• wintersonne30
    Dabei seit: 1182729600000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1182799647000

    Ich möchte jetzt im Sommer in die Dom.Rep.(Puerto Plata/ Pauschalreise) fliegen. Ich bin dann im sechsten Monat schwanger.

    Wie ist die medizinische Versorgung in Puerto Plata?

    Wie hoch sind andere Risiken (z.B. Malaria, Dengue Fieber etc.)?

  • mamaela
    Dabei seit: 1171670400000
    Beiträge: 88
    geschrieben 1182799916000

    @'wintersonne30' sagte:

    Ich möchte jetzt im Sommer in die Dom.Rep.(Puerto Plata/ Pauschalreise) fliegen. Ich bin dann im sechsten Monat schwanger.

    Wie ist die medizinische Versorgung in Puerto Plata?

    Wie hoch sind andere Risiken (z.B. Malaria, Dengue Fieber etc.)?

    Hu hu,

    bin ehrlich würd ich nicht machen. ich bin damals in Tunesien gewesen, war aber von weitem nicht so weit. Schließlich fliegst du 10 Stunden und da ist auch die Thrombosegefahr am größten und wenn du schwanger bist, erhöht sich die Gefahr noch mehr. Ich würde dir nähere Ziele empfehlen. Wo du nicht so lange Flug hast. Wie es mit dem medizinischen aussieht, weiß ich nicht, aber grantiert glaube ich nicht, das es so wie in Deutschland ist.

    LG mamaela

  • carstenW.
    Dabei seit: 1139875200000
    Beiträge: 7439
    geschrieben 1182802599000

    @wintersonne

    habe Dir im Dom. Rep. Forum auch was geschrieben. Wie mamaela schon geschrieben hat, kann ich mich nur anschließen. Leider gehen bei den Medizinern diesbezüglich die Meinungen auseinander. Ich würde es nicht riskieren, zumal ein Risiko solcher Krankheiten dort besteht. Und die Versorgung dort kann man nicht mit hier vergleichen.

    LG

  • gobo0101
    Dabei seit: 1121904000000
    Beiträge: 421
    geschrieben 1182803626000

    welche Woche bist du??? würde es auch nicht machen

    Dont worry be happy----denk nicht darüber nach, sei einfach glücklich
  • KaGu
    Dabei seit: 1147046400000
    Beiträge: 6706
    geschrieben 1182819462000

    Es kommt darauf an was dein Arzt Dir sagt.

    Wenn er meint es ist Ok also warum nicht.

    Es gibt noch viel zu sehen, lasst uns Reisen....
  • paso
    Dabei seit: 1117238400000
    Beiträge: 303
    geschrieben 1182845625000

    mein gynäkologe hat mir z.b fliegen erlaubt, mir abder definitiv von langstrecke abgeraten (thrombosegefahr).

  • Schneeglitzern
    Dabei seit: 1068508800000
    Beiträge: 476
    geschrieben 1182846206000

    @Wintersonne30

    Hallo!

    Ich würde es nicht machen. Aber das mußt du selbst wissen. Ich habe mir dort einmal einen ekelhaften Magen-Darm Virus eingefangen. Der hat mich 2 Tage absolut lahm gelegt.

    Es muß ja nichts sein, aber wenn dann macht man sich ewig Vorwürfe.

    Gruß

    Schneeglitzern

  • mamaela
    Dabei seit: 1171670400000
    Beiträge: 88
    geschrieben 1183123035000

    @KaGu sagte:

    Es kommt darauf an was dein Arzt Dir sagt.

    Wenn er meint es ist Ok also warum nicht.

    hm naja ich weiß es gibt unterchiedliche Meinungen dazu. Aber letztens kam ein Bericht im Fernseher, wegen der Thrombose und immer mehr leute erkranken bei Langflügen, weil einfach keine Beinfreiheit da ist. Und bei Schwangerschaft ist ja noch mehr erhöht das zu bekommen. Und wenn ich ehrlich bin, hat man nicht wirklich soviel freiraum aufzustehen und sich die Beine zu vertreten und mal ne Stunde durchs Flugzeug laufen. Da geht es nun mal aufstehen, hinsetzen usw. das bringt es nicht wirklich.

    Eine Thrombosespritze setzen in der Schwangerschaft, da hab ich keine Ahnung ob das ok ist, denn vieles darf man sich ja nicht spritzen lassen oder medis nehmen.

    Also um sicher zu gehen, würde ich einfach eine Türkeireise oder Bulgarienreise machen, die ist längst nicht so lang und es ist dort auch schön, für das Geld was ihr in der Karibik ausgegeben hättet, könnt ihr Euch bestimmt ein 5 Sterne Hotel leisten.

    Meine Empfehlung: Royal Garden in der Türkei, ist einfach klasse :-) Der Chef dort ist echt klasse, wir haben den persönlich kennengelernt und die Bewertungen sprechen mitsich. Ich weiß zwar nicht ob ihr da noch was bekommt, aber versucht es halt.

    Essen halt drauf achten, das du Zeug ist, was du kennst. Also als ich mmit großem Schwanger war, bin ich im 4. Monat nach Tunesien geflogen. Der Flug war gut und angenehm. Das mit dem Essen mußt halt aufpassen, nicht soviel von dem öligem Zeug, das du kein Durchfall bekommst. Sonst vom Arzt verschreiben lassen, was du mitnehmen kannst.

    Aber die Entscheidung triffst natürlich nur du. Da du aber Meinungen hören wolltest, man fragt ja nicht aus langer weile sondern weil man unsicher ist, das ist meine :-)

    LG mamaela

  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27399
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1183136237000

    Hallo Wintersonne, ich war zwar in den USA (New York und Chicago) als ich schwanger war und nicht in der Karibik. Ich war aber schon etwas weiter...... in der 37. Woche kam ich zurück aus den Staaten. Ich hatte vorher mit meinem Arzt gesprochen und er hat mit Tabletten gegen frühzeitig Wehen gegeben und Thrombosestrümpfe empfohlen. Es ist alles gut gegangen und ich habe die 12 Tage in den USA genossen. Es ist jetzt allerdings schon einige Jahre her unser Sohn wird jetzt schon 15 !!!! Heute würde ich es wahrscheinlich nicht mehr so machen - aber damals habe ich aus dem Bauch heraus entschieden. Ich war ja nur schwanger und nicht krank ;) Das einzige was du auf jeden Fall beachten solltest, soweit ich weiß und so war es damals auch bei mir, du kannst dich im Ausland nicht mit einer Auslandkrankenversicherung absichern. Das hätte ich dann alles privat direkt cash bezahlen müssen. Da solltest du dich auf jeden Fall vorher informieren. Egal wie du dich entscheidest, lass dein Gefühl enscheiden.

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12667
    geschrieben 1183137641000

    aber damals habe ich aus dem Bauch :D heraus entschieden. Ich war ja nur schwanger

    Das passt! ;)

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!