• muecke1401
    Dabei seit: 1155686400000
    Beiträge: 383
    geschrieben 1156150878000

    Haben unser Antwortschreiben erhalten.

    Ich setzte nun mal alles hier rein, was bisher geschrieben wurde.

    Leider war das Hotel nicht so, wie im Katalog beschrieben und die im Katalog dargestellten Fotos geben die Tatsachen nicht wieder.

    Der überwiegende Teil der Bungalows schaut wie auf dem Foto aus, genauso die Grünanlagen.(beigelegte Fotos).

    Unser Zimmer war feucht, Schimmel war notdürfig überstrichen (siehe Foto).Eine ordentliche Reinigung hat vor Bezug des Zimmers nicht stattgefunden,ein Zahnputzglas hatte undefinierbaren Bodenbelag (Foto), in den Zimmerecken hingen Spinnen und deren Weben (Foto).

    Durch die unverfugten Bodenfugen krabbelten Ameisen.

    Im Badezimmer fehlte irgendeine Bodenabtrennung für die Dusche, sobald die Dusche lief, stand das Wasser im gesamten Bad, der Abfluss ist irgendwo (Foto). Dementsprechend sieht der Boden dort aus und die Badezimmertür quillt auf /Schimmelbildung (Foto). Ablagefläche war das Glas unter dem Spiegel !! Der Boiler war rostig und in den Rundungen desselben war es modrig (Foto).

    Der Kleiderschrank im Flur ist für 3 Personen viel zu klein / 14 Tage Aufenthalt (Foto – bei der Aufnahme stand ich vor der Zimmertür).

    Der Sekretär/Schreibtisch steht ca. 30-40 cm in den Türrahmen ( Foto – wurde aus dem Badezimmer gemacht, Fotorand ist gleich Türrahmen).Man konnte ihn auch nicht verschieben,weil dann die Balkontür verstellt gewesen wäre.

    Das Zustellbett war nicht benutzbar. Der Rahmen war schon U-förmig(Foto) und bei Belastung lag man auch U-förmig, zudem drückte sich die Matratze auf 3 cm zusammen und einzelne Sprungfedern bohrten sich in weniger belastete Zonen. Wir reklamierten dies bei unserer Reiseleitung, leider geschah nichts !!! Diese Nacht verbrachten wir mit 3 Personen im „Elternbett“.

    Auf dem Balkon/Terrasse fehlt jegliche Sitzmöglichkeit( Foto)..

    Bei dem ersten Abendessen entdeckten wir in einer Suppe 2 durchgekochte Fliegen . Den Kaffee zum Frühstück gibt es in Plastikbechern aus Automaten, von denen einige defekt waren.Die Butter war sauer !!! Das Rührei, sowie Nudeln, schwamm in Wasser. Alle inkludierten Getränke bekommt man in Plastikbechern.

    Von beschriebenen 4 Strandbuchten waren nur 3 auf dem Gelände vorhanden. Die Liegen, im Katalog nicht inkludiert, waren inkludiert worden. Morgens um 7.00 Uhr war schon alles belegt.

    Andere Zimmer waren genauso oder schlimmer.

    Herr XXXXX kann dies bezeugen. Er war fast zum selben Zeitpunkt dort wie wir.

    Aus gesundheitlichen Gründen war ein Bleiben unmöglich, unsere Tochter hat Asthma und Schimmelsporen sind nicht nur ein Auslöser!

    Die Reiseleitung besorgte uns am 2. Tag ein Alternativhotel. Die Mehrkosten in Höhe von 338 € zzgl. einer Umbuchungsgebühr !! von 75 € mussten wir vor Ort sogleich bezahlen. Weil wir keine andere Möglichkeit sahen den Urlaub zum Positiven zu wenden, stimmten wir zu.

    Die uns entstandenen Mehrkosten von 413,00€ fordern wir hiermit zurück. 2 Tage vertane Urlaubstage setzen wir als Pauschale von 75€ fest. Wir bitten um Überweisung von 488,00 € bis zum 30.08.06 auf folgendes Konto

    Kontoinhaber: xxxxxxx

    Kontonummer..xxxxxxx...............................................................................

    Bankleitzahl.....xxxxxxx............................................................................... bei xxxxxx

    Mit freundlichen Grüssen

    Als Anlage waren dabei:

    -kenntnissnahme der reiseleitung von unserer Mängelliste

    -Zimmer feucht

    -Zustellbett ist nicht benutzbar,Matratzenfedern bohren sich in den Körper, Gestell ist U-förmig

    -Terrasse ohne Stuhl oder Tisch

    -Duschwanne fehlt komplett, das ganze Bad steht unter Wasser

    -Ameisen im Zimmerflur

    -Unsere Umbuchungsquittung

    -18 Fotos mit beschriftung

    JETZT BEKAMEN WIR EINE SOLCHE ANTWORT !!!

