• Dilbert1
    Dabei seit: 1288828800000
    Beiträge: 20
    geschrieben 1321961729000

    Hallo,

    folgender Fall: Im Katalog des Reiseveranstalters steht. Familienzimmer ausgestattet wie Doppelzimmer, jedoch mit separatem Schlafzimmer.

     

    Jetzt bekommt man aber ein Familienzimmer,

    a) welches aus einem großem Raum besteht, ohne separates Schlafzimmer

    b) ein großer Raum, mit Trennwand (größtenteils aus durchsichtigem Glas, mit Glastür). Dadurch theoretisch zwei Zimmer aber nicht wirklich völlig getrennt.

     

    1) Welche Rechte habe ich?

    2) Sind die Aussagen des Reiseveranstalters im Katalog bindend?

     

    Danke und Grüße

    Dilbert

  • Mausebaer120
    Dabei seit: 1156636800000
    Beiträge: 28978
    Zielexperte/in für: ZE
    geschrieben 1321962217000

    Verrätst Du uns bitte den Hotelnamen und den Namen des Veranstalter ? Ich würde gerne mal die Original Hotelbeschreibung lesen. Danke ;)

    Von allen Geschenken, die uns das Schicksal gewährt, gibt es kein größeres Gut als die Freundschaft - keinen größeren Reichtum, keine größere Freude. ( Epikur von Samos )
  • Dilbert1
    Dabei seit: 1288828800000
    Beiträge: 20
    geschrieben 1321971135000

    @Mausebaer sagte:

    Verrätst Du uns bitte den Hotelnamen und den Namen des Veranstalter ? Ich würde gerne mal die Original Hotelbeschreibung lesen. Danke ;)

     

    Es handelst sich um das Mitsis Faliraki Beach auf Rhodos.

    http://www.holidaycheck.de/hotel-Reiseinformationen_Hotel+Mitsis+Faliraki+Beach-hid_17912.html

     

    Bei Neckermann steht z.B.:

    Familienzimmer (A2G):geräumiger, sonst wie A2A.

     

    Bei ITS steht als "einzieger" Anbieter:

    Familienzimmer: Gleiche Ausstattung wie die Doppelzimmer, jedoch mit separatem Schlafzimmer und Gartenblick (FZ).

     

     

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1321973051000

    ...und?:frowning:

     

    Ausschlaggebend ist was Dein RV schreibt und diesen hast Du nicht erwähnt... ;)

  • katjaworld
    Dabei seit: 1177459200000
    Beiträge: 917
    geschrieben 1321973949000

    @Dilbert1, um deine 1. Frage zu beantworten, die Aussagen deines Reiseveranstalters im Katalog sind bindend für euer Vertragsverhältnis. Offensichtlich habt ihr über ITS gebucht? Um Rechte geltend zu machen, muss erstmal ein Mangel vorliegen. Ich hab mir jetzt mal auf der Homepage des Hotels ein Bild gemacht von euren Räumlichkeiten. Es handelt sich meiner Meinung nach schon um einen abgetrennten Schlafraum, auch wenn er sich visuell etwas offener präsentiert als in anderen Hotels. Ich muss gestehen, dass ich in Ägypten auch schon ein ähnliches Zimmer bewohnt habe, nur stellte sich mir nie die Frage, welche Rechte ich im Nachinein daraus geltend machen könnte. In der Türkei hatte ich ein Familienzimmer mit 2 Räumen, aber ohne Tür dazwischen. Auch das fand ich im Hinblick auf die etwaige zufallsgelenkte Kontrolle des Nachwuches im Nachbarraum durchaus ganz hilfreich. Nun steht es natürlich jedem frei, etwas als angemessen und dem Leistungsrahmen des RV entsprechend zu betrachten oder nicht. Wenn man dem Konzept des Hotels folgt anhand der Bilder auf der Homepage hat man schon das Gefühl, dass das Zusammenspiel verschiedener Materialien wie Glas und Holz durchaus den Wert der Zimmer ausmacht und demzufolge ausdrücklich gewollt war. Andere sehen vielleicht gerade in dieser Konstellation der Raumaufteilung den besonderen Reiz, wogegen du damit unzufrieden warst. Diesbezüglich stellt sich die Frage, ob dein Einwand der Leistungserbringung durch den RV bei der Zimmeraufteilung eher subjektiver Natur ist oder tatsächlich geeignet ist, einen Mangel geltend zu machen, weil eine bestimmte Leistung nicht erbracht wurde oder weil die Leistung nicht den Beschreibungen des Katalogs entsprach.

  • Dilbert1
    Dabei seit: 1288828800000
    Beiträge: 20
    geschrieben 1321977830000

    Wir haben gebucht über ITS.

     

    @katjaworld

    Danke für deine Ausführungen. Was für mich wichtig wahr ist Deine Ausage, dass der Katalog verbindlich ist.

     

     

  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16133
    geschrieben 1321979313000

    Und denke daran, das auch eine Trennwand aus (teilweise) Glas als Raumseparation gilt.

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • mkfpa
    Dabei seit: 1228089600000
    Beiträge: 5364
    geschrieben 1322011127000

    ...und denk dran, es gibt auch Zimmer mit teilweiser Trennwand aus Glas zum Bad / WC bzw. einer Bruestung ohne jeder Trennung durch Scheibe oder sonstiges zum Bad.

     

    Sowas in der Art gibt es z.B. im Peninsula in Hong Kong und das Hotel ist nicht gerade bekannt dass es eine Billigbutze ist .

     

    Ich glaube kaum das dort jemand deswegen mit einer Reisepreisminderung durch kommt. ;)

  • Mausebaer120
    Dabei seit: 1156636800000
    Beiträge: 28978
    Zielexperte/in für: ZE
    geschrieben 1322031497000

    Ich glaube auch nicht, daß hier ein Mangel vorliegt. Die Räume waren voneinander getrennt, ob nun durch eine Betonwand oder durch Glas, das spielt in meinen Augen keine Rolle - im Katalog steht nur separates Schlafzimmer und nichts von einer gemauerten Trennwand.

     

    Es wird wohl auch kein Reisemangel sein, wenn ich in einem Hotel anstatt einem Badezimmer mit 4 gemauerten Wänden ein Badezimmer mit einer großen Glaswand / Glasscheibe vorfinde, was ja z.B. in der Türkei in vielen Hotels vorzufinden ist.

    Ist bestimmt auch für einige gewöhnungsbedürftig und steht auch nicht extra im Katalog ...

     

     

     

    Mein Tipp vor der nächsten Buchung: vorher Bewertungen lesen und sich die Bilder des Hotels anschauen, ob hier bei HC oder auf der Homepage des Hotels, irgendwo findet man immer Angaben zu den Zimmern.

    Von allen Geschenken, die uns das Schicksal gewährt, gibt es kein größeres Gut als die Freundschaft - keinen größeren Reichtum, keine größere Freude. ( Epikur von Samos )
  • Cliffideo
    Dabei seit: 1226707200000
    Beiträge: 821
    geschrieben 1322052062000

    Unter einem separaten Schlafzimmer sollte eigentlich schon ein abgeschlossenes Zimmer geboten werden. Ich stell mir grad vor, wenn man als ein Paar sich solch ein Zimmer mit jemanden anderem teilt:  Ganz egal ob Familie, Freunde oder Bekannte, möchte man schon eine Tür zwischen sich und den anderen haben, um zwischenmenschliche Beziehungen nicht ganz so offen mitzuteilen...

    Nur 10% aller historischen Zitate im Internet hat es wirklich gegeben (Abraham Lincoln)
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!