• Bulgarienfan
    Dabei seit: 1091923200000
    Beiträge: 2713
    geschrieben 1332210124000

    @vonschmeling

     

    Jetzt befindest du dich aber (auch) im Bereich der Spekulation ( "Unwahrscheinlichkeit" ).

    Das macht natürlich nichts, schließlich geht es hier nur um Meinungen. Ich bin mal gespannt, wie künftig die Gerichte bzgl. Schadensersatz entscheiden und ob meine Erwägungen eine Rolle spielen werden.

     

    Gruß

     

    Manfred

    Einmal Bulgarien - immer Bulgarien! Once in Bulgaria - forever in Bulgaria! Веднъж в България – завинаги в България! Однажды в Болгарии – навсегда в Болгарии!
  • Rentnertroll
    Dabei seit: 1381536000000
    Beiträge: 388
    gesperrt
    Bekannter Forentroll
    geschrieben 1332236877000

    @Holginho

    es mag ja sein, dass ich in meinen Wünschen und Träumen manchmal etwas naiv bin.

    Aber ich halte es nun Mal für Ideal, dass der Reisewillige im Vorwege auf mögliche Eröffnungsverzögerungen hingewiesen wird.

    Und zwar im Sinne vom Veranstalter sowie Reisewilligen. Um ganz einfach Ärger zu vermeiden.

    Sieht euch doch mal Spasseshalber die Beiträge zum  Vikingen Infinity Resort&Spa

     im Türkeiforum an, dann bekommt Ihr einen Eindruch von dem was ich meine.

    Zwar bekomme ich von von den hier mitdiskutierenden meistens verbal "Prügel", aber bis auf eine Ausnahme (Einen schönen Gruss an Berhard707) sachlich und fair.

    Dafür ein Danke.

    Es gibt keine dumme Fragen, sehr wohl aber dumme Antworten
  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16140
    geschrieben 1332241574000

    Ich sehe diesen thread eher als Diskussion, als als "Prügel"...und finde es schade, das Du so empfindest.

     

    Ich denke, wir sind alle teils gar nicht sooooo weit voneinander entfernt und verfolgen letztlich das gleiche Ziel...Transparenz!

     

    "Streitpunkt" ist m.E. dabei doch einfach nur die Darstellung und Deutlichkeit eben dieser Transparenz....und ich finde es schade, das Du in diesem Zusammenhang nicht auf meine Frage geantwortet hast ("Reiseausschreibung A oder B?") verdeutlicht diese doch recht gut, wo das Problem liegt - nämlich in den Grenzen die zu ziehen sind.

     

    Und, es ist doch definitiv falsch, das "die RV" keine Meldungen über Nichteröffnungen bzw. verspätete Termine abgeben...gerade wenn man den "Vikingen Infinity"-thread verfolgt wird doch deutlich, das es einige RV gegeben hat, die durchaus entsprechend reagiert haben.

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • Rentnertroll
    Dabei seit: 1381536000000
    Beiträge: 388
    gesperrt
    Bekannter Forentroll
    geschrieben 1332243457000

    Auch ich sehe diesen Thread als Diskusion an und wollte mit meinem Ausdruck "Prügel"

    nur etwas Lockerheit reinbringen, der Dank aber war ernst gemeint.

    Weiterhin bin auch ich der Meinung, dass wir beide gar nicht so weit mit unserer Meinung auseinander liegen

    Dein Beispiel A zeigt mir die Wirklichkeit und Beispiel B ist wohl auch nicht ganz Ernst gemeint.

    Vorschlag. Man nehme Vorschlag A plus Vorschlag B tun beide in einem Topf gut schütteln und suche sich das Beste aus beiden als künftige Kundenbetreung raus.

    Als Fazit des von von mir genannten Thread sehe ich eben anders als Du  meine Idee  einer Vorabinformation bestätigt, zumal wenn man die Unsicherheit vieler User betrachtet.

    Um es nochmal ganz deutlich zu schreiben.

    Mir geht es nicht um rechtliche Betrachtungen, sondern um "Kundendienst" im wörtlichen Sinne.

    Es gibt keine dumme Fragen, sehr wohl aber dumme Antworten
  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16140
    geschrieben 1332244307000

    Doch, Bsp. B ist durchaus ernst gemeint...so müßte es nämlich formuliert sein, wenn Verbraucher auf Verzicht von Katalogsprache und eindeutige Darstellungen drängen (und sich damit durchsetzen) würden.

    Frage: Will das wirklich jemand ernsthaft?

     

    RV sind verpflichtet zu reagieren, wenn faktisch feststeht, das nicht oder später eröffnet wird - alles andere ist im Rahmen der allgemein üblichen Katalogsprache und hier z.B. mit der Formulierung "Neueröffnung 2012" und den Preisvorteilen für die Bucher hinreichend abgedeckt und dargelegt.

     

    Wo willst Du Grenzen ziehen? Verpflichtest Du RV in diesem Item zu mehr Tarnsparenz kommt der nächste Verbraucher (dann zurecht) und fordert auch in einem anderen Punkt eindeutigere Darstellungen...und der nächste...und der nächste...

     

    ...und schon bist Du bei einer grundsätzlichen Darstellung a la "Reise 2".