    Als qualitätsbewusstes Unternehmen prüfen wir regelmäßig alle Bausteine unserer Reiseangebote. Dennoch erleben wir die im Einzelfall erbrachten Leistungen unserer Vertragspartner und MA nicht so unmittelbar wie sie als reisender. deshalb ist die individuelle beurteilung unser Kunden-egal ob pos. oder neg. für uns ein wichtiges Instrument zur Qualitätssicherung.

    Ihre Information haben wir zum Anlass genommen, den Sachverhalt zu prüfen.

    Wie unsere Rückfragen im Urlaubsgebiet ergaben, wurden sie am XXX , sowie am xxx bei unserer örtlichen Vertretung vorstellig um das ihnen zugewiesene Zimmer sowie Ungeziefer zu beanstanden. Hierbei äusserten sie zudem den Wunsch nach einem Hotelwechsel.

    (stimmt nicht-erst am 2. Tag nachdem wir uns den Mund fusselig geredet hatten)

    Es tut uns sehr leid, das sie sich aufgrund ihrer beanstandung zum Zimmer veranlasst sahen in die Anlage xxx umzuziehen. Die dadurch entstandenen mehrkosten können wir ihnen jedoch nicht erstatten, da die von ihnen aufgeführten Rügen einen kompletten Hotelwechsel nicht rechtfertigen. So hätte ein Zimmerwechsel innerhalb der Anlage für eine zufrieden stellende Lösung gesorgt. lediglich infolge ihres ausdrücklichen Wunsches, wie auch bereits auf dem Umbuchungsformular vermerkt die Anlage xxx zu verlassen, organisierte unsere Reiseleitung den Umzug in das Hotel xxx.

    Zudem ist es sicher sehr bedauerlich, dass sie während ihres Aufenthaltes durch Ungeziefer ********* wurden. Jedoch ist dieses bei einer lage des Hotels in einem Naturschutzgebiet unvermeidbar, so dass mit Insekten und Ungezifer gerechnet werden muss. Wir erlauben uns den Hinweis auf die ständige Rechtsprechung, die besagt, dass das Auftreten von Ungeziefer nicht immer und ohne weiteres Ansprüche auf reisepreisminderung begründet.

    Weiterhin konnten wir feststellen, dass die anderen von ihnen schriftlich ausgeführten beanstandungspunkte leider nicht bei der Reiseleitung vorgetragen wurden.

    ( Häää ??? Was hat sie uns denn dann unterschrieben ??? )

    Wir können im Vorliegenden fall leider keine objektiven gründe erkennen, die nach geltendem recht eine Preisminderung rechtfertigen würden. bitte haben sie daher verstämdnis, dass wir ihre Forderung zurückweisen müssen.

    Wir bedauern ausserordentlich, bla bla bla

    MfG

    Unser Zeuge hat genau das gleiche Schreiben bekommen- das ist doch Lachhaft. Wie gehe ich nun weiter vor???

    Das Ganze ärgert mich maßlos- wollen die einen für doof verkaufen??? hat der Sachbearbeiter Augen im Kopf, kann er lesen??? es geht nicht nur um Ungeziefer !!! was ist mit dem rest ?? meine Anlagen habe ich auch nicht zurückbekommen.

    Ich komme mir im Moment ziemlich hilflos vor .

    Habt Ihr hier Ratschläge ???

    Herzlichen Dank Eure Mücke

    Ich bin eine Frau. Daraus ergibt sich das Geburtsrecht, bei Bedarf meine Meinung zu ändern ;-)
  • holzwurm
    Dabei seit: 1087084800000
    Beiträge: 3509
    geschrieben 1156151480000

    Habt Ihr eine Rechtschutzversicherung?

    Falls ja würde diese Angelegenheit einem Rechtsanwalt übergeben.

    Meist lenkt dann der Veranstalter ein um einen Imageschaden zu vermeiden. Die gleiche Empfehlung gilt natürlich auch für den Zeugen.

    Interessant wäre zu wissen um welchen VA es sich hierbei handelt.

    Gruß

    holzwurm

  • muecke1401
    Dabei seit: 1155686400000
    Beiträge: 383
    geschrieben 1156156740000

    @'holzwurm' sagte:

    Habt Ihr eine Rechtschutzversicherung?

    Falls ja würde diese Angelegenheit einem Rechtsanwalt übergeben.

