• sanni_schnecke
    Dabei seit: 1098921600000
    Beiträge: 135
    geschrieben 1209475629000

    Hallo,

    Thomas Cook hat heute einen Brief zu meinen Eltern geschickt und denen mitgeteilt, dass sich der Reise Preis von 5358,00 auf 6024,00 Euro erhöht hat, können die das einfach so machen???

    Wir haben jetzt erst einmal ein Fax dort hin geschickt und Einspruch eingelegt und mitgeteilt, dass wir die Reise zu dem gebuchten Betrag antreten wollen.

    Hat so etwas schon mal jemand gehabt?

    Danke für eure Antworten.

    LG

    Sanni

    Träume nicht dein Leben, sondern lebe deinen Traum !!!!
  • mosaik
    Dabei seit: 1082419200000
    Beiträge: 1939
    geschrieben 1209475970000

    Grundsätzlich darf ein Reiseveranstalter nur aus Gründen, die bei Buchung vereinbart wurden, nachträglich seinen Preis erhöhen.

    Dabei ist zu beachten, dass die allgemein verwendete Klausel der Treibstoffkostenpreiserhöhung so gut wie nie Gültigkeit hat! Denn um diese rechtswirksam anwenden zu können, muss ein Veranstalter vor bzw. bei Buchung eine Kalkulationsgrundlage dem Kunden bekannt geben, von der aus sich eine allfällige Erhöhung berechnet. Also beispielsweise: ...der Pauschalpreis setzt sich aus 30 % Flugkosten, 60 % Hotelkosten und 10 % Transfer, Reiseleitung usw. zusammen.

    In diesem Fall dürfte er dann von 30 % des Reisepreises eine maximale fünfprozentige Erhöhung verlangen.

    Meint

    Peter

  • sanni_schnecke
    Dabei seit: 1098921600000
    Beiträge: 135
    geschrieben 1209476621000

    danke für die schnelle Antwort, also kann ich nun davon ausgehen, dass die Erhöhung nicht okay ist??

    Eine Aufstellung wie sich der Reisepreis zusammensetzt hab ich nur bedingt bekommen

    870 Euro Basispreis

    12 Euro Transfer

    1323 Euro Hotel 21 Tage zu 63 Euro

    - 189 "21 Tage zu 18 Tage-Preis

    - 82 euro Geburtstags-Bonus

    45 Euro Carrier

    700 Euro Zuschlag Relax-Class

    insgesamt 2679,00 Euro

    Wir haben nur diese Berechnung bekommen.

    LG

    Sanni

    Träume nicht dein Leben, sondern lebe deinen Traum !!!!
  • Bulgarienfan
    Dabei seit: 1091923200000
    Beiträge: 2713
    geschrieben 1209478292000

    Womit haben die denn die Preiserhöhung begründet?

    Gruß

    Manfred

    Einmal Bulgarien - immer Bulgarien! Once in Bulgaria - forever in Bulgaria! Веднъж в България – завинаги в България! Однажды в Болгарии – навсегда в Болгарии!
  • sanni_schnecke
    Dabei seit: 1098921600000
    Beiträge: 135
    geschrieben 1209480611000

    gar nicht, die haben nur geschrieben

    wir mußten leider feststellen, dass Ihnen mit der buchungsbestätigung ein falscher Reisepreis genannt wurde. Unsere Überprüfung hat ergen, dass bei der Preiseingabe ein Fehler unterlaufen ist. Hierfür bitten wir Sie um Entschuldigung.

    Der korrekte Preis für das genannte Angebot beträgt 6024,00 Euro.

    Zur Wahrung unseres Rechtspunktes sind wir ehalten, Ihnen folgendes mitzuteilen und bedauern aus rechtlichen Gründen auf unten anstehende Formulierung nicht verzichten zu können.

    Aufgrund eines beachtlichen Erklärungsirrtums sind wir verpflichtet, hiermit unverzüglich nach Erkennen desselben die Reisebestätigung vom Buchungstag anzufechten, was zur Nichtigkeit des Vertrag führt. In Kenntnis des Irrtums wäre die Erklärung in der Reisebestätigung vom Buchungstag nicht abgegeben worden.

    Ihre Reisebuchung wurde mittlerweile auf den Betrag von 6024,00 Euro korrigiert, eine entsprechende Bestätigung erhalten sie mit separater Post. Die Reiebestätigung, datiert in der KW 18, stellt ein neues angebot dar. Wir bitten Sie , uns unverzüglich mitzuteilen, ob Sie die Reise gemäß dieser neuen Reisebestätigung/Rechnugn durchführen möchten.

    Selbstverständlich haben sie die Möglichkeit, die Reise aufgrund dieser Information kostenlos zu stornieren bzw. ein anderes Angebot oder ein anderes Zielgebiet zu wählen. sollten Sie dies wünschen, so wenden Sie sich bitte an Ihr Reisebüro, hier wird man Ihnen gerne behilflich sein.

    Wir bitten Sie nochmals ausdrücklich um Entschuldigung udn um Ihr Verständnis.

    Träume nicht dein Leben, sondern lebe deinen Traum !!!!
  • Bulgarienfan
    Dabei seit: 1091923200000
    Beiträge: 2713
    geschrieben 1209482305000

    Das ist ein schwieriges Thema. Unter bestimmten Umständen dürfen die. Da warte am besten auf Antwort von unserem Reiserechtsexperten Peter ("mosaik").

    Gruß

    Manfred

    Einmal Bulgarien - immer Bulgarien! Once in Bulgaria - forever in Bulgaria! Веднъж в България – завинаги в България! Однажды в Болгарии – навсегда в Болгарии!
  • panguitch
    Dabei seit: 1163980800000
    Beiträge: 3571
    geschrieben 1209486094000

    Ich würde gleichzeitig mal überprüfen, ob ich die gleiche Reise bei einem anderen Anbieter zu dem günstigeren Preis bekommen kann. Nur damit man im Notfall gerüstet ist.

    Schöne Reise!
  • Bulgarienfan
    Dabei seit: 1091923200000
    Beiträge: 2713
    geschrieben 1209487968000

    Hier findest du mehr zum Thema:

    Einmal Bulgarien - immer Bulgarien! Once in Bulgaria - forever in Bulgaria! Веднъж в България – завинаги в България! Однажды в Болгарии – навсегда в Болгарии!
  • carstenW.
    Dabei seit: 1139875200000
    Beiträge: 7439
    geschrieben 1209489818000

    @Elke-Maria

    aber bei einer Umbuchung auf einen anderen Reiseanbieter ist die Anzahlung des vorherigen Reiseveranstalters doch weg. Dürfte auch nicht unerheblich sein.

    LG

  • sanni_schnecke
    Dabei seit: 1098921600000
    Beiträge: 135
    geschrieben 1209490087000

    vor allem wollen wir gar nicht umbuchen, weil wir zu viert fliegen, meine Eltern und mein Mann und ich

    und das Iberostar Bavaro wird ja nun nicht von vielen angeboten, meine Eltern kriegen schon ne Krise, so ein Mist

    vielelicht hat ja noch jemand einen Tipp, was wir machen können und ob das über haupt okay ist

    die Anzahlung haben wir ja auch schon im November gemacht

    wenn man sich auf eine 5 % Erhöhung einigen könnte, wären meine Eltern ja mehr als zufrieden

    Träume nicht dein Leben, sondern lebe deinen Traum !!!!
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!