• gastwirt
    Dabei seit: 1157414400000
    Beiträge: 10938
    gesperrt
    geschrieben 1285176746000

    Da schrillt bei vielen garnix :p sondern es leuchten die Dollarzeichen in den Augen wegen der Eröffnungspreise! Geiz macht blind :laughing:

  • idawop
    Dabei seit: 1122768000000
    Beiträge: 39
    geschrieben 1285270950000

    Hi,

    der RV hat auch uns indirekt auf eine sehr bestimmt verfasste Mail unserem Reisebüro mitgeteilt, dass der "gemeinsame Kunde XYZ " ... das Recht hat, kostenlos zu den aktuellen Hotelpreisen umzubuchen oder zu stornieren.

    Ganz bezeichnend die Unhöflichkeit dem Kunden gegenüber : ein Brief wird nicht beantwortet, lediglich das Reisebüro erhält eine lapidare 5-Zeilen Mitteilung

     

    Kostenlose Umbuchung / Stornierung : Haben wir gemacht.

     

    1. Lehre : Reiseveranstelter SLR Nie wieder ...! 2. Lehre : bei Pauschalreisen - Kombi-Buchung - Flug und Hotel von zwei Anbietern - auch nie wieder. Wir waren jetzt durch den separat gebuchten Flug bei der Umbuchung (Stornierung und Neubuchung bei einem anderen RV zum akzeptablen Preis  und unseren persönlichen Vorgaben  war leider nicht möglich ) auf den Fix-Termin angewiesen.

     

    IDAWOP

    Wunschziele und-träume: mach es jetzt, das spätere "Hätte ich man..." ist zu spät.
  • krissy
    Dabei seit: 1105056000000
    Beiträge: 392
    geschrieben 1285339259000

    @ "bissiger" Gastwirt

    1. wollten wir nach unserer AIDA-Kreuzfahrt (England), 1x Hurghada und Side und Marsa Alam in diesem Jahr noch einen kleinen Sonnenurlaub genießen, was wir ja nun auch machen, (dass zu Geiz)  :p

    2. haben wir keine Dollarzeichen in den Augen, sondern zahlen ja mit Euro , also wo ist Dein Problem, :D

    3. "Geiz macht blind", was meinst Du, schreibt hier ein Blinder?????

     

    Aber toll, dass Deine Urlaube immer alle passen. :kuesse:  

     

    @ Lugansk

    Du hast Recht, bei einer Fotomonte sollte man vorsichtig sein, da waren wir etwas blauäugig, passiert bestimmt nicht nochmal. :laughing: Ist aber ja noch mal alles gut gegangen.

    Gruß Krissy

  • reisemäuschen3
    Dabei seit: 1303862400000
    Beiträge: 11
    geschrieben 1305568680000

    Hallo zusammen,

    wir haben im November das Hotel Serenity Fun City in Hurghada gebucht und nun wird es so sein, daß das Hotel nicht rechtzeitig fertig wird. Eröffnung war für Frühjahr 2011 geplant, es ist aber bis jetzt nicht fertiggestellt und auch Reisen für den Monat August, wie bei uns, werden jetzt seitens FTI-Reisen abgesagt. Allerdings wird nur eine Umbuchung und nicht ein kostenloser Rücktritt angeboten. Wir sind allerdings nicht an einer Umbuchung interessiert, da wir uns extra wegen unserer 3 Söhne  ein Hotel mit Aqua-Park ausgesucht haben und dieses wird für eine 5-köpfige Familie in Hurghada nicht von FTI angeboten. Wir sind nicht darauf aus, ein anderes 5Sterne Hotel angeboten zu bekommen, sondern ein Hotel, wie es für unsere Familie geeignet ist. Dieses ist nicht im FTI-Angebot und wir sind nicht gewillt, irgendetwas zu buchen.

    Kennt sich jemand aus, wie hier die Rechtslage ist und ob wir ggfls per Anwalt eine kostenlose Stornierung durchsetzen können? Bin für jede Info und Hilfe sehr dankbar.

    Danke im voraus und liebe Grüße

  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16140
    geschrieben 1305568966000

    Muß es denn zwangsläufig Hurghada sein...gibt es im FTI-Angebot keine Hotels mit Aqua-Park in anderen ägyptischen Zielgebieten?

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • papaya46
    Dabei seit: 1269734400000
    Beiträge: 1333
    geschrieben 1305571571000

    Wenn die Eröffnung verschoben wurde ( wahrscheinlich Ende 2011 ) warum kannst du dann nicht kostenlos stornieren ? Was sagt denn genau FTI ?

    mfG.