    Meist lenkt dann der Veranstalter ein um einen Imageschaden zu vermeiden. Die gleiche Empfehlung gilt natürlich auch für den Zeugen.

    Interessant wäre zu wissen um welchen VA es sich hierbei handelt.

    Gruß

    holzwurm

    Leider haben wir die rechtsschutz grade erst gekündigt...seufz und3xindenhinterntret :disappointed:

    Unser zeuge geht heute zu seinem Anwalt(er hat leider keine Bestätigung vom reiseleiter), danach will er in Duisburg auch die Presse hinzuziehen-Sitz von All-tours).

    Ich überlege hier hin und her-was ich denen antworten soll, ich fühle mich total verarscht.

    Ist die Kenntnissnahme dieser Mängel dasselbe wie eine Bestätigung??? Nicht das uns daraus auch noch was gedreht wird.

    Bessere Zimmer waren nicht verfügbar-eher gabs nicht-steht aber alles schon im ersten schreiben.

    Ohne meinen All-Tours sag ich nichts HAHAHA

    vielleicht sollte man das durch Anwalt ersetzen....

    Boah ich hab totale Wut im Bauch, die halten einen für total Blöööööd.

    Aber ich kann mit Anwalt drohen-vielleicht lass ich mich ja beraten und seh dann weiter...

    erstmal danke, also bin ich nicht so im Unrecht wie dargestellt??? :question:

    Grüsse vom Niederrhein

    Mücke

    Ich bin eine Frau. Daraus ergibt sich das Geburtsrecht, bei Bedarf meine Meinung zu ändern ;-)
  • muecke1401
    Dabei seit: 1155686400000
    Beiträge: 383
    geschrieben 1156157471000

    @'muecke1401' sagte:

    Leider haben wir die rechtsschutz grade erst gekündigt...seufz und3xindenhinterntret :disappointed:

    Unser zeuge geht heute zu seinem Anwalt(er hat leider keine Bestätigung vom reiseleiter), danach will er in Duisburg auch die Presse hinzuziehen-Sitz von All-tours).

    Ich überlege hier hin und her-was ich denen antworten soll, ich fühle mich total verarscht.

    Ist die Kenntnissnahme dieser Mängel dasselbe wie eine Bestätigung??? Nicht das uns daraus auch noch was gedreht wird.

    Bessere Zimmer waren nicht verfügbar-eher gabs nicht-steht aber alles schon im ersten schreiben.

    Ohne meinen All-Tours sag ich nichts HAHAHA

    vielleicht sollte man das durch Anwalt ersetzen....

    Boah ich hab totale Wut im Bauch, die halten einen für total Blöööööd.

    Die beziehen sich darauf,dass in der Umbuchung steht: Kundenwünsche: Gäste wollen nicht im FD Russalka bleiben.Fühlen sich nicht wohl.

    Aber ich kann mit Anwalt drohen-vielleicht lass ich mich ja beraten und seh dann weiter...

    erstmal danke, also bin ich nicht so im Unrecht wie dargestellt??? :question:

    Grüsse vom Niederrhein

    Mücke

    Ich bin eine Frau. Daraus ergibt sich das Geburtsrecht, bei Bedarf meine Meinung zu ändern ;-)
  • muecke1401
    Dabei seit: 1155686400000
    Beiträge: 383
    geschrieben 1156157652000

    Biite einen weiter unten gucken... irgendwas lief schief

    Ich bin eine Frau. Daraus ergibt sich das Geburtsrecht, bei Bedarf meine Meinung zu ändern ;-)
  • geloe
    Dabei seit: 1154995200000
    Beiträge: 39
    geschrieben 1156180627000

    hier in österreich gibt es auch den verein für konsumentschutz (vki) oder die arbeiterkammer - die übernehmen manchmal die anwaltskosten bzw. lenkt da der veranstalter oft vorher ein....

    vielleicht gibt es so etwas auch bei euch?

  • Thorben-Hendrik
    Dabei seit: 1105401600000
    Beiträge: 4545
    gesperrt
    geschrieben 1156187945000

    Sorry, ich glaube Du hast wenig Chancen, da DU ja wohl AUSDRÜCKLICH auf einen Umzug bestanden hast und der Reiseleiter dies wohl auch so auf der Umbuchungsquittung vermerkt hatte.

    Des weiteren ist es doof, dass Du die Umbuchung auch noch bezahlt hast, so sieht es nach einer einfachen Vertragsänderung aus.

    Nächstes mal eine Frist setzen und die Alltours Qualitäts-Garantie in Anspruch nehmen, dass zieht viel besser und Du bist auf der Sicheren Seite.

