• Cielo1
    Dabei seit: 1330128000000
    Beiträge: 6
    geschrieben 1330187497000

    Hola Amigos, wir waren gerade auf den Malediven und ich wollte dort meinen Tauchschein machen. Im Hotelprospekt vom Reiseveranstalter wurde eine deutschsprachige Tauchschule zugesichert - was für mich Voraussetzung für den Erwerb des Tauchscheines ist! Leider hat vor Ort niemand deutsch gesprochen oder verstanden  (Tauchbasis). Wir haben dies beim Reiseveranstalter bzw. der örtlichen Reiseleitung reklamiert. Es konnte keine Abhilfe geschaffen werden, wir haben eine schriftliche Bestätigung mitbekommen, dass innerhalb der Tauchschule niemand deutsch spricht bzw. deutschsprechendes Personal eingebunden ist. Wie kann ich weiter vorgehen? Hat jemand Erfahrungen mit einem ähnlichen Fall? Der Veranstalter war Jahn Reisen.

    Wir haben auch während des Aufenthaltes einen Umzug gehabt, da im ersten Bungalow eine starke Lärmbelästigung tagsüber (aber ärgerlicherweise ab 5:30 morgens bis spät in die Nacht) hatten. Für die Umzugskosten möchten wir natürlich auch ein Entgegenkommen haben. Wir haben alles per Bild und Fährplan etc. dokumentiert. Habt Ihr dazu Tipps und Anregungen?

    Der Umzug ist eine Sache, aber am meisten ärgert mich, dass ich meinen Tauchschein nicht machen konnte :( . Danke für Eure Rückantworten.

  • Dylan
    Dabei seit: 1184630400000
    Beiträge: 7605
    geschrieben 1330188792000

    Auf wie viel beliefen sich denn die Kosten für den Umzug?

    Dies ist mein persönlicher Eindruck oder meine persönliche Meinung oder meine persönliche Erfahrung und muss nicht mit den Eindrücken oder den Meinungen oder den Erfahrungen anderer Personen übereinstimmen oder entsprechen.
  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 44665
    geschrieben 1330196626000

    @Cielo1

    Ohne die genaue Formulierung der "Zusicherung der Deutschsprachigkeit" zu kennen behaupte ich, dass es schwierig werden dürfte, damit eine Reisepreisminderung zu begründen, zumal man sie - insbesondere in exotischen Zielen! - nicht voraussetzen kann.

    Entfällt eine zugsicherte Leistung der Genese Wassersportunterweisung gänzlich, kann man den Reisepreis um 10-15% mindern.

    Versuch dein Glück, beziffere (mein Rat: 10%) die Minderung, begründe, dass entgegen der Zusicherung niemand Deutsch sprach und teile dich dem Veranstalter mit.

    Unter uns: Die "Umzugskosten" lass weg, wenn du irgendwie ernstgenommen werden willst mit deinem Vortrag ...

    :?

     

    Vermutlich wird man dir "ohne Anerkennung einer Rechtspflicht" einen Gutschein in Höhe von max. 150€ anbieten. Sofern du eine Meinung dazu erlaubst: Mehr kannst du wahrlich nicht erwarten!

     

    Ein kleiner böser Nachtrag noch:

    Aus Sicht eines halbwegs ambitionierten OWD braucht man keinen Tauchschein, wenn man damit auf deutschsprachige Führungen angewiesen ist!

    :shock1: :frowning:

    Studie: 80% aller Hummeln sind stark übergewichtig!
  • antunna
    Dabei seit: 1244419200000
    Beiträge: 24
    geschrieben 1330340390000

    Tut mir leid, aber ohne Englischkenntnisse macht ein Tauchschein, mit dem Du weltweit tauchen willst, keinen Sinn.

     

    Ich bin schon weltweit getaucht. Das ist aber nur möglich, weil ich die englische Sprache beherrsche.

    Anders wird es extrem schwierig, außerhalb von Deutschland bzw. Europa zu tauchen.

     

    Klar, Du findest hin und wieder deutschsprachige Tauchguides.

    Das ist aber eher Zufall.

    Die Welt ist ein Buch. Wer nie reist, sieht nur eine Seite davon. Augustinus Aurelius, römischer Kirchenlehrer
  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 44665
    geschrieben 1330342605000

    @antunna

    Davon abgesehen, dass ich genau das auch schon geschrieben hab, sollten wir die Zweckmäßigkeit der Maßnahme wohl dem TO überlassen ... ?!

    ;)

     

    Im Kontext allerdings mit "Umzugskosten und Mängelrüge" wird wohl auch der Veranstalter hinter der Frage den "Refinanzierer" wittern und sich weder für die Bilder des Fährbootplans interessieren, noch für den Sachverhalt der mangelnden Deutschsprachigkeit großzügig erstatten wollen ...

    :shock1:

    Studie: 80% aller Hummeln sind stark übergewichtig!
  • mkfpa
    Dabei seit: 1228089600000
    Beiträge: 5468
    geschrieben 1330356342000

    @antunna

    Die notwendigen Englischkenntnisse um den Theorie-Unterricht zu verstehen unterscheiden sich ja wohl erheblich von denen um einen Tauchtripp zu buchen. Im Zweifelsfall reicht dafür mit dem Finger auf ein Tauchprospekt und ein Datum im Kalender zu tippen.

    Unterwasser sind Unterhaltungen dann ja eher unüblich und beschränken sich auf die international standardisierten Handzeichen.

  • antunna
    Dabei seit: 1244419200000
    Beiträge: 24
    geschrieben 1330459118000

    mkfpa, anscheinend bist Du noch nie getaucht.

     

    Wenn ich an einem Tauchtripp teilnehme, muss ich mich vor Ort mit dem Guide auf Englisch verständigen können. Man taucht NIE alleine, man taucht immer im Buddy-Team. Als Anfänger ist man auf einen Tauchguide angewiesen, anders geht es gar nicht.

     

    Tauchen ist ein sehr schöner, aber auch mit Risiken verbundener Sport.

    Dafür muss man sich vor Ort absprechen können, vor, während und auch nach dem Tauchgang.

     

    So viel von mir. Aber jedem das Seine.

    Die Welt ist ein Buch. Wer nie reist, sieht nur eine Seite davon. Augustinus Aurelius, römischer Kirchenlehrer
  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 44665
    geschrieben 1330463078000

    @antunna

    Ich stimme dir zwar bezüglich der Risiken und der Zweckmäßigkeit englischer Sprachkenntnisse voll und ganz zu, aber dies ist weder das grundsätzliche Problem des T.O., noch ein reiserechtlich relevantes.

    Relevant im Sinne einer ernstzunehmenden Beschwerde allerdings, insbesondere im Kontext mit den "Umzugskosten" ... aber halt nur in zweiter Reihe und sollte hier somit wohl auch nicht weiter vertieft werden.

    Studie: 80% aller Hummeln sind stark übergewichtig!
  • mkfpa
    Dabei seit: 1228089600000
    Beiträge: 5468
    geschrieben 1330474843000

    Doch, ich tauche selbst. Und wenn mein Buddy die standard Handzeichen beherscht reicht mir das. Wobei ich das auch ohne gemeinsame Sprache feststellen kann.

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 44665
    geschrieben 1330477321000

    Ganz am Rande und auch off topic:

    Hier war vom Erwerb der Lizenz die Rede und demgemäß von "anfänglichen Schritten" ...

    :?

    Studie: 80% aller Hummeln sind stark übergewichtig!
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!