• gcmv
    Dabei seit: 1124064000000
    Beiträge: 131
    geschrieben 1221496861000

    Hallo,

    habe mich gerade im Urlaub richtig geärgert.

    Lt. Katalog hätte das Abendessen als Menü gereicht werden müssen; tatsächlich wurde ein SB-Buffet angeboten.

    Vor der Buchung habe ich sogar per E-Mail die Bestätigung vom Hotel erhalten, dass das Essen definitiv als Menü angeboten wird.

    Ansonsten hätte ich dieses gar nicht gebucht ...

    Habt ihr eine Ahnung, ob ich hier eine Forderung an den Veranstalter geltend machen kann und falls ja - wieviel % des Reisepreises sind hier angemessen?

    Danke für eine Info.

    gcmv

  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1221497414000

    CSU wählen, damit die Abschaffung der Pendlerpauschale bis 20 Km wieder rückgängig gemacht wird.

    Entsprechend der Wegstrecke zum Buffet abends 30 Cent pro Kilometer fordern.

    :laughing:

    Gibt's auch Buffet ohne SB? :?

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • alessandro
    Dabei seit: 1127692800000
    Beiträge: 3931
    geschrieben 1221497666000

    @gcmv sagte:

    Vor der Buchung habe ich sogar per E-Mail die Bestätigung vom Hotel erhalten, dass das Essen definitiv als Menü angeboten wird.

    hui...da hätte ich echt die Krise bekommen, ohne Spass.

    Aber auch kein Geld zurück gefördert... ich sehe da keinen Grund, bzw. ist mir neu.

    LG

    Ale

  • Kidir
    Dabei seit: 1144108800000
    Beiträge: 1453
    geschrieben 1221498239000

    Zum besseren Verständnis, warum ist die Buffetform für Dich so schlimm ?

    Weil man es sich selber holen muss ?

    Weil sich eine lange Schlange gebildet hat ?

    Weil man nur unter Einsatz der Ellbogen an die Speisen kam ?

    War die Qualität der Speisen schlecht ?

    Um welches Hotel in welchem Land hat es sich denn gehandelt ?

  • gcmv
    Dabei seit: 1124064000000
    Beiträge: 131
    geschrieben 1221499134000

    Weil ich in einem 5-Sterne "Leading Hotel of the World" gebucht habe und mit meiner Familie ein gemütliches Abendessen in gepflegter, ruhiger Atmosphäre (zum entsprechend von mir bezahlten Preis) erwartet hatte und nicht ein Buffet, welches sich jede Woche 1:1 wiederholte.

    Die Grundqualität der Speisen war OK, die Zubereitung eigentlich auch, aber:

    Die Speisen wurden zu Beginn des Buffets (19.00 Uhr) in die Warmhalteboxen eingebracht und verbrutzelten dort bis zum bitteren Ende ...

    Ein "Showcooking" oder ein Nachfüllen war praktisch nicht vorhanden ...

  • Sina1
    Dabei seit: 1087171200000
    Beiträge: 5229
    gesperrt
    geschrieben 1221500156000

    Vermutlich meinst Du >>>dieses Hotel<<<. Auf den Hotelbeschreibungen geht recht eindeutig hervor, daß Menüwahl oder Buffet angeboten wird. Insofern liegt m. E. kein Reisemangel vor.

    Hast Du direkt beim Hotel oder über einen Reiseveranstalter gebucht?

  • gcmv
    Dabei seit: 1124064000000
    Beiträge: 131
    geschrieben 1221500679000

    Du liegst fast richtig ...

    15 km entfernt liegt das Vila Sol SPA & Golf Resort, welches ich über einen Reiseveranstalter gebucht hatte ...

    In meinem Katalog steht: "... bei Halbpension Menü."

    Anm. d. Admins: Überflüssiges Zitat entfernt - Beiträge, auf die man direkt oder auf der gleichen Seite antwortet, müssen und sollen bitte NICHT zitiert werden, da die Übersichtlichkeit sehr darunter leidet.

  • UteEberhard
    Dabei seit: 1185840000000
    Beiträge: 2896
    gesperrt
    geschrieben 1221501267000

    @gcmv

    Hallo,

    also ich kann das gut verstehen. Wenn ich in einem L.H.o.t.W gebucht habe und für das Abendessen wird ein Menü gebucht, dann kann ich auch ein Menü erwarten - frisch zubereitet.

    Das im Buffet-Bereich noch nicht einmal Showcooking angeboten wurde

    ("als max. 25% Alternative") ist für ein L.H.o.t.W. sehr schwach.

    Offene Fragen:

    - Welches Hotel ?

    - Wurde reklamiert und welche Reaktion erfolgte ?

    a.) vom Hotel, b.) vom Reiseveranstalter

    - Wie wurde die Reklamation behandelt, wie waren die Aussagen ?

    Das Problem muß doch auf breiter Basis alle anderen Gäste ebenso getroffen haben, wie haben die reagiert (L.H.o.t.W. Gäste sind im Regelfall anspruchsvoll und zahlen für eine Vielzahl dieser Hotels nicht unerhebliche Summen.) ?

    Aus meiner Sicht natürlich ein Leistungsmangel. Aber gehe bitte mal auf die Fragen ein - Danke.

    Kapitalanleger, kommst Du nach Liechtenstein, tritt nicht daneben, tritt mittenrein.
  • Agapanthus
    Dabei seit: 1215993600000
    Beiträge: 353
    geschrieben 1221501270000

    Beide Hotels gehören zu den "Leading Hotels of the World" - d.h. jenes, welches Sina gemeint hat, wie auch das hier effektiv besuchte.

    Forum-Leser kennen mich, ich bin bei nachträglichen Ansprüchen immer sehr kritisch, aber hier hätte ich auch die Krise gekriegt:

    Mitglied bei "Leading Hotels of the World" und Abendessen nur in Buffetform: Für mich eine absolute Unmöglichkeit!

    Ist ja O.K. wenn jemand gerne Buffet hat - hier hat sich der Reisende jedoch gefreut, dass er aus einer Speisekarte etwas auswählen kann und dass ihm dann das gewünschte serviert wird. In der Regel ist es in einem solchen Saal auch ruhiger als an einem Buffet und die Qualität der Speisen (jetzt beziehe ich Prügel, aber meine Meinung) in der Regel besser, da eben in einem Spitzenhotel frisch zubereitet.

    Nochmals: Member of the Leading Hotels of the World und Verpflegung die ausschliesslich in Buffetform angeboten wird: Unmöglich!

    Heinz /*/*/*/*/*/*/*/*/*/*/*/*/*/*/*/ Anstatt Urlaub mache ich Ferien
  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1221501462000

    Sorry qcmv,

    mein Posting oben war halt mein erster spontaner Gedanke. :D

    Es ist natürlich ärgerlich, wenn Du ein Hotel mit entsprechendem Rahmen und einer bestimmten Erwartung von Service und Ambiente gebucht hast .

    Deine Beschreibung des Gebotenen ist natürlich sehr subjektiv, ein Hinweis an den Restaurant-Manager oder die Hotel-Leitung wäre vielleicht erfolgreich gewesen.

    Stattdessen gleich die Frage nach Minderung des Reisepreises hat auch nicht sehr viel Stil.

    Life is too short to limit your vision ... indeed
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!