    So wird es SEHR schwer für Dich zu beweisen, dass eine Umquatierung innerhalb des Hotels nicht möglich war, wie willst Du das beweisen?

    Alltours wird sagen, wir hätten das schon hingebogen der WOLLTE ja unbedingt umziehen, also waren wir so nett das zu organisieren....

    Also das nächste Mal auf Nummer sicher mit der Qualitäts-Garantie, dafür ist die da!

    Siehe auf der Alltours Homepage:

    Qualitätsgarantie

    Die alltours-Qualitätsgarantie

    In jeder alltours-Reise steckt soviel Urlaubsqualität, dass wir Ihnen volle Zufriedenheit garantieren. Hand drauf. Sollten Sie bei Ihrer Ankunft etwas nicht so vorfinden, wie es im Katalog beschrieben ist, setzt unsere Qualitäts-garantie ein. Informieren Sie umgehend die Reiseleitung. Gelingt es uns nicht, das Problem innerhalb von 24 Stunden zu lösen, buchen wir Ihnen auf unsere Kosten einen Rückflug und erstatten Ihnen danach den vollen Reisepreis.

    PS: Das mit der Qualitätsgarantie klappt wunderbar, glaube mal nicht, dass die Dich wirklich nach Hause fliegen und Dir Dein Geld wieder geben wollen, da muss man bluffen und schon werden einem zahlreiche Hotels ohne jegliche Aufpreis offeriert, ist für die ja dann immer noch das bessere Geschäft! Also konsequent auf den Heimflug bestehen und schon kommen die in Wallung...

    [b][size=9]Jefe Gerente de Turismo de Eventos de ViRi[/b] [/size] [b][size=9]Nothing beats ViRi![/b] [/size]
  • muecke1401
    Dabei seit: 1155686400000
    Beiträge: 383
    geschrieben 1156196681000

    [

    Des weiteren ist es doof, dass Du die Umbuchung auch noch bezahlt hast, so sieht es nach einer einfachen Vertragsänderung aus.

    Sonst hätten wir in dieser "Muffbude" ausharren müssen, wir haben ja mitgekriegt wie die reiseleitung ihr heft zuschrieb mit beschwerden von Gästen. Die wollten leute umquartieren in "Bungalows" die keine fenster und Türen hatten :shock1: :shock:

    Ich werde es noch mal probieren und vielleicht klappt wenigstens ein kleiner Teil.

    Vor allem hoffe ich, das All-tours diese Anlage rausnimmt , um anderen urlaubern solch einen Schock erspart. Alle leute rennen da nur meckernd rum. Tja, da haben wir wohl lehrgeld bezahlt. ab jetzt nur noch 5*. grade im Ausland.

    Und ich habe noch NIE irgendwas beabstandet-bin ja nicht zuhause!

    Aber hier war echt mein Limit überschritten, zudem unsere tochter schon in der ersten Nacht mit den ersten Anzeichen ihres Asthmas begann. sorry- da hört der Spass total auf. und bei unfreiwilligen Fleischzusatz(leider weichgekocht-brrrr) vergeht der Appetit auf jegliche Nahrung- da hätte ich auch noch zeugen für.

    Aber na ja- ich sollte es wohl abschreiben, aber es tut verdammt weh und in mir sträubt sich alles. da werde ich noch n paar tage brauchen...

    DANKE für eine ehrliche Meinung (wenn auch nicht wie erhofft..seufz) Tschüssi Grüsse aus dem Rheinland Mücke

    Ich bin eine Frau. Daraus ergibt sich das Geburtsrecht, bei Bedarf meine Meinung zu ändern ;-)
  • Erika1
    Dabei seit: 1088985600000
    Beiträge: 9490
    geschrieben 1156197058000

    muecke1401,

    Du schriebst, Ihr hättet Eure Rechtsschutzversicherung gerade erst gekündigt.

    Wenn der Versicherungsfall in den versicherten Zeitraum fällt, muß der Versicherer bezahlen.

    Z.B. gekündigt zum 30.09.2006, Versicherungsfall = versauter Urlaub vor dem 30.09.2006...

  • muecke1401
    Dabei seit: 1155686400000
    Beiträge: 383
    geschrieben 1156198693000

    Neeeeeeee, zum 30.06.06 gekündigt uaaaahhhKOPFANWANDKLOPP

    aber lieb,das noch ne möglichkeit gesucht wurde, hab den sachverhalt dem verbraucherschutz gemeldet, abwarten und bloß nich weiterärgern...

    Ich bin eine Frau. Daraus ergibt sich das Geburtsrecht, bei Bedarf meine Meinung zu ändern ;-)
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!