• carstenW.
    Dabei seit: 1139875200000
    Beiträge: 7439
    geschrieben 1214142416000

    meintest Du gesprochen mit Ihr vor dem Gang ins Reisebüro? Das halte ich nämlich für sehr angebracht. Wenn das davor abgeklärt war ist das doch ok, dann ist es schade u. traurig für das Kind, wenn diese Sache jetzt auf dessen Rücken ausgetragen wird. Wenn das vor dem Gang zum Reisebüro nicht besprochen war, kann ich die Sache schon verstehen.

  • dettavondutz
    Dabei seit: 1182211200000
    Beiträge: 11
    geschrieben 1214158757000

    vor dem streit war sie noch mit im reisebüro und hat dan die erlaubnis wieder entzogen :disappointed:

  • Blacktiger
    Dabei seit: 1112054400000
    Beiträge: 567
    geschrieben 1214667870000

    hi,

    ich hab da auch mal ne frage, und zwar möchte meine Tochter 17 Jahre alt mit ihrem Freund für 2 Wochen in die Türkei. Muss dann von mir eine Einverständisserklärung vorliegen oder geht das auch ohne? Und kann es passieren das der Hotelier dann sagt, nö Minderjährige dürfen hier nicht rein??? :frowning:

  • carstenW.
    Dabei seit: 1139875200000
    Beiträge: 7439
    geschrieben 1214694055000

    @Blacktiger

    selbstverständlich braucht Deine Tochter eine Einverständniserklärung. Genauso gut muß sie sich an das Jugendschutzgesetz halten, sie ist noch nicht volljährig. Was das Hotel für Ansichten hat dort, dazu kann ich nichts sagen. Vieleicht mal im RB informieren oder beim Jugendamt.

    LG

  • holzwurm
    Dabei seit: 1087084800000
    Beiträge: 3509
    geschrieben 1214699210000

    Grundsätzlich sieht es so aus:

    Alle bis 14 Jahren dürfen nach dem Taschengeldgesetz handeln

    Alle bis 18 Jahren dürfen je nach Status, das heißt ein Schüler im Rahmen des Taschengeldgesetzes, ein Azubi im Rahmen seines Azubisgehaltes handeln.

    Wenn eine 17jährigen im Monat 1000 Euro netto bekommt, dann darf sie auch einen in dieser Preisklasse entsprechenden Urlaub buchen und braucht nicht mal die Eltern fragen. Was aber trotzdem sinnvoll ist.

    LG

    holzwurm

  • carstenW.
    Dabei seit: 1139875200000
    Beiträge: 7439
    geschrieben 1214733453000

    siehe meinen Beitrag vom 17.06. (10:24 Uhr) in diesem Thread.

    LG

  • ginus
    Dabei seit: 1174953600000
    Beiträge: 1628
    geschrieben 1214797156000

    @holzwurm sagte:

    Wenn eine 17jährigen im Monat 1000 Euro netto bekommt, dann darf sie auch einen in dieser Preisklasse entsprechenden Urlaub buchen und braucht nicht mal die Eltern fragen.

    LG

    holzwurm

    Nein darf sie nicht. Sie darf sich vll. eine höherwertige Sache kaufen, aber verreisen, das nicht.

    LG

    Meine Passion *Belle Époque* als Jugendstil - Modernisme - Secession - Art Nouveau Mein Avatar: Jugendstil in Riga, Strassenfassade Gebäude Alberta Iela 8
  • SueCologne
    Dabei seit: 1089763200000
    Beiträge: 180
    geschrieben 1214811545000

    Grundsätzlich nennt es sich nur umgangssprachlich Taschengeldparagraph, soll heißen, dass 14-18 jährige Verträge im Rahmen ihres Einkommens tätigen dürfen.

    Das gilt das auch für die Reise- buchen darf sie tatsächlich ohne Einwilligung der Eltern, wenn sie entsprechend verdient-nur fahren nicht!

    Dass minderjährige ohne Eltern in Urlaub fahren dürfen, auch im Inland, muss von den Eltern genehmigt sein.

    Liebe Grüße aus Köln Sue
  • Blacktiger
    Dabei seit: 1112054400000
    Beiträge: 567
    geschrieben 1214817776000

    also, so wie ich das jetzt verstanden habe, wenn ich meiner Tochter die Einverständnisserklärung gebe dann darf sie alleine verreisen oder?

    Ich hatte mir das so gedacht, ich gehe zusammen mit meiner Tochter und deren Freund (der ist schon 18) ins RB und buche die Reise auf den Namen meiner Tochter und deren Freund, aber ich unterschreibe die Buchung. Dann dürfte es doch eigendlich funktionieren!?

    Meine bedenken sind halt, das meine Tochter beim einchecken im Hotel probleme bekommt. Nacher sagen die "du kommst hier nit rein" und dann???

  • ADEgi
    Dabei seit: 1180828800000
    Beiträge: 4324
    geschrieben 1214818120000

    Hallo,

    anstatt hier stunden- oder gar tagelang im Forum zu sein würde ich das ganz einfach so machen:

    Option im Reisebüro buchen. Anruf / Mail an das Hotel und dort nachfragen. Sollte es dort keine Probleme geben, die Reise bestätigen.

    Mal davon abgesehen, daß ich dort auch keine Probleme erwarte. Aber dann wäre es definitiv sicher.

    Gruß

    Berthold

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!