     

    Und jetzt nochmal die Frage: Will das wirklich ernsthaft irgendjemand?

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17949
    geschrieben 1332248265000

    @Computerangsthase

    Warum sollte B nicht ernst gemeint sein ? Das wäre doch der von dir zitierte Kundendienst im wortwörtlichen Sinn... denn das müsste dann doch jeder

    verstehen.  ;)

    Und was bedeutet "ideal" ? Ideal bedeutet für mich, dass ich eine 100%e Garantie für  das erhalte, was ich erstehe, kaufe, buche... Gibt's bei Buchung einer Reise aber nicht, da z. B. schon Flugzeiten, Airline, Streckenverlauf geändert werden können, das Hotel kann vorzeitig schließen, überbucht sein oder - wie in diesem Fall nicht rechtzeitig eröffnen, usw. usf.

    Was die Flüge betrifft - so wird klar und deutlich auf die Änderungsmöglichkeiten  hingewiesen - allerdings wird der Hinweis nicht von allen beachtet.

    Sollten nun d. E. auch sämtliche Eventualitäten bezügl. der Hotels und was passieren könnte aufgelistet werden ? Verstehst du das unter Kundendienst ?

    Und was diesen speziellen Fall betrifft: Der Kunde war darüber informiert, dass das Hotel sich im Bau befand - mit einem (m. E. den Veranstaltern zugesagten)  Eröffnungstermin im Sommer 2012. Was soll der Ausschreibung hinzugefügt werden ?

    Ev. - "Wir können Ihnen nicht garantieren, dass das Hotel im Sommer eröffnen wird, aber lassen Sie es auf einen Versuch ankommen, denn der Preis ist heiß und wir bieten Ihnen bei verspäteter Eröffnung ein adäquates Ersatzhotel aus unserem Angebot an." ?

    Glaubst du, die Buchungen wären dann in den Keller gefallen ? Ich glaube es nicht. Aber wer weiß ?  ;)

    Und zum Schluss: Es gab / gibt keine "Prügel". Hier wurde / wird einzig kontrovers

    diskutiert. ;)

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • abholl
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 1161
    geschrieben 1332248899000

    Selbst wenn die Anbieter auf alle Negativpunkte einzeln hinweisen und alle möglichen (wenn auch statistisch seltenen) Eventualitäten extra herausstreichen würden und sich den Empfang der entsprechenden Informationen einzeln bestätigen lassen würden, gäbe es dann wieder ein paar "Unerfahrene" die sich drauf beriefen, sie hätten das ja doch gar nicht gelesen und ausserdem niemals gedacht, dass der Vertragspartner das tatsächlich ernst meint!

  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16140
    geschrieben 1332249602000

    ...und dann wären wir ganz schnell bei der (in der Realität aber absolut unvorstellbaren) Geschichte, das neue Hotels erst angeboten werden dürften, wenn sie definitiv fertig (inkl. aller Anlagen) und der Service eingespielt ist. In weiterer Folge wären nur Hotels buchbar, die einen perfekten, ausreichend großen gekämmten Strand haben, auf dem kompletten Hotelgelände ausreichend Liegen und Sonnenschutz zur Verfügung stehen würde, eine Infrastruktur (Strassen (Autobahn), Ort, Geschäfte etc.) zwar vorhanden aber in jeweils "passender" Entfernung und nicht negativ bemerkbar wäre....und ...und...und...

     

    Eine komplett unrealistische Traumwelt, die zudem dem "gemeinen deutschen Nörgel-, Spekulations- und Urlaubsrefinanzierungs-Touri den Spaß am Leben (Urlaub) nehmen würde :laughing:

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • abholl
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 1161
    geschrieben 1332250468000

    Zusätzlich würde die Zahl der Threads "Abzocke, Urlaub schon wieder um 100 % teurer" exponentiell steigen!

     

    Denn gerade die "gemeinen deutschen Nörgel-, Spekulations- und Urlaubsrefinanzierungs-Touris" rechnen durchaus auch nach, dass sie ja zu zweit vor 20 + Jahren auf dem Zeltplatz am Baggersee von Kleinkleckersdorf mit Ravioli-aus-der-Dose-Verpflegung sehr viel weniger bezahlt haben, als jetzt mit 2 Erwachsenen und zwei 17 jährigen und einem Baby im 5 Sterne AI Urlaub in der Villa mit direktem Poolzugang und 24 Stunden Kinder- und Jugendbetreuung.

  • Mausebaer120
    Dabei seit: 1156636800000
    Beiträge: 28978
    Zielexperte/in für: ZE
    geschrieben 1332251064000

    Dieser Thread ist für Urlauber / User gedacht, die von dem Problem

    "Hotel ist noch nicht fertig, was tun ??" betroffen sind und hier im Forum Rat suchen - durch zu viele OT wird das ganze nur unübersichtlich und "was wäre wenn" hilft den Betroffenen eben in ihrer Situation auch nicht weiter.

     

     

    Vielleicht kommt ihr deswegen jetzt bitte wieder zum Thema zurück, Danke !

    Von allen Geschenken, die uns das Schicksal gewährt, gibt es kein größeres Gut als die Freundschaft - keinen größeren Reichtum, keine größere Freude. ( Epikur von Samos )
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!