    ***suum cuique***
  • AntoniaW
    Dabei seit: 1204329600000
    Beiträge: 830
    geschrieben 1305624216000

    @reisemäuschen3

    Die Frage von Holginho ist sehr berechtigt. FTI ist weltweit aufgestellt, vielleicht findet sich in Ägypten oder in einem anderen Reiseland ein für eure Familie geeignter Aquapark?

    Das hofft zumindest FTI. Daher verweisen Sie in Ihren Schreiben auf die Möglichkeit zur kostenfreien Umbuchung. Dass selbstverständlich auch eine Stornierung möglich ist, wird nicht erwähnt. Der Reiseveranstalter möchte euch ja als Kunden nicht verlieren.

     

    Mein Tipp: neuen Hotelfavouriten heraussuchen und bei FTI anfragen, ob dieser auch umzubuchen ist. Der Reiseveanstalter hat mehr Hotels zu bieten als im Katalog oder auch auf Webseiten zu sehen sind!

     

  • Löckchen5
    Dabei seit: 1278374400000
    Beiträge: 8
    geschrieben 1310806797000

    Hallo,

    auch wir haben bei FTI das Hotel Serenity Fun City gebucht und es ist zum Reisezeitpunkt nicht fertig.

    Das von FTI angebotene Ersatzhotel haben wir nicht angenommen, da es nicht annähernd die gleichen Leistungsmerkmale ((keine 2 (!) Schlafzimmer,keine durchgängige deutschsprachige  Kinderbetreung ab 3,  keine Kinderschwimmschule, kein zu Fuß erreichbarer Aquapark usw.) hat und wir mit 3 kleinen Kindern reisen und uns deshalb bewußt für das Hote Serenity Fun City entschieden hatten.

    Für das daraufhin angebotene Hotel Aqu Fun Park will FTI einen Aufpreis von 1.100 € haben.

    Wir haben uns über die aktuelle Rechtslage kundig gemacht und FTI auch per Email einige Zitate aus gängigen Rechtsurteilen geschickt aus denen ganz klar hervorgeht: ich zitiere hier mal für alle:

    "Aufgrund des Reisevertrags schuldete die Beklagte ("der Reiseveranstalter")nicht nur die Unterbringung im("gebuchten") Hotel (...), sondern auch die in der für dieses Hotel in ihrem Reisekatalog aufgeführten weiteren Leistungsmerkmale, da der Inhalt des Reisevertrages durch die Katalogbeschreibung in Verbindung mit der Reisebestätigung bestimmt wird (ebenso LG Frankfurt a. M. Urt. v.28.03.2008, Az. 2/24 S 139/07 in NJW-RR 2008, 1638.).

    "Nach alledem handelte es sich bei der Unterbringung des Klägers und seiner Familie in dem Hotel (...) um eine Ersatzunterbringung im Rahmen einer Abhilfe gemäß § 651 c BGB, so dass die hierdurch entstandenen Mehrkosten von der Beklagten ("dem Reiseveranstalter")zu tragen sind."(Az.: 525 C 3603/09).

    FTI hält uns momentan noch weiter hin und hat uns einen Nachlass von 50,- € pro Vollzahler angeboten oder wir sollen doch kostenfrei stornieren - reine Zermürbungstaktik!

    Wir werden weder einen Aufpreis zahlen noch werden wir die Frühbuchereise stornieren! Wir bestehen weiterhin auf ein angemessenes Ersatzhotel.

     

     

    dass der Reise

  • Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1310807955000

    @löckchen

    wann soll denn euer reisezeitpunkt sein?

    wegen der kinder gehe ich mal davon aus, dass es sich um die ferienzeit handelt.

    da sind beliebte kinderhotels schnell mal ausgebucht.

    ich an eurer stelle würde parallel immer nach alternativen von anderen veranstaltern schauen und ggf dann später stornieren und neu buchen.

    Das "F" in Montag steht für Freude.
  • Löckchen5
    Dabei seit: 1278374400000
    Beiträge: 8
    geschrieben 1310820968000

    Hallo,

    unser Urlaub ist erst zu den Herbstferien Mitte Oktober. Und falls FTI nicht in den nächsten 14 Tagen ein adäquates Hotel anbietet, geht das Ganze so oder so zum Anwalt! Zu dem jetztigen Zeitpunkt gibt es noch genug freie Zimmer in Hotels, die FTI anbietet und die für uns in Frage kommen. Später wird es für FTI einfach nur noch teuer, denn dann werden nur noch extrem teure Hotels frei sein, die dem unseren entsprechen. Die Kosten werden wir dann gerichtlich einklagen und haben dafür auch sehr gute Aussichten aufgrund der eindeutigen Rechtslage, denn schließlich liegt ein Reisevertrag vor, den beide Seiten einhalten müssen!

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!