• Ovico
    Dabei seit: 1147910400000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1147956450000

    Hallo, ich habe da mal eine Frage bzw. ein Problem.

    Wir haben über die TUI eine Reise nach Ägypten gebucht....vom 01.06 bis 15.06.

    Heute lag im Briefkasten eine Flugzeitänderung.....ursprünglich sollten wir am 01.06 um 2.00 Uhr ab Köln fliegen.

    Doch nun wurde der Flug auf den 01.06 um 14:00 Uhr verschoben. :shock1:

    Jetzt die eigentliche Frage, in wie weit müssen wir das akzeptieren?

    Eine umbuchung des Fluges ging laut Reisebüro nicht.....wie schaut es rechtlich mit einer Preisminderung aus.....uns geht ja ein ganzer Tag verloren..... :disappointed:

    Ich hoffe Ihr könnt mir helfen.....Danke

  • Thorben-Hendrik
    Dabei seit: 1105401600000
    Beiträge: 4545
    gesperrt
    geschrieben 1147960615000

    Anreitag und Abreisetag sind REISTAGE, da kann man nix machen und mus es einfach hinnehmen, es hätte der Ablug ja auch auf 22:45 Uhr verschoben werden können, 14.00 Uhr ist doch noch OK!

    [b][size=9]Jefe Gerente de Turismo de Eventos de ViRi[/b] [/size] [b][size=9]Nothing beats ViRi![/b] [/size]
  • Sina1
    Dabei seit: 1087171200000
    Beiträge: 5230
    gesperrt
    geschrieben 1147962437000

    @'Thorben-Hendrik' sagte:

    Anreitag und Abreisetag sind REISTAGE

    :shock1:

    :laughing:

    Hihi, sorry....aber der ist gut...So ein Reistag entschlackt und entwässert, Gewichtsabnahme bis zu 1 kg möglich :D Vor und nach dem Urlaub durchaus empfehlenswert :D

    Zurück zum Thema:

    Die Flugzeitenänderung ist kein Mangel im Sinne des Reiserechts - die gebuchte Zahl der Übernachtungen kann ja in Anspruch genommen werden.

  • Ovico
    Dabei seit: 1147910400000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1147962793000

    :? SCHEIßE !!!!

  • Steffi1306
    Dabei seit: 1088640000000
    Beiträge: 270
    geschrieben 1147970087000

    sagt man nicht, davon geht die Bildung in ***** :D

  • claudia-david
    Dabei seit: 1105315200000
    Beiträge: 163
    geschrieben 1147970823000

    und wenn die im A.. ist, ist auch wieder schei.... :D

    Wir hatten das Problem auch (TUI) Hin.- und Rückflug wurden verschoben , so das wir ne Menge Zeit verloren haben. Eine Beschwerde bei TUI ergab, kann man nix machen, bekamen einen Gutschein über 50 Euro zu verrechnen bei der nächsten Reise 2 Jahre gültig.

    Hatten auch nicht wirklich mit mehr gerechnet, wollte mir mit der Beschwerde nur Luft machen. Eingelöst haben wir den Gutschein bisher allerdings nicht.

    Gruß Claudia

    Lebe so, wie Du, wenn Du stirbst, wünschen wirst gelebt zu haben.
  • Joelina
    Dabei seit: 1137974400000
    Beiträge: 139
    geschrieben 1148029376000

    Hi,

    14 Uhr.... ist doch noch ok.

    Wir fliegen hin um 20:45 Uhr....... :disappointed:

    LG

    Carina

    Lächeln ist die eleganteste Art einem Gegner die Zähne zu zeigen.
  • sandy
    Dabei seit: 1052438400000
    Beiträge: 624
    geschrieben 1148424768000

    Willkommen im Club :-((

    Bei uns noch netter: Flug nach Monastir sollte am 09.06. um 03:45 gehen, Rueckflug am 16.06. um 21:??, beide Fluege mit Air Berlin.

    Jetzt kamen die Unterlagen: Hinflug 17:10, Rueckflug 13:05. Beides mit Tunis Air. Fuehlt man sich schon massiv vera....t. FEhlen ja eigentlich fast 2 komplette Tage. Ja, ja, ich weiss, Anreise und Rueckreisetage, kein Anspruch usw. Aber trotzdem ist das fuer mich Bauernfaengerei.

    Uebrigens: Vorreserviert haben wir im Juli 05, fest gebucht im November 05, da waren die Flugzeiten noch wie zuerst genannt. GEbucht ueber ITS.

    LG

    Sandy

  • Darkoppa
    Dabei seit: 1131062400000
    Beiträge: 9
    geschrieben 1148428100000

    Hallo.

    Wir fliegen erst seit 4 Jahren mit einem Flugzeug in den Urlaub, vorher waren wir nur mit dem Auto unterwegs.

    Deshalb haben wir auf die Flugzeiten nicht so geachtet.Beim letzten Urlaub kamen wir erst um 23 Uhr an und mußten wegen Überbuchung

    bis um 2 Uhr morgens auf ein Zimmer warten.Der Rückflug war um 18 Uhr und ausgecheckt wurden wir um 12 Uhr.

    Deshalb sage ich,wir haben 14 Tage gebucht aber nur 12 Urlaubstage genossen.

    Wie kam eigentlich das Reiserecht zustanden?

  • Sina1
    Dabei seit: 1087171200000
    Beiträge: 5230
    gesperrt
    geschrieben 1148460455000

    @'Darkoppa' sagte:

    Deshalb sage ich,wir haben 14 Tage gebucht aber nur 12 Urlaubstage genossen.

    Das ist nicht ganz korrekt, Ihr habt 14 ÜBERNACHTUNGEN gebucht und genutzt. Der Reisepreis berechnet sich nach Übernachtungen, nicht nach Urlaubstagen.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!