinen Kindern mittlerweile? Ich erinner mich an Euch. Wir haben uns ab und an am Mini-Markt getroffen, vor allem die letzten Abende. Hoffe es geht den Kleinen mittlerweile besser.

  • leyla18
    Dabei seit: 1275609600000
    Beiträge: 5
    geschrieben 1275683536000

    Hallo zusammen,

    ich habe vor einigen Tagen auch das hotel calimera gebucht, und zwar online über thomas cook...

    jetzt wo ich soviele beiträge gelesen habe, dass dieser virus grasiert und ich im moment auch schwanger bin, möchte ich auf keinen fall in dieses hotel. aber heute versucht die hotline von thomas cook anzurufen und bin nach langem warten endlich auch durchgekommen, jedoch konnte mir der (un)freundliche berater nicht weiterhelfen. er hat gemeint, dass umbuchen wäree mit hohen kosten verbunden. auf jeden fall wollte er, dass ich ihn morgen nochmals anrufe, weil er mit dem reiseveranstalter (5vorflug) sprechen möchte, weil nichts über den virus bekannt ist.

    jetzt meine frage, weiß jemand oder hat jemand mit thomas cook erfahrung gemacht und weißt jemand wie das mit dem umbuchungskosten oder gar stornokosten ist?

    ich möchte 1. meine urlaub nicht mit übergeben und durchfall verbringen und 2. schon gar nciht meine schwangerschaft risikieren!

    bin echt verzweifelt :(

    hat jemand diesbezüglich erfahrung gemacht?

    lg

    leyla